Messermagazin Strider Folder

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Indexler

Mitglied
Hall miteinander !

Habe heute im MM einen Bericht über Strider gelesen, wo steht das es einen neuen offizieller Strider Dealer gibt.:haemisch:
Ansich nichts besonderes ,aber er verkauft laut MM den AR Folder für sage und schreibe 365 Euro:confused:
Das wird bestimmt "unsere" Strider Dealer interessieren:teuflisch
Also bin gespannt was da rauskommt :D
Gruß Thomas
 
F

filosofem

Gast
das ist doch bei allen "offiziellen" preisen so. die mit preise im mm sind mit forumspreisen wohl auch nicht zu vergleichen.
 
auf seiner hp stehen für die ar/gb-folder preise von $368.00 respektive $375.00! vielleicht zahlt das messermagazin die differenz (shipping, zoll, cc-gebühren, eust usw.)...:confused: :D :steirer: :D
 
Zuletzt bearbeitet:

pick-up

Mitglied
ich habe bei ihm einen folder vor 2 wochen bestellt. wenn er da ist wird mir der preis gesagt und dann kann ich immer noch ja oder nein sagen. soll aber ca 368,- euro kosten.
ich berichte wenn es mehr zu sagen gibt:p
 

Hersir

Mitglied
@pick:

wenns dus um die kohle kriegst freu dich mal extrem! aber wenns teurer werden sollte post hier mal das! ich würde das dann nicht ok finden (vom verkäufer!)
 

pick-up

Mitglied
Original geschrieben von Hersir
@pick:

wenns dus um die kohle kriegst freu dich mal extrem! aber wenns teurer werden sollte post hier mal das! ich würde das dann nicht ok finden (vom verkäufer!)


ich sag ja ich geb bescheid was draus geworden ist:angst:
 

SME V

Mitglied
Hallo,

Bin mal gespant wie das ausgeht
diablotin.gif
ich hofe gut http://www.plauder-smilies.de/yellows/laughing.gif[/img
Gruß
Georg:super:
 
F

filosofem

Gast
gibts eigentlich was vergleichbares zu den strider-foldern? was ist denn sonst noch absolut massiv, schwer und unkaputtbar? :lach:
 

pick-up

Mitglied
Original geschrieben von Brunk
... na, so wie Ihr Euch über die niedrigen Preise auslaßt, wird er Euch bald den Gefallen tuen und die Preise anheben :fack: .

Ciao

Torsten

das kann ich mir nicht vorstellen. er hat sich am telefon ganz ok angehört.war ein freundlicher geselle. wir werdens ja sehen. ich deke aber es wird klappen. ach was es muß klappen:D
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original geschrieben von filosofem
gibts eigentlich was vergleichbares zu den strider-foldern? was ist denn sonst noch absolut massiv, schwer und unkaputtbar? :lach:

Cliff Stamp - "A review of the Buck/Strider folder "
http://www.bladeforums.com/forums/showthread.php?s=&threadid=90599
http://www.physics.mun.ca/~sstamp/knives/buck_strider.html

Zitat:"And use another locking mechanism as the liner lock is unstable when forces are not constrained to the perpendicular."

Nicht alles was gross und schwer ist, muss deswegen ultrastabil sein. Die Klingenachse z.B. ist genauso popelig wie bei kleinen 3" Foldern. Nicht dass ich glaube, dass man sowas kaputt machen wird, aber wenn das schon der ultra heavy folder ein soll, warum bauen sie dann nicht ne passend dimensionierte Achse? Sind die von Strider 1:1 so gebaut, hat da jemand nen Vergleich?

Die Dinger sind einfach krank. Aber ich gebs ja zu, hat scho was.


Sebeeeeeeeenza :steirer: Da hält dann auch der Lock. :fack:

Gruesse
Pitter
 
H

hotshot

Gast
Also bei diesem Frame Lock Folder ist sowohl Klingenachse wie auch alles andere sehr stabil.
Tut seit ca. 6 Jahren täglich seinen Dienst ohne Ausfallerscheinung.
Is aber kein Strider???????? oder?????????
 

Anhänge

  • sebenza.jpg
    sebenza.jpg
    14,3 KB · Aufrufe: 691

Hersir

Mitglied
@pitter:

cliff stamp hat den buck/strider getestet, nicht den original strider um den es hier geht!
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original geschrieben von Hersir
@pitter:

cliff stamp hat den buck/strider getestet, nicht den original strider um den es hier geht!

Jaaaaaa, drum frag ich ja. Und da das review vom Stamp ist, muss man das eh nicht soo ernst nehmen ;) Auf dem Bild unten seh ich zwar ne dicke Schraube, aber nicht unbedingt ne dicke Achse. Ich kenn die Dinger ja nicht, also nach Deiner Meinung sinds gut gut gemacht?

Achso, fuer die Leuts, die das MM nicht lesen:

http://www.zerdick.com/knives/strider/index_st.html

Darum gehts. Ist auch auf der Strider Webseite als Dealer gelistet.
Originalpreise sind 350USD. Wie er das mit den Preisen kalkuliert, weiss ich auch nicht, ist auch wurscht und geht mich nix an. Ich bin weder das Zoll- noch das Finanzamt. Meine Meinung als Vertriebsman wäre allerdings ne Beleidigung, also spare ich mir das ;)

Gruesse
Pitter
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.