Mini EDC Stifte

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Woz

Mitglied
Kennt ihr das? Ihr habt nen "Mobilen Bürojob", müsst also Stifte am Mann tragen, und vergesst oder verliert die immer?

Passiert mir immer wieder, zuletzt mit einem Fisher Bullet - 25 Euro weg. Ärgerlich! Nun ja, ich hab als Stifte gesucht, meine Anforderungen:

Klein! Müssen in Hemdtaschen, Jeanstaschen ohne zu stören oder gar Münztaschen an Jeans passen.

Billig! Unter 3 Euro, lieber nur 2!

Zuverlässig! Kein Billigramsch, Markenware die auch unter widrigen Umständen schreibt!

und

Teils mit Clip, teil mit Keyringmontage.

Fündig wurde ich dann damit:



Die Stifte sind:
2 Pilot Petit1 Mini Füllfedern. Superklein und leicht, billig und schreiben gut, die dunkle ist etwas kratzig, die helle sehr "smooth".

3 Pilot g2 Mini Gelroller - die kleinen Brüder des Klassikers.

Pilot Mini Kuli mit Schlüsselband - nennt sich "Dr. Grip Putimo"

Pilot Mini Gelroller mit Schüsselring: Hi-Tec-C

und 2 "Zebra Pen Pod" (nur der Orange ist auf dem Bild)

Alle diese Stifte sind echt gut (hab auch lange gesucht), und kosten zusammen keine 25 Euro wie der Fisher allein. Weitere Zebra (F-301 und F-301 Compact) sind unterwegs, weiter Pilot (andere Farben) werden folgen - echt super die Stifte, und um den Preis kann man sich ohne Probleme ein paar mehr als "Verlustdepot" leisten.

Weitere Vorschläge zu Mini EDC Stiften sind gerne Willkommen, zeigt eure EDC MiniStifte ;)
 

cheez

Mitglied
Ich klau' mir meine Stifte immer zusammen...also, billige Werbe-Kullis und so...

Privat habe ich einen Lamy Rolltintenkugelschreiber.

Gruss, Keno
 

Chrisse242

Mitglied
Schön, eine Bezugsquelle wäre noch interessant. Meine Stifte stellt zwar mein Arbeitgeber, aber was kleines, was in jede Hosentasche passt, wäre auch noch nett. Andererseits passen kleine Stifte immer so schlecht in meine Riesenklaue. So ein Gelroller, bei dem man die Kappe hinten aufstecken kann, wäre da schon gut.

chrisse
 

Woz

Mitglied
Sorry, ich hab die Quelle völlig ergessen. Tut mir echt leid! Die Stifte gibt es bei JETPENS

Ich werde da sicher noch einiges holen, vor allem DAS sieht nach einer netten Tasche für Folder, Tool Lampe und Stifte aus. Ich seh die nächste Stufe des Gear-Wahns für mich nahen :irre:

EDIT: @Chrisse242: Gelrollerzwerge mit Cap sind dort zu haben, einen (den Hi-Tec C auf dem Bild) hab ich auch gekauft. Dünn, aber mit Kappe am Ende Full-Size.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nina

Mitglied
Hallo,

ich hab am Schlüsselbund einen Mini-Kugelschreiber von Pearl

Schutzkappe dient gleichzeitig als Verlängerung, damit man den Winzling überhaupt vernünftig halten kann. Einen Roman schreiben kann man damit sicher nicht, aber um mal fix was zu unterschreiben oder eine Notiz zu machen reicht er allemal. Praxisdaten zur Haltbarkeit der Mine kann ich noch nicht liefern, habe den Stift selber noch nicht lange im Einsatz und noch nicht oft benutzt, da ich meistens doch noch einen richtigen Stift dabei habe und dieser halt wirklich für die Fälle gedacht ist, wenn ich mal ohne da stehe :glgl:

Ein Bekannter von mir schreibt recht häufig damit und hat noch nicht über Probleme geklagt. Scheinen also einigermassen zuverlässig zu sein.

Preis liegt bei knapp 2 EUR in Deinem Rahmen.

Grüsse, Nina
 
Zuletzt bearbeitet:

HankEr

Super Moderator
Kennt ihr das? Ihr habt nen "Mobilen Bürojob", müsst also Stifte am Mann tragen, und vergesst oder verliert die immer?
Nein, kenne ich nicht; aber trotzdem meine Anmerkung zu einigen der Stifte. Meine Anforderung ist, daß ich die Stifte seitlich an der Vordertasche einer Jeans oder ähnlichen Hose anclippen kann. Rechts das Messer, links der Stift.
3 Pilot g2 Mini Gelroller - die kleinen Brüder des Klassikers.
Halten recht gut, die Gummibeschichtung bremst aber das Zurückstecken. Zudem bin ich von der Klickbetätigung bei einem Hosentaschenstift nicht sehr angetan. Da ist es mir schon öfter passiert, daß dieser sich selbsttätig geöffnet hat. Was dadurch, daß diese (G2 mini) recht leicht klicken und das Obertreil recht weit heraussteht noch begünstigt wird. Ein alter Parker Jotter (Made in U.S.A.) ist da z.B. wesentlich resistenter (härtere Feder, weniger schaut aus der Tasche). Zudem haben Hosentaschenstifte bei denen die Mine offen liegt schon öfter mal mit Staubproblemen an der Spitze zu kämpfen.

