MT Hawk [legal in D?]

warior2

Mitglied
MT Hawk

Tschuldigung für meine unwissenheit ;-)

aber is das MT Hawk nun in Deutschland erlaubt oder nicht?

Danke
 

Friedl

Mitglied
hi warior2
nein, leider nicht mehr. die klinge ist nach neuem waffenrecht mit 4,125 zoll = 10,3cm für ein automatik um knapp 2cm zu lang(nur noch max. 8,5cm, sowie Klingenhöhe/-Länge 1:4, D.H. ein 8,5cm langer Seitenspringer ((OTF(Out The Front) sprich Frontspringer sind komplett verboten)) muss mindestens eine Klingenhöhe von 2,125 cm haben ). Vielleicht bringt Mt ja irgendwann ein minihawk raus, oder das ganze in einer manuellen version, denn dann sind auch die 10,3cm komischerweise wieder erlaubt. Ist schon eigenartig, das neue waffengesetz, vor allem wenn man bedenkt, dass die meisten messerangriffe mit küchenmessern durchgeführt werden.

also am besten auf das manuelle warten(, oder die Feder ausbauen und es bei der Polzei vorführen.)
gruss friedl
 
Zuletzt bearbeitet:

spydy

Mitglied
Nach neuem+altem WaffG net erlaubt!
ist schon schade!!

also weiterhin auf bildern anschauen oder nach Österreich ziehen...z.b. :)
 

MarkusS

Mitglied
Original geschrieben von Friedl
also am besten auf das manuelle warten(, oder die Feder ausbauen und es bei der Polzei vorführen.)

Es gibt eine manuelle Version - ist allerdings ein Custom (nicht von MT) und dementsprechend eingepreist.

Die Feder müsstest Du ausbauen lassen BEVOR das Messer in den Geltungsbereich des deutschen WaffG verbracht wird - und dann ist immer noch die Frage ob die Änderung anerkannt würde - es wäre ja mit gängigem Werkzeug und fünf Minuten Zeit möglich die Feder wieder einzubauen.

BTW: Für derartige Gutachten wäre des BKA in Wiesbaden zuständig - und wenn das BKA dann entscheidet dass der "Umbau" die Verbotseigenschaften nicht aufhebt hast Du ein fettes Problem an der Backe.

Und ein kastriertes Hawk dürfte ziemlich fummelig werden, das Messer hat keine Thumbstuds oder sonstwas um die Klinge manuell zu betötigen - und man müsste auch immer auf den Auslöseknopf drücken um die Klinge zum öffnen zu entriegeln.

Wer unbedingt ein Messer mit einer derartigen Klinge will kann sich ja mal bei Spyderco umsehen. Das Civilian verfolgt ein ähnliches Konzept, ist als M/A konzipiert und deutlich billiger - und ähnlich unbrauchbar als EDC wie das Hawk.

Gruss
Markus
 
Zuletzt bearbeitet: