Mini Mag Tuning?

Torsten Pohl

Mitglied
Vorweg ich bin da zu blöd zu, also sind heftige Erklärungen nicht nötig:D:D
Ich suche jemanden der mir das Ding zu realistischem Preis im wahrstem Wortsinn heiß macht, wenn die ein paar min mit einem Batteriesatz läuft, einen einfachen ein/aus Schalter hat (nix mehr am Ring drehen bitte!!!)
Und brutal hell ist dann bin ich glücklich, kann mir das jemand anbieten als Umbaudienstleistung dann bitte:
dieundes@gmx.net

Häng halt an dem Ding so oldscool halt, schon klar das es andere vermutlich bessere Basislampen gibt.
Optik sollte halt so irgendwie incl. der bereits vorhandenen Kratzer erhalten bleiben. Thermoschutz Fingerkuppe!


Tschau Torsten

PS: wie gesagt Lumen, Treiber und das ganze geraffel versteh ich eh nicht, brutal hell kann ich sehn:D:D!
 

-Gast-

Mitglied
AW: Mini Mag Tuning??

Also ein paar Angaben braucht jemand, der sich das zutraut sicher noch: Mit welcher Energieversorgung willst du das ganze betreiben? (weiterhin 2AA?)
Wie stellst du dir den Schalter vor, bzw. wo?
Dir ist bewusst, dass "brutal hell" bei einer Mini-Mag als Host nicht endlos lange gehen wird (überhitzung) und sowieso aufgrund der 2AA (wenn du die behalten willst) gewisse Grenzen vorhanden sind?
 

crashlander

Premium Mitglied
AW: Mini Mag Tuning??

Als Schalter könntest Du Dir selbst den TerraLUX TCS-1 besorgen (einfach googeln). Für den Rest sind andere als ich zuständig:)
 

hornet

Mitglied
AW: Mini Mag Tuning??

Dittmann macht ein 180 Lumen Drop-In für 32€ inkl. Porto.
Dazu noch ne Endschalter von NiteIze für 5-6€ aus der Bucht und viel Licht aus einem Klassiker.
http://www.led4more.de/cms/index.ph...D7891C65C9C3EA44E9=st0vsp05llfosfpcfrnfci04i1

Über die Qualität kann ich aber leider nichts sagen - macht auf mich aber einen brauchbaren Eindruck, obwohl das Konzept ziemlich bescheuert ist.
180Lumen aus einer MiniMag rausholen, führt über kurz oder lang zu Hitzeproblemen.
Ich lass mich aber auch gerne eines besseren belehren.

50-70Lumen würde ich in einer MiniMag am sinnvollsten finden.

Im CPF wurde eine MiniMag vorgestellt, die auf drei XP-G mit Optik basierte.
Da werden jenseits der 600Lumen raus kommen, allerdings wird der Mod auch mindestens 200€ kosten wenn es ordentlich gemacht werden soll.
Bei einer Lampe die neu 15€ kostet:irre:
 

-Gast-

Mitglied
AW: Mini Mag Tuning??

Wow, das Dittmann-Modul für die Mini sieht im Gegensatz zum C/D-Cell Modul einigermaßen angemessen aus...
 

yaammoo

Mitglied
AW: Mini Mag Tuning??

Und wo nimmt man das Glas für die Lampe her. Die Plastikscheibe von Maglite wird wohl ziemlich schnell wegschmelzen.
 

Mr.Mag

Mitglied
AW: Mini Mag Tuning??

Es gibt Mini äsperische Linsen für die Minimag, wo ich meine damals gekauft habe, weiß ich aber nicht mehr.
 

Yahoozocken

Mitglied
AW: Mini Mag Tuning??

Das Dittman Modul kommt mit einer Linse zusammen. Habs selbst eins im Einsatz auf der Arbeit und bin mehr als zufrieden.
 

Torsten Pohl

Mitglied
AW: Mini Mag Tuning??

Danke für eure Antworten, mir ist schon klar das die kleine irgendwo anz schnell an Grenzen kommt das Dittman modul werd ich mir mal ansehen, danke!!

Tschau Torsten