Nachtrag: die G2 Minis gibt es wohl leider nur mit 0,7-er Minen, was in etwa einem 0,4mm starkem Strich entspricht (vergleichbar der Schneider gelion 39-er Mine im Parkerformat) und mir gerade für einen Unterwegs-Stift, mit derm man ja auch gerne mal was kleines schreibt, zu dick ist. Die Pilot Pockel haben eine bzw. gibt es mit 0,5er Mine (~0,3mm Strichstärke) was mir wesentlich besser paßt; und bis auf die Farbgebung sind sie identisch zu den G2 Minis.

Man kann aber auch eine 0,5-er bzw. 0,38-er Mine des Fullsize-G2 entsprechend kürzen, sollte diese aber vorher erst soweit leerschreiben bis die Tinte unterhalb der Schnittstelle gesunken ist.

Pilot Mini Gelroller mit Schüsselring: Hi-Tec-C
Schon die 0.4-er Variante erlaubt ein superfeines Schreiben. Der Clip hält recht gut an der Tasche aber ist auch ein Stoffzerstörer. Zudem steht das Oberteil recht weit heraus.

Weitere Zebra (F-301 und F-301 Compact) sind unterwegs
Die Clips taugen überhaupt nichts. Sie sind extrem schlabbrig und bieten nahezu keinen Widerstand gegen das herausziehen. D.h. der Stift wird in der Hosentasche ganz leicht nach oben geschoben und fällt dann -- wenn man Glück hat -- lose in die Tasche zurück oder -- bei weniger Glück -- auf den Boden.

Wem er nicht zu dick ist für den gibt ein Faber Castell E-Motion Kugelschreiber einen guten Taschenstift ab. Er ist recht kurz aber nicht zu kurz und der Clip (kann via Federwippe geöffnet werder) hält excellent. Es gibt nicht nur die edlen Modelle, sondern auch günstige aus Kunststoff (3EUR kommt aber vermutlich nicht hin).
 
Zuletzt bearbeitet:

Isildur

Mitglied
Derzeit trage ich einen 0815 Kuli(Werbegeschenk) allerdings ist das einer von Prodia-swiss made die sind etwas stabiler als die ganz billigen und durch den Drehmechanismus kann ich den gefahrlos in der Hosentasche tragen.

Darüber hinaus überlege ich mir ob ich mir einen Inkapen für meine Schlüsselkette zulege.
 

Raschid

Mitglied
Nutze seit Jahren SpacePen ( Bullet 400BCL )

Schreibt immer und überall.
Klein, formschön und angenehm zum Schreiben.
Manchmal verlege ich ihn aber in einer tiefenTasche,
deswegen hab ich noch einen "Notspacepen" in silber :irre:


Gruß Raschid
 

HankEr

Super Moderator
2 Pilot Petit1 Mini Füllfedern. Superklein und leicht, billig und schreiben gut, die dunkle ist etwas kratzig, die helle sehr "smooth".
Wie ist bei diesen der Kappenverschluß? Besteht die Gefahr, daß er sich von selbst in der Hosentasche öffnet?

P.S.: Füllerfedern bzw. besser das Korn derselben kann man leicht selbst glätten. Als Messerforumsmitglied hat man i.d.R. alles notwendige dafür zu Hause :hehe:

Auch kann man mittels Spritze und geeigneter (gekürzter) Kanüle die Patronen selbst wieder befüllen. Wer exzellente Wasser- und Verwischfestigkeit will, der greift zu eisengallushaltiger Tinte wie z.B. Lamy Blau-Schwarz.
 

Woz

Mitglied
Die Kappen der Federn sitzen fest, unbeabsichtigtes Öffnen in der Hemdtasche ist schwer möglich, in der Hosentasche mit anderem Kram zusammen kann das vielleicht passieren, denke ich. Aber auch da nur schwer, der Verschluss wirkt vertrauenswürdig.

lg Woz
 

Santino011

Mitglied
Hallo Woz, mir gefallen sie ausgsprochen gut:super:, du hattest mir ja von denen im Chat schon stolz beríchtet wie du sie bestellt hast. :lechz:




Liebe Grüße Santino
 

Winston

Mitglied
Kaweco Sport

Ich finde den Kaweco Sport Füller klasse für unterwegs. Ist geschlossen nur 10,5 cm lang!
Die hier abgebildete Ausführung, die ich benutze, kostet um die 15 Euro. Nicht die Welt, aber zum häufigen Verlieren doch zu schade ;) Es gibt für den rauheren Einsatz auch eine Version gedreht aus massivem Alu.

Viele Grüße
Winston
 

gos

Mitglied
Den Pilot G2 trage ich auch seit Ewigkeiten als EDC Stift, dieses Model hat mich schon durch viele Klausuren und den langweiligen Alltag im Rettungsdienst begleitet. Getragen wird er in einer Gürteltasche (quer) neben dem Vic Nomad, ich kaufe ca alle 2 Monate mal wieder einen neuen wenn er doch mal verloren ging, dafür ist ein Backup Kulli immer im Rucksack.
Guter Stift, preiswert, sehr angenehmes Schreibgefühl, kann mich nicht beklagen.
 

Winston

Mitglied
Kaweco Sport

die haben auch schoene fallminenstifte, wenns mal rauher ist
Für den rauhen Einsatz / Outdoor ist noch erwähnenswert, daß es günstig Allesschreiberminen dazu gibt, die auf fast allen Untergründen (auch Glas, Stein usw.) schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.