MM-Messer Umbau

Noodle

Mitglied
So. Nun hatte ich also auch mal Lust, mich (wenn auch in extrem amateurhafter Weise) als "Messermacher" zu betätigen. Alles was ich an verwertbarem Material gefunden habe, war das MM-Messer, das ich in zweifacher Ausgabe besitze :fack: Da mir dieses Messer bis anhin sowieso nicht gefiel, dachte ich also mal daran, ein bisschen was zu verändern. Also, prompt habe ich den Schleifstein (so wurde er zumindest bezeichnet....:irre: ) von meinem EUR 15.- Survival-Knife aus dem Versandhandel (jaja, die Tage der Kindheit....:steirer: ) genommen und begonnen, damit die Klinge abzuändern. Nach mehreren Stunden extremer Handarbeit kam als Ergebnis das heraus, was ihr auf dem Bild hier sehen könnt. Ich nenne es modifizierte Noodle-Drop-Point-Semi-Skinner-Form :fack: :irre: :glgl:
Jaja, was man nicht alles macht, wenn einem langweilig ist.....:rolleyes:
 

Meik

Mitglied
Gar nicht schlecht... :D

Aber hier mein Vorschlag für das nächste mal, wenn die Langeweile wieder zuschlägt:

Du sägst ein Grossteil des Randes vom Öffnungsloch weg (den vorderen Teil) und hast einen wunderbaren Öffnungshaken à la "Wave" ! :super:

Oder hat das Messerchen etwa gar keinen Clip?

Wir warten auf weitere Bilder...

Meik.

:)