Mora-Messer als "offizielle " Armeemesser?

Hallo!

In diversen Internetshops, Forenbeiträgen (nicht hier im MF), Reviews etc. wird immer mal wieder erwähnt, dass verschiedene Modelle der Mora-Messer (ehem. Frosts, K&J Erikkson) offizieller Ausrüstungsgegenstand bei verschiedenen Armeen sind.

Diese Informationen sind aber für mich nur wenig stichhalting - die SuFu hier im MF hat bei der Stichwortsuche (Mora, Militär, Armee) auch nicht wirklich was brauchbares geliefert.

Als Fan der Mora-Messer würde mich interessieren, ob hier jemand aus dem MF mit stichhaltiger Information beitragen kann:

1) Sind Mora-Messer offiziell in irgendeinem Land als Armee-Messer eingeführt?
2) Wenn ja, welche Modelle bei welcher Armee?

Würde mich freuen, wenn hier jemand zur Faktenbildung beitragen kann.

Danke im voraus und beste Grüße, Voralpentroll.
 
Hallo Ookami,

vielen Dank für die rasche Antwort. Damit ist bzgl. "älterer" bzw. klassischer Modelle von Mora (pauschal gesagt) schon einiges geklärt, die verlinkte Website ist auch recht informativ (muss ich noch näher sichten).

Eventuell habe ich meine eingangs gestellte Frage für diesen Thread auch zu grob formuliert... speziell interessiere ich mich auch dafür, ob bekannte und aktuelle Modelle der Mora-Messer (Clipper / Companion, Mora 2000, Mora 2010) offiziell als Armeemesser eingeführt sind.

Soweit ich mich erinnern kann (finde aber über die SuFu den entsprechenden Beitrag nicht) wurde bei der Vorstellung des Mora 2010 einmal erwähnt, dass dies zumindest bei einer Ausschreibung für ein Armeemesser für die Streitkräfte von Großbritannien im Rennen war. Ist hierzu ev. noch mehr an Fakten bekannt?

bG Voralpentroll
 

docrim

Mitglied
Ich habe mal irgendwo ein Foto von einer Puppe gesehen,
die mit einer offiziellen schwedischen Uniform angezogen war.
Ich nehme an, das war aus einem Militärmuseum.
Teil der Ausrüstungsgegenstände war auch das Mora 2000.

Gruß

Mirco
 

bitbabel

Mitglied
in einem anderen Forum hatte ich mal einen Beitrag gelesen, der behauptete, das aktuell überhaupt kein Messer von Mora militärisch eingesetzt wird bzw. die Werbeaussagen von Mora rein auf irgendwelchen alten Messern beruhen. :lach:

Ein anderer sagte darauf hin, dass sich ein Hersteller sowieso nichts darauf einbilden kann wenn seine Messer "irgendwann" mal von der Armee in irgendeiner Form benutzt werden, da dies bei der Masse an Ausrüstung die ein Militär im Einsatz hat nichts ungewöhnliches wäre.

Wie auch immer- da Mora so intensiv damit wirbt, müssten sie ja mindestens Hauptlieferant sein oder irgendein Messer zur AKTUELLEN Standardausrüstung gehören.

Und genau dafür hat bisher niemand einen Beleg gefunden. Bzw. wenn es so wäre: warum legt Mora das dann nicht offen auf ihrer HP dar. Also doch Werbe-Blah-Blah auf sehr dünner Faktenlage?
 

Ookami

Mitglied
Wie auch immer- da Mora so intensiv damit wirbt, [...]
[...] Bzw. wenn es so wäre: warum legt Mora das dann nicht offen auf ihrer HP dar. Also doch Werbe-Blah-Blah auf sehr dünner Faktenlage?

Ich habe bisher nicht gesehen, dass Mora damit werben würde. Gerade auf der Homepage wäre ja der Platz dafür (wie viele andere das tun), aber man findet exakt nichts. Dass sie Messer insbesondere für das schwedische Heer gestellt haben, ist wohl hinreichend belegt - aber dass sie damit werben würden, finde ich nicht.

Daher sehe ich dich in der Bringepflicht: wo hast du denn solche Werbung gesehen?


Ookami
 
Hallo bitbabel,

also auch ich habe noch nirgendwo gesehen, dass Mora of Sweden damit werben würde, dass deren Messer beim Militär verwendet werden. Auch bei etablierten Distributoren (z.B. Gebr. Tjakrs) findet sich hierzu kein Statement.

Wie gesagt, diese Meldungen tauchen - soweit ich es sehe - nur immer mal wieder in Foren, Reviews etc. auf (und immer unqualifiziert ohne Angabe von Referenzen etc. um den Wahrheitsgehalt zu begründen).

Ich bin kein Fan von "Urban Legends" und habe deshalb diesen Thread gestartet, um hier mal FAKTEN auf den Tisch zu bringen. Ist ja vielleicht so, dass auch andere MF-Mitglieder Interesse daran haben, dieses Thema mit Fakten zu ergründen...

bG Voralpentroll
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Wie auch immer- da Mora so intensiv damit wirbt, müssten sie ja mindestens Hauptlieferant sein oder irgendein Messer zur AKTUELLEN Standardausrüstung gehören.

Und genau dafür hat bisher niemand einen Beleg gefunden. Bzw. wenn es so wäre: warum legt Mora das dann nicht offen auf ihrer HP dar. Also doch Werbe-Blah-Blah auf sehr dünner Faktenlage?

Ich frag gerne auch nochmal: Wo genau auf der Mora Webseite wird intensiv damit geworben?

Genau so ein haltloses Geblubber macht mir regelmäßig das Leben schwer. "Was machen Sie" "Messerforum" "Ach geh fort, ein Internetforum. Da steht ja immer sooooo ein Scheiss drin...".

Es ist nicht schwer, nichts zu schreiben, wenn man nichts weiß. Und wenn Dich das Thema ernsthaft interessieren würde, hättest Du in der Zeit, in der Du hier halt mal irgendwas vor Dich hin tippst, eine mail an Mora schreiben und etwas zum Thema beitragen können.

Was ich jetzt nachhole. Sobald ich eine Info habe, schreibe ich sie hier rein.

Pitter
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Mora hat gerade Betriebsferien, bis auf einen Mitarbeiter der die Stellung hält, ist im Moment keiner erreichbar. Er gibt meine Frage weiter - aber soweit er weiß, ist Mora kein offizieller Ausrüster der Armee.

Wie schon gesagt, das wird von MORA ja auch nicht behauptet.

Pitter
 

bitbabel

Mitglied
Korrekt. Ich muss mich entschuldigen. Das kommt davon wenn man ungeprüft fremde Aussagen übernimmt. .. Ob es früher mal stimmte? Wie auch immer.Von aktiv bewerben kann man aktuell nicht sprechen. Rückmeldung von mora zum thema finde ich trotzdem spannend.
 
Zuletzt bearbeitet: