Messer von Maserin?

Ich such ja immer interessante europäische Messermarken, muss ja nicht immer der Ami-Import sein...
Kennt jemand die Marke: Maserin? (Caution: Übles Webdesign, Javascript nötig)
Die "pocker liner" und "energy"-Messerchen sehen irgendwie nett aus, zu finden unter dem icon "new knives". Stahl ist "440 HRC 56" (also vermutlich 444A?).
Hat jemand ein Messer von der Firma? Kennt jemand Bezugsquellen?
 

effect100

Mitglied
Hallo,

Maserin ist eine renomierte italienische Firma. Sie beliefert (oder stellt her für) u.a. Herbertz, Haller oder seit neuem auch Ka-bar.
In der Ka-Bar-Version gibts den pocker-liner für ca.$83.- von Maserin für ca. Eur 66.-.

Gruß

A. :cool:
 
Danke schonmal für die Infos, das mit Kabar hab ich auch schon gesehen.. die geben den Stahl tatsächlich als 440A an. Übrigens finde ich es mehr als eigentümlich, von den USA in der EU hergestellte Messer zu importieren ;)
Globetrotter hat die Pocker für grade mal €47 seh ich grad, danke für den Hinweis...
Was mich aber interessiert, wäre vor allem die Verarbeitung? Hat vielleicht jemand mal so ein Teil in der Hand gehabt?
 
Neulich bin ich mal wieder durch die einschlägigen Länden geschlurft und habe u. a. auch das Masarin-Sortiment befingert. Fragte mich der Ladenbesitzer, ob ich die wirklich wolle, oder nicht gleich etwas Anständiges. Vielleicht ist die ein Indiz aus dem Herstellerland ...?

Gruß razoredge
 

TimM.

Mitglied
Ich finde vorallem das Maserin mit Hawkbill-Klinge sehr interessant. 440 A ist nicht der Renner, für den alltäglichen Gebrauch (Regen, Schweiß) ist seine Korrosionsbeständigkeit aber vielleicht gar nich so unbedeutend.
Außerdem gibt´s bei dem Preis halt kein VG 10 o. ä.

Nur wie sieht´s mit der Verarbeitung aus?
 

Tim-Tool

Mitglied
Maserin

Hallo Maik,

ich habe mir ein´s mit der Hawkbill-Klinge bei Globetrotter geholt (das schwarz beschichtete).
Hauptsächlich weil mir das design gefiel. Ansonsten ist die Verarbeitung für den Preis in Ordnung und für "normale" Arbeiten ist es bestimmt geeignet.
Der Klingengang ist zwar etwas schwer, hakelt aber nicht und die Klinge verriegelt sicher. Allerdings nicht beim Ausstellungsstück:
Dort war der Klingenlauf noch schwergängiger und man konnte den Liner nach dem Verriegeln ! noch weiter reindrücken (fast über die Rampe herüber).
Also, die Teile vorher genau Prüfen, es gibt Ausschuß !!