messerstähle

tunnelratte

Mitglied
Hallo!

bei sovielen fachkundigen leuten kann mir doch bestimmt jemand weiterhelfen.
wer weiss wo ich eine übersicht der verschiedenen zur messerherstellung benutzten stähle bekomme. sie sollte allerdings nicht nur die bestandteile auflisten, sondern auch die eigenschaften und wofür der stahl zu gebrauchen ist. z.b. schnitthaltigkeit auf einer skala von 1-15, einsetzbar für haumesser.

vielen dank im vorraus

alles gute, alles immer scharf
tunnelratte
 

darley

Mitglied
stahl-infos

hi,
ich kann mich unserer tunnelratte nur anschließen.
es gibt zwar eine menge infos über diverse stähle, aber so einen richtigen überblick bekomme ich als stahllaie leider auch nicht.
allein das gewirr der verschiedenen bezeichnungen, die oft auf ein und denselben stahl gültigkeit haben ist schon verwirrend.
und für einen laien sind die infos auf englisch auch nicht sehr nützlich.

man bräuchte eine liste, die z.b. folgendes enthält.

stahl xy, amerikanische bezeichnung za, deutsche din bezeichnung ab,

sinnvoll härtbar von...bis
gilt bei guter wärmebehandlung als zäh und bruchfest, sehr gute schärfe erzielbar, sehr rostträge etc

weniger günstig: etwas spröde, neigt zu ausbrüchen beim schärfen, nicht gut zu bearbeiten, rostet schnell, nur sehr schwer zu bearbeiten etc.

besonders geeignet für: größere messer, kleinere messer, haumesser etc.

besondere eigenschaften: gut zu polieren, geeignet für anfänger beim messerbauen etc..
oder sind solche aussagen - natürlich immer mit vorbehalt - nicht zu treffen?
oder gehen die meinungen verschiedener stahlspezies über solche eigenschaften auseinander?

für forumianer, die nicht beruflich oder semiprofessionell mit metallen zu tun haben, wäre eine solche aufstellung eine große hilfe.

oder wenigstens eine erweiterte stahlliste, in der mehr stähle erfasst werden mit allen "nebenbezeichnungen".

na, was meinen die meister der metallbearbeitung?

bernd
 

HankEr

Super Moderator
Re: stahl-infos

oder sind solche aussagen - natürlich immer mit vorbehalt - nicht zu treffen?
Solche Aussagen sind in dieser Schlichtheit und Prägnanz in der Tat nicht möglich. Das Thema ist viel zu komplex um es so einfach darstellen zu können. Alleine ATS-34 was es da alles für Unterschiede gibt ... Zwei Messer jeweils aus ATS-34, jeweils auf 60Hrc gehärtet, bei ähnlicher Schneidengeometrie ist das eine für ein Taschenmesser schon fast zu spröde, das andere aber ein prima Haumesser:rolleyes:
 

luftauge

Mitglied
Mist, anscheinend gibt es die HP nicht mehr, auch in google ist sie nicht zu finden.
Jetzt funzt es ausgerechnet nicht :boes:

Gruß Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

darley

Mitglied
hi,

parallel zu diesem thread gibts ja die gleiche anfrage im messermacher forum.
da habe ich folgenden link gefunden, den ich schon recht hilfreich finde.

zumindest ist dort mal eine gegenüberstellung der verschiedenen bezeichnungen - englisch, französisch, japanisch, deutsch - für die meist gebrauchten messerstähle zu sehen.

jetzt weiß ich wenigstens, dass
440c
Z100CDV18
X105CrMo17
440C
1.4125
alles ein und das selbe ist.:irre: :irre:

ist ja schon mal ein fortschritt!!:D :D

ansonsten haben mich hankers antwort und einiges aus dem anderen thread doch überzeugen können, dat dat alles nich so einfach is' und ich mir wohl doch mal den kleinen stahlschlüssel besorgen sollte und ansonsten lesen, lessn, lesen und nochmals lesen muss.
und aufpassen , was die spezels der messermacher so alles schreiben.
:( :( :(

naja, was tut man nicht alles für die kunst:D

grüße

bernd
 
Zuletzt bearbeitet:

Guenter

MF Ehrenmitglied
Original geschrieben von luftauge
Mist, anscheinend gibt es die HP nicht mehr, auch in google ist sie nicht zu finden.
Jetzt funzt es ausgerechnet nicht :boes:

Gruß Andreas

Wieso? Ist sowohl unter boehlke-messer.de , topknife.de und gb-knives.com zu erreichen, und Google zeigt sie auch.
Oder meintest Du nicht meine HP?
 

luftauge

Mitglied
Hallo Guenter :D

Nee nee,
mit Deiner Seite ist alles OK,
ich hatte einen link zur Firma Staalmetal aus Dänemark gepostet, weil dort eine der vielgesuchten Vergleichstabellen der internationalen Stahlnomenklatur enthalten war, deshalb auch der edit -> fehler 404 - Seite kann auch von google nicht gefunden werden :staaun:

Gruß Andreas
 

tunnelratte

Mitglied
hallo!

vielen dank für euer anworten:anbet:
wenn es so eine liste nicht gibt bzw. sie nicht machbar ist bleibt wohl nur das ausprobieren. ist zwar teuer, macht aber jede menge spass.

alles gute, alles immer scharf
tunnelratte