Multitool für die Arbeit gesucht

Stetson

Mitglied
Hallo Messerfreunde, als ich vor über einem Jahr ein EDC für mich suchte habe ich hier Querbeet gelesen und bin dadurch auf das Ansø Haddock gekommen, das mich seit damals Privat immer bekleidet.

Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Multitool für meine Arbeit, ich suche was Robustes in der Preisklasse um die 100€, leider bin ich trotzt intensiven Lesens noch zu keinem Ergebniss gekommen. Ich konnte heute durch Zufall bei einem Händler vier Multitools in die Handnehmen und würde davon evtl. eins Kaufen aber falls es was besseres gibt und ich bestellen muss, ist das auch kein problem.


1. Leatherman Tool Charge TTi
2. GERBER Multi-Tool MP 800 LEGEND
3. Leatherman Charge AL
4. Leatherman Wave

Am besten hat mit das Leatherman Tool Charge TTi gefallen, jedoch habe ich da bei der Zange bedenken durch die vorderen Aussparungen das diese recht schnell brechen könnte.

Die Haupteinsatzzwecke des Tools sollen sein.

Hacken und Ösen lösen und Einschrauben
Div. Sachen festhalten, auch mal fester wenn es sein muss.
Kleinere Schraubarbeiten
Pakete öffnen, Seile schneiden und man mag es nicht glauben, auch mal Brötchen halbieren und schmieren, dafür wäre mir eine größere Klinge ganz lieb.

So Sachen wie Nagelfeile, Säge, Korkenzieher, Schere sind nebensächlich, da nicht gebraucht wird. Eine vernüftige Ahle findet man ja nicht in so einen Multitool.

Ich gebe lieber ein paar Euro mehr aus, wenn sich dies in der Qualität wirklich niederschlägt und bezahlt macht.

Danke bereits.
 

Bosco

Mitglied
Bei mir wurde es im April das Leatherman Supertool 300 :)

Gekauft habe ich es in einem Stahlwarenladen in Celle.

Und ich bereue nichts. Ich arbeite als Schlosser, und es wird echt nicht geschont.
 

Stetson

Mitglied
Danke Bosco, habe ich mir angeschaut, ist nicht wirklich mein Fall.

Nun nachdem ich mir die Augen Eckig gelesen habe wird meine Liste umgearbeitet.

Es stehen zur Wahl.

1. Leatherman Tool Charge TTi
2. VICTORINOX SwissTool Spirit Plus

Beim Leatherman stören mich die Systemeigenen Bits,
beim SwissTool die Nieten und die fehlende Einhandbedienung.

Werde mir wohl beide mal zur Ansicht bestellen.

Habt ihr da noch weitere Ergänzungen oder welches würdet Ihr nehmen. Wie gesagt, es soll als ständiger Begleiter an der Arbeit mitgeführt werden und es wird mit Sicherheit nicht geschont. Evtl. kann mal ein Handwerker über Langzeiterfahrungen berichten.

Stetson
 

gandalf22

Mitglied
Hallo,

ich habe seit vielen Jahren das gute alte SwissTool plus.

http://www.t-online-shop.de/victori...ktionen-inkl-lederetui--78543/?ref=googlebase

Ich habe es ständig bei mir, meist in der Aktentasche oder in der Brusttasche meiner
Jeansjacke, oder wo es halt sonst Platz hat.
Es ist zwar relativ schwer und groß, dafür aber auch robust und nahezu "unzerstörbar".
Bis jetzt ist keiner der Werkzeugeinsätze irgendwie beschädigt, obwohl ich es bisweilen
heftig rangenommen habe. Auch die Montierung ist kein bisschen ausgeleiert, nichts wackelt.
Die Ledertasche ist zweckmäßig und robust. Die mitgelieferten Bits samt Werkzeug
sind in vielen Situationen eine willkommene Zutat, wenn's spezielle Probleme gibt.

