Messerwinkelfixierer und Größe der Steine ?

Nidan

Mitglied
Hallo,

ich will mal das Schleifen per Hand versuchen, und wüßte gerne ob es bei uns so Teile zu kaufen gibt die helfen den Schleifwinkel einzuhalten.

Ich weiß zwar, daß es welche in den USA gibt, aber ich will dort net unbedingt bestellen ;)

Und noch ne Frage : Ich will mir so japanische Wassersteine kaufen und wüßte gerne, wie groß die sein müssen um ein vernünftiges Ergebnis zu erreichen. Schleifen will ich möglichst alles können von Folder bis zur 25 cm Klinge.
 
Messerschleifhilfen gibts von Global
<b>Global Schleifhilfe</b><br>
NR. H4560 -DM 16,00<br> portofrei
Schleifhilfen werden auf das zu schleifende Messer geklippt und verschaffen
dem Messer dadurch den richtigen Schleifwinkel.Empfehlenswert um ein Gefuehl
fürs Schleifen zu kriegen.<br>
Nachteil : Messerrücken wird zerkratzt.Tip.Tesafilm schützend
kleben
Global-schleifhilfe.jpg

also nidan-nicht extra nach amerika

liebe grüsse susann

www.roedter-messer.de
 

Tobse

Mitglied
Geometrische Anmerkung dazu: Welchen konstanten Schleifwinkel man mit den Clips erzielt, hängt von der Breite der Klinge ab. Das gilt auch für die Lansky-Klemme in Abhängigkeit vom Abstand Schneide-Klemme.

Munter bleiben,
Tobse !
 

Armin II

Mitglied
Also Nidan, das mit den Steien ist ganz einfach: Gross ist gut, grösser ist besser, am grössten ist das Beste.. :steirer: Kauf dir einfach den grössten Stein den Du kriegen kannst.
 

Ulrich Wolf

Mitglied
Hallo Nidan

schau mal bei der Fa. Dick (www.dick-gmbh.de)
hat jede Menge Auswahl in Schleifhilfen sowie
Jap. Wassersteine und überhaupt.

Größe des Steins - meiner Meinung nach
ca. 200x50 mm denn bei einem größeren Stein
kann man die Klinge besser in einer harmonischen
Bewegung (sieht aus wie eine 8 ) über den Stein
bewegen und der Schleifwinkel bleibt so
konstanter.
Ich bevorzuge Kombisteine 6000/1000 Körnung
kosten bei Dick 205x50x25 mm - 49.-DM
207x66x36 mm - 68.-DM zuzügl.Mwst

Gruß Uli
 

HankEr

Super Moderator
Nidan, meine Empfehlung bzgl. Schleifstein wurde schon von Armin II und Ulrich Wolf gebracht.

Meine Erfarungen zu einem großen jap. Wasserstein gibt es im Thread Japanische Schärfsteine zu bewundern. Das dort gesagte gilt nach wie vor, allerdings solltest Du falls Du so ein Teil bestellst evtl. noch so einen "Aufschlickstein" für die 6000er Seite mit bestellen, da diese sonst ein wenig zusetzt beim Schleifen.