Microtech Produktionsnummern P/N ?

vector0168

Premium Mitglied
hat jemand das System der P/Ns (ist auf der Umverpackung aufgedruckte meist sechsstellige Zahl) durchschaut oder kann eine komplette Liste der P/Ns vom Microtech beschaffen ? Mir fehlen die P/Ns für frühe Modelle (Geburtsdatum < 1999 oder die in der "Goldbox") oder Sondermodelle und Prototypen (z.B. Kestrel-MA Prototyp with blue Spacers, Vector Camo, mini Socom Elite MA Prototype etc.)

MfG
 

crashlander

Mitglied
Ich glaub die bedeuten nicht besonders viel, Dokumentation gibts AFAIK auch keine. Es wird halt mal mit eins angefangen, wenn dann der Run mit Serrations kommt wird der Zähler wieder auf Null gestellt oder auch nicht usw. Ich hab hier z. B. eine Sonderedition mit bronzefarben anodisiertem Griff, all black Hardware und desert-tan beschichteter Klinge mit der S/N 0830. Kann mir kaum vorstellen, daß es soviele davon gibt, wenn vom Camo Amphibian auch bloß 150 hergestellt wurden.
 

vector0168

Premium Mitglied
@crashlander
ich meine nicht die Seriennummer sondern die Produktions oder Artikelnummer, das Amphibian Camo green hat beispielsweise die P/N 300352-33, das Amphibian-MA black die P/N 300353.
 
Zuletzt bearbeitet:

M K G

Mitglied
hat jemand das System der P/Ns...

bist du dir sicher, daß es überhaupt ein "system" gibt?!? :D
ich würde sagen, da greift mehr improvisation als organisation.

trotz allem wär's mal interessant zu erfahren, auch wenn's sicherlich mehr ausnahmen als regeln gibt.
 

vector0168

Premium Mitglied
Hallo Modi,

es gibt ein System, die P/Ns werden meiner Meinung nach seit 1999 vergeben, die ersten drei Stellen sind 300 und dann geht es aufsteigend weiter, nach der sechsten Stelle kann noch eine Verschlüsselung kommen (durch Bindestrich von dem ersten Teil getrennt, beim LCC beispielsweise ein B für die Generation, ein CAM für Camo Handles beim Socom.
Du wirst sicher von Tony mehr erfahren wenn du die Microtechvertretung für Deutschland übernimmst. ;)
 

M K G

Mitglied
yup, das war mir soweit schon bekannt. ich hatte eher einen kleinen seitenhieb auf die unregelmäßigkeiten und die "ausnahmen" bei den numerierungen im hinterkopf...

Du wirst sicher von Tony mehr erfahren wenn du die Microtechvertretung für Deutschland übernimmst.

die übernahme ist längst geschehen, aber mehr erfahren tut man da auch nicht... :glgl:
 

hardflipper

Mitglied
Original geschrieben von vector0168
z.B. Kestrel-MA Prototyp with blue Spacers

Haben nicht alle Kestrel´s blaue Spacer??? Ich hatte mal 3 Stück, welche alle mit blauen Spacern ausgestattet waren. Prototype oder ähnliches stand allerdings nicht auf den Messern oder Verpackungen.

Gruß, Christian.
 

Blackhawk

Mitglied
Also in der Witschaftsschule haben wir gekernt, das
Produktionnummern zur innerbetrieblichen identifikation einer Produktionsserie oder ähnlichen Produktionseinheiten dienen.

Demnach müsste es sich bei: P\N 300353 sich um eine Nummer handeln,
die zur identifikationder Produktionseríe dient.

Man giebt Sie´in den Computer ein und bekommt dann die DAten wie:
wann Produziet, Lieferanten des Materials,dasPersonaldas an der
Herstellung beteiligt war, Hatt mit Logistik, Rechnungswesen und
Organisatorischen dingen zu tuen.

Weiterhin kann man damit eine produktionssrie identifizieren, die
bspw. unter Herstellungsfehlen leidet. Nich talle Modelle haben unter sich die Gleiche ProduktionsNimmer.
Ein System giebt es da meistens schon. Das hatt aber nur was mit dem
Computerprogramm zu tuen, dass diese Nummer ausspuckt.
Nicht zu vergleichen sind diese Nummern mt Seriennummern. Sie haben keine Vortlaufende Nummerierung. Der einzige der Aus der Nummer wirklich schlau wird ist der, der den Computer bedient und obengenannte Daten bekommt.

Ist für uns User/Collector eigentlich unwichtig.

Richard:lach:
 

Beisser

Mitglied
@ blackhawk:
hast du nur einen knoten in den fingern oder spricht man in braunschweig wirklich so wie du schreibst!

gruß
Arne:D
 

vector0168

Premium Mitglied
@Modi Glückwunsch :super:

@ Hardflipper
Spacer beim Prototyp sind blau metallic, Serienspacer sind graublau metallic, beim Camo Auto sind die Spacer grün metallic, so jedenfalss bei meinen Modellen.

gerade darum geht es mir, über die P/N die genaue Beschreibung des Messers zu bekommen, mein Vector-MA aus 12/1999 hat die P/N 300105, ich wüsste gern die P/N vom Vector-MA der "Neuauflage" die dürfte nicht 300105 sein.
 

M K G

Mitglied
ich wüsste gern die P/N vom Vector-MA der "Neuauflage" die dürfte nicht 300105 sein.

vector m/a, black(boron) plain, s/n 2286, 05/2002 = p/n 300104

vector m/a, stonewash plain, s/n 1053, 03/2002 = p/n 300367

vector m/a, black(boron) serrated, s/n 2395, 06/2002 = p/n 300105
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackhawk

Mitglied
@Beisser: Was genau meinst du damit?

Ich hab das Ding in aller Eile geschrieben und nicht so richtig auf die Rechtschreibung geachtet. Hab mich ein paarmal vertippt. Sorry

Oder meinst du die vielen wörter wie: Identifikation usw.


Mal ehrlich, ich kann bei den Nummern kein System verifizieren!:hehe:


Richard:glgl:
 

FHS

Mitglied
Vector-A (black-boron, plain) S/N 2051 05/2002 P/N 300108
Kestrel-MA (black, plain) S/N 863 04/2000 P/N 300078
Kestrel-MA (black, serrated) S/N 759 04/2000 P/N 300069
M-Socom (black, plain) 01/2002 P/N 300013
 
Zuletzt bearbeitet: