Messermachkurse im Raum Wien?

tschapati

Mitglied
Hi!

Bin ein absoluter Neuling hier.

Hat jemand einen tipp für mich ob es im Raum Wien die Möglichkeit gibt Messermachkurse bzw. Messerschmiedekurse zu besuchen?

Bezugquellen von Materialien (Stahl, Werkzeug ......)

:confused:

tschapati
 

Leonardo75

Mitglied
Hallo tschapati!

Freut mich, dass Du Dich entschlossen hast, Dich hier anzumelden. Wie schaut es denn mit Deiner Esse aus? Hast Du Dich schon zu dem einen oder anderen Prinzip (Gas oder Kohle) durchgerungen?
In letzter Zeit gab es ja nochmal einen Essenthread.

Wie schaute es mit der Adresse von dem RÖM aus, hat sich einer da gemeldet?

Viele Grüße sendet Dir der Leo.
 

tschapati

Mitglied
Hi Leo!
Vielen Dank nochmal für deine Tipps!

Bei der Esse bin ich mir noch nicht sicher.

So eine Gasesse klingt sehr verlockend praktisch.

(Mir fehlt nur noch ein wenig die Vorstellung wie so ein Ding aussieht)

Habe mich für Ende März bei einem Waffenschmiedekurs angemeldet -
da werd ich vielleicht inspiriert
;)

RÖM hab ich erst angemailt - wird noch dauern.

Härtest Du selbst?

Liebe Grüße

Tschapati
 

Leonardo75

Mitglied
Hallo tschapati!

Die Feilenstähle und die Federstähle härte ich selber. Eigentlich bei allen geschmiedeten Messern. Bei Gelegenheit (wenn der M;uskelschmalz endlich mal ausreicht) versuche ich mich dann auch an dem Kugellagerstahl 1.3505. Bei 1.2842 und 1.2510 würde ich auch noch in der Esse härten, wenn das Messer eher ein einfaches Messer wäre. Bei den edleren fehlt mir noch die ausreichende Erfahrung, da kann ich wohl noch zu viel versauen.

Beim Härten arbeite ich immer mit einem magnetisierten Schraubendreher zum Feststellen des Curiepunktes um einen gewissen Anhaltspunkt bezüglich der Härtetemperatur zu haben.

Dann überschreite ich den Curiepunkt 3 mal und lasse das Messer wieder an der Luft ein wenig abkühlen (in der Hoffnung, dass sich das Gefüge verfeinert). Herbert hat mir den Tipp gegeben, der hat ihn bei Claymore gesehen und seine Klingen sind verdammt gut gehärtet.

Und Abschrecken mache ich in Salatöl von Plus, dem billigsten was ich da finden konnte. Den Behälter mit dem Öl auf ca. 70°C erwärmen und schon kann man abschrecken.


Viele Grüße sendet Dir der Leo.
 

gundacker

Mitglied
@ tschapati
Probier mal Stefan Gobec unter gobec.at da findest du auch die Termine, Preise etc; Adresse in Weins, nähe Ybbs/Persenbeug, ist über die Westautobahn rel schnell erreichbar.
Grüsse, hannes