Mittelgroßer legaler Einhand-Klapper

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Fotobaerchi

Mitglied
Moin moin,
da der Job zur Zeit so frustiert, ist es mal wieder Zeit für eine neues Messerchen :D
Also dann:

Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
Ja.

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
EIn einhändig zu bedienendes Klappmesser (richtig einhändig zu bedienen, nicht so wie das Böker Exskelibur.

Wofür soll das Messer verwendet werden?
Alle möglichen EDC- AUfgaben, vom Essen zu bereiten, Briefe öffnen, Karton zerschneiden und und und....

Von welcher Preisspanne reden wir?
Bis 150 €.

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
Deswegen find ich bisher keines. Klingenlänge solte zwischen 8,5 und 9,5 cm sein.

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?

Gut wäre ziviles Aussehen, aber ich denke auf Grund der Klingenlänge ist die Auswahl eh begrenzt, also möchte ich das nicht zu sehr einschränken.

Welcher Stahl darf es sein?
Alles was besser als 420er ist-

Klinge und Schliff
Gerne glatte Klinge, Teilwelle ist aber auch ok. Persönlich steh ich nicht so auf Tantoklingen aber da bin ich flexibel. Vollschliff wäre schön, ist aber auch kein Muss.

Linkshänder?
Nein.

Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?

Wegen der Gesetzeslage nur Slipjoint.

Verschiedenes
Vom Design gefällt mir das Spyderco Tanacious und Resilence gut, wegem dem Linerlock ist das aber keine Möglichkeit. Auf Grund der Größe und vor allem der Breite der Klinge wirkt das Resilience auch für meinen Geschmack etwas zu bedrohlich.
Nicht in Frage kommt das UK Penknife wegen der Klingenlänge. Bei den FRN-Versionen wäre ich mir auch nicht sicher, ob mir das Griffmaterial gefällt (vom Foto nicht). Auch die Teilgeschliffenen Klingen mag ich nicht so leiden. Das UK Penknife mit Carbongriffschalen würde mir schon gefallen, wenn die Klinge länger wäre. G10 Schalen wären Top, aber auch anderen Materialen sind ok.

Ich bin mir gar nicht sicher, ob es ein passendes Messer gibt, daß alle Anforderungen bedient. Soweit ich die bisherigen Kaufberatungen verfolgt hab, wird es wohl an der Klingenlänge scheitern.

Also ich bin sehr gespannt auf Eure Vorschläge.

Grüße


Andre
 

G-H-L

Mitglied
Das Problem wird sein, daß ein solcher Slipjoint ein sehr starke Feder haben muß um die lange Klinge bei Belastung noch ausreichend halten zu können. Ob da die Handkräfte noch ausreichen um die Klinge zu öffnen?

Die meisten Slipjoints, die ich gefunden habe enden bei einer Klingenlänge von ca. 8 cm.

Gruß
Gerhard
 

Fotobaerchi

Mitglied
Das Problem wird sein, daß ein solcher Slipjoint ein sehr starke Feder haben muß um die lange Klinge bei Belastung noch ausreichend halten zu können. Ob da die Handkräfte noch ausreichen um die Klinge zu öffnen?...


Schätze mal da wirst Du recht haben....:jammer: Schade....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.