Messersicherung gesucht

basti25

Mitglied
hallo habe vor einigen Tage ein eka messser mit Lederscheide bekommen such nun für dieses Messer eine Sicherung,sodass es nicht mehr aus der Scheide rutscht.

Sollte möglichst standfest sein, da ich ab und an damit durchs Unterholz muss, wer kann mir helfen?


 

excalibur

Super Moderator
Ahoi Basti, die einfachste Methode wäre imho die Schnursicherung a la Randall-vielleicht findest Du im Netz einige bilder darüber--anyway ich versuche es kurz zu beschreiben. Du machst in die Gürtelschlaufe zwei Löcher (gleiche Höhe ,waagerecht) und ziehst ein Stück Paracord durch, sodaß die Schlaufe um den Griff paßt und sich leicht nach oben schieben läßt. Die beiden Schnurenden von innen hinter den Löchern verknoten ---fertig. Ist supereasy, eventuell etwas fummelig, bis man die optimale Schnurlänge hat.
Bis denne Excalibur
 

schoene-messer

Mitglied
Servus basti25,

wie gehst Du denn durch Unterholz? Auf den Händen, die Beine gerade nach oben gestreckt?:irre::irre::irre:

Ich kenne diese Messer sehr gut, es ist auch bei robbender Fortbewegung so gut wie ausgeschlossen, dass das Messer aus der Scheide rutscht.
Es sitzt so tief in der hervorragend gemachten Lederscheide, dass es meiner Meinung nach absolut unmöglich ist, es unterwegs zu verlieren.

Bei diesem Messer, mit der Lederscheide, braucht man definitiv keine weitere Sicherung.

Viele Grüße

Erich
 

basti25

Mitglied
bist du die sicher,dass ich da keine messersicherung brauchen!?
ich bin jäger und robbe auch schonmal unter irgendweche schwarzdornhecken hindurch hoch runter hin her!


Hat vielleicht jemand ein schönes Bild zu Sicherung?
 

N.konitz

Mitglied
Ist evtl bei einem schönen Messer wie diesem nicht ganz Standesgemäß, aber zieht doch hinten durch das Fangriemenloch ein Stück Schnurr (Paracord, Reepschnur, etc). Dann stanzt du dir in deinen Gürtel auf richtiger Höhe ein Loch wo du wieder Schnur durchziehst und fest knotest. Eine Schlaufe ans Ende und zwischen Gürtel- und Messerschnurr einen Karabinerhaken......wie gesagt evtl net Standesgemäß aber sicher


LG
 

N.konitz

Mitglied
Oder vieleicht wie im Sicherheitsgewerbe einen Schlüsselfänger? Wird glaub ich per Ledermanschette(?) mit Druckverschluss am Gürtel befestigt und ist im Grunde nicht mehr als der Kabelrückzug beim Staubsauger, nur kleiner. Das Seil ist meist aus Draht. Da kannst du dann mit dem Messer arbeiten und musst es nicht vom Seil trennen. Musst nur halt wieder eine Schlaufe hinten am Messer befestigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

AlexKremer

Mitglied
@n.konitz: die variante ist zwar gut fürs tragen, aber arbeiten würde ich auf keinen fall damit!!! das ist saugefählich wenn du mit dem drahseil hinten dran zum beispiel schnitzt, dabei das messer von dir wegdrückst, dann ist das seil zu ende, stoppt und du rutscht schön mit der hand auf die schneide wenn du nicht aufpasst..

- aber eine alternative möglichkeit wäre noch diese: zwei kleine lederschnüre: 1mal ein stück durch die gürtelschlaufe knoten und 1mal als fangriemen ans messer mit karabiner zum an-der hülle-fest-haken.
dann könnte selbst bei nem handstand nichts passieren..
mfg Alex
 

excalibur

Super Moderator
Ahoi Basti,
so jetzt habe ich mal versucht zu fotografieren, was ich mit Randallsicherung meine. Ich hoffe, jetzt wird es klarer--ist recht easy.
Schalom Excalibur
 

Anhänge

  • DSC01669.JPG
    DSC01669.JPG
    162,8 KB · Aufrufe: 105
  • DSC01670.JPG
    DSC01670.JPG
    163,6 KB · Aufrufe: 123
  • DSC01671.JPG
    DSC01671.JPG
    164,3 KB · Aufrufe: 101

N.konitz

Mitglied
@n.konitz: die variante ist zwar gut fürs tragen, aber arbeiten würde ich auf keinen fall damit!!! das ist saugefählich wenn du mit dem drahseil hinten dran zum beispiel schnitzt, dabei das messer von dir wegdrückst, dann ist das seil zu ende, stoppt und du rutscht schön mit der hand auf die schneide wenn du nicht aufpasst..

http://www.enforcer.de/Guertel-Accessoires/KEY-BAK-XXL-Schluesselrolle

Meinst du das ist zu kurz?

Wobei ich jetzt auch weiß was excalibur meinte.....kostengünstig und funktionell:)
 

Chriboman

Mitglied
Hallo Basti,

du hast hier ja schon ein paar Tips bekommen, Ich möchte den von excalibur nochmal aufgreifen und ein bisschen weiterführen.

Du kannst an deiner Lederscheide genau wie dargestellt ein kurzes Stück SChnur befestigen und die Grifföse deines MEsser mit einbeziehen. Der Trick ist, das die Schlaufe nach hinten um den Griff geschlagen wird. Ich habe hier ein Puma Jagdmesser bei dem das genauso ist.

Den Spruch mit den Bildern und den 1000 Worten....
Schau mal hier:

IMAG0307.jpg


IMAG0308.jpg


IMAG0309.jpg


IMAG0310.jpg


Gruß
Chris
 

AlexKremer

Mitglied
na gut;) 1,5meter dürften reichen..-aber ich hoffe ihr versteht meine bedenken...ist mir mal als junge-mit-erstem-taschenmesser mit so einer messer/uhren-kette passiert..
mfg Alex