Ich würde das Tool jederzeit wieder kaufen und kann es empfehlen :)


Grüße

Gandalf
 

nobbes

Mitglied
Hallo,


da Du "Sachen festhalten" als einen der Haupteinsatzzwecke nennst, rate ich Dir zu einem SOG PowerLock.
Durch den compound leverage (Krafuebersetzung) kannst Du wesentlich fester zupacken als mit anderen Tools. Und das Power Lock hat noch Abdeckungen auf den Griffschenkeln, so dass man das auch schmerzfrei tun kann.

Qualitativ finde ich die SOG den Leatherman ueberlegen, auch wenn das hier vermutlich eine Minderheitsmeinung darstellen duerfte.

Das SOG gibt es mit unterschiedlichen Bestueckungen. Da die Achsen geschraubt sind, kann man sich sein Tool in Grenzen selbst konfigurieren, da es die Einzelteile auch separat zu kaufen gibt.

Nachteile gibt es natuerlich auch: durch die Griffabdeckungen und die Lage der Einzelwerkzeuge ist es etwas fummelig, bis man an die innen liegenden Teile kommt. Und die Klingen sind in Relation zur Toolgroesse eher kurz.

Ich empfehle das PoweLock daher nur, wenn die Zangenfunktion eine wirklich prominente Rolle spielen soll.

Ich habe selbst eines am Guertel, kombiniert mit einem Einhandfolder direkt daneben. Neben der Zange braeuche ich haeufiger die Saege und den Schraubendreher PH2. Sie haben sich bisher sehr gut geschlagen. Die Messerklinge nehme ich nur fuer Sachen, die ich meinem Folder nicht zumuten moechte (starke Verschmutzung oder Gefahr von Beschaedigungen).


Gruesse
 

Stetson

Mitglied
Habe mir jetzt erstmal Leatherman Tool Charge TTi und VICTORINOX SwissTool Spirit Plus zur Ansicht bestellt. Hätte ich das das Leatherman Surge wohl gleich mit bestellen sollen, da ist wenigstens eine richtige Kombizange dran, evtl. ordere ich das noch nach.

Danke schon mal.
 

Stetson

Mitglied
So, beide Tools wurden heute geliefert und nach über eine Stunde fummeln und ausprobieren habe ich mich für das VICTORINOX SwissTool Spirit Plus entschieden.

Der Grund ist die höhere Funktionalität und die Verarbeitungsqualität. Das Leatherman Tool Charge TTi ist einfach zu schwergängig und die Werkzeuge sind zu Schwergängig und ich muss fummeln bis ich die Aufgeklappt habe. Die Zange selbst kann ich kaum mit einer Hand öffnen. Sehr gut gefallen mir jedoch die Einhandbedienung der Messerklingen und die Griffigkeit der Griffe.

Das ist beim VICTORINOX SwissTool Spirit Plus einfach alles einfacher. Hier stört mich nur das Messer an sich mit seinem Wellenschliff und die fehlende Einhandbedienung des Selben. Bei den Griffen hätte ich mir eine angeraute Oberfläche gewünscht, es ist mit Schweißnassen Händen sehr Flutschig.

Ideal wäre eine Kombination aus beiden in der Qualität vom VICTORINOX . So muss ich leider weiterhin zu dem Tool noch mein geliebtes Einhandmesser mitnehmen. Aber ich werde es verkraften.


Danke für Eure hilfe und ich hoffe das ich mit dem VICTORINOX in einem Jahr noch genause zufrieden bin wie mit dem Ansø Haddock, dieses hat zwar etwas seiner Schärfe eingebüßt, jedoch werde ich das mit Sicherheit in den kommenden Tagen ändern.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

smeagolvomloh

Mitglied
... Das Leatherman Tool Charge TTi ist einfach zu schwergängig und die Werkzeuge sind zu schwergängig und ich muss fummeln bis ich die Aufgeklappt habe. ...

Wenn das Charge TTI aber mal so richtig "eingearbeitet" ist, lassen sich alle Werkzeuge "wie von selbst bedienen"! Meines ist über 12 Jahre alt und da läuft es wie geschmiert.

Dennoch Glückwunsch zur Auswahl "deines" Tools! Das Spirit ist aus eigener Erfahrung auch einfach top!