metall kleben ?

rebdie

Mitglied
Hallo,

ich habe vor einiger Zeit zwei PUMA Steelmaster II Mini erstanden. Schöne kleine Teile, gut gearbeitet und für die "Größe" echt solide - nur ein Einsatzgebiet habe ich noch nicht gefunden :rolleyes: . Sind aber auf dem Schreibtisch dekorativ, ohne im Büro als martialisch empfunden zu werden. Man kann also _immer_ mit einem Messer (-chen) in der Hand spielen, ohne aufzufallen :p
Problem: bei beiden fällt diese goldfarbene Münze mit dem PUMA-Logo, das in den Griff eingelassen ist, ständig raus. Die sind nur in eine Mulde eingesetzt und nicht befestigt.
Frage: kann man mit normalem Superkleber so etwas hinbekommen oder muss ich einen speziellen Kleber verwenden - ggf. welchen ?

Merci

rebdie
 

zorro_43

Mitglied
Hi,
da kannst ganz normalen "Sekundenkleber" nehmen.
Vorher mit Aceton entfetten.
Da müsste doch auch UHU reichen?;)

Zorro
 

Leonardo75

Mitglied
Hallo rebdie!

Ich würde an Deiner Stelle einen 2 Komponenten Epoxidkleber, wie Uhu Endfest 3000 oder etwas in der Art nehmen. Am besten vorher die Klebeflächen leicht anschleifen (eventuellen alten Kleber entfernen!) und dann mit Ethanol oder Reinigungsbenzin abwaschen (Wattestäbchen), um sie vom Fett zu befreien. Und nicht mehr mit den Fingern drauftatschen, dmait der Kleber auch gut hält.

Gruß Leo.
 

Haudegen

Mitglied
kleber sollte für dekozwecke fast egal sein.
evtl die münze an der klebefläche etwas aufrauhen. die klebeflächen sollten halt fettfrei sein.

der kleber aus deiner schublade sollte reichen. muss ja nix aushalten.:cool:

grüsse,...
 

Leonardo75

Mitglied
Hab schon recht zorro_43 und haudegen, der einfache Kleber (wahrscheinlich Kontaktkleber) reicht meist auch. Aber meiner Erfahrung nach und in meinen schwitzigen Hosentaschen hält der Epoxidharzkleber auf Dauer wirklich besser. Aber extra welchen dafür kaufen wäre wohl auch übertrieben.

Gruß Leo.
 

FHS

Mitglied
Hi,

ich hatte schon ein paar Tage nach dem Kauf das gleiche Problem. Ich habe daraufhin ganzwenig Sekundenkleber in Gelform genommen. Hält schon seit über 3 Jahren einwandfrei. Pass nur auf dass du die Plakette waagrecht einsetzt. Ich hab in dem Moment des Klebens nicht so darauf geachtet.
Naja, leicht schief ist halt auch schief.

Und klapp das Messer auf. Ich hatte meins geschlossen. Da war dann hinterher etwas Sekundenkleber auf der Klinge. Ging nach etwas Akrobatik jedoch rückstandsfrei wieder weg. Und die Plakette hält immer noch.