Messer verloren?

neo

Mitglied
So, jetzt aber mal ein etwas ärgerliches Thema (aber geteiltes leid ist ja bekanntlich halbes Leid!):

Welche messer habt ihr wie verloren??

ich bin darauf gekommen durch dcjs sein beitrag unter:
http://www.messerforum.net/forum/showthread.php?postid=66029#post66029

Ich hab mal als 12 jähriger in meinem Lieblingswald mein gerade so teuer vom taschengeld abgespartes Dreilagen-Finnenmesser verloren!!
man, daß ärgert mich bis heute noch!!
ich hab mir bis heute keines mehr gekauft-aus Frust!!

Doch letztens hat mir ein guter Freund (Danke Andreas!!) wieder eines geschenkt!! Super, denn die Dinger sind wirklich klasse!!

Gruß neo
 

Seb

Mitglied
Heuer an der Bergkirchweih.... bin Breakdance gefahren und auf einmal kommt aus dem Fußraum meiner Gondel so ein komisches *klöng....klöng*
Als ich nachschaue bemerke ich zu meinem Schrecken, dass es mein heißgeliebtes Native ist, dass von seite zu seite rutscht... ich versuch noch es mit meinem Fuß festzunageln (na schön, meine Koordination war leicht alkoholbeeinflusst :D ), aber da fliegt es schon raus und von der SCheibe... Suchen war zwecklos... dafür hab ich jetzt eins mit stahlgriff, die sind eh viel schöner :)

Seb
 

dcjs

Mitglied
ho,
also mein erstes messer (auch so ein hechtklinge-messingbacken.holzgriff-teil) hab ich nicht selbst verloren, sondern meine mutter. wir haben an einer autobahnraststätte gehalten, sie hat mein messer geliehen um einen a´pfel zus chälen und dann war's weg. war aber für mich nicht soo schlimm, weil ich ja nicht schuld war.:rolleyes:
aber bei dem, das ich dann selbst verloren habe, da war's echt hart. ich hab mich echt so mies gefühlt, dass ich mcih heute noch genau an die situation erinnern kann, als ich gemerkt hab, dass es weg war.
muss ein einschneidendes erlebnis gewesen sein:ack:
seitdem hab ich aber kein messer mehr verloren (hab ich auch in zukunft nicht vor:rolleyes: ), hatte also auch sein gutes.
 

hagrid

Mitglied
Verloren und wieder gefunden

Hallo neo,

tja sowas ist ärgerlich. Bisher blieb mir das erspart und ich hoffe es bleibt so.
Ein kleine Geschichte gibt es aber zu berichten. Bin mal, ist schon einige Jahre her, bei meinen Schwiegereltern im Garten mit dem Hund meiner Schwägerin rumgetollt. Hatte gerade geschneit und irgendwie ist mein Viktorinox danach weggewesen. Nun gut, alles Suchen half nicht und den ganzen Garten wollte ich auch nicht vom Schnee befreien. Kurz und gut, irgenwann einige Wochen später, Schnee war längst weg, findet mein Schwiegervater das Messer wieder. Und ich muß sagen, Hut ab vor der Qualität. Das Teil hatte nur minimal, nicht mal Rost, eher laienhaft gesagt Patine. Lies sich leicht entfernen. Das Messer hab ich heute noch.

Gruß

Hagrid
 

hagrid

Mitglied
Beileid

Hallo Seb,

tut mir ja leid um Dein Messer.
Ober af der Berchkärwa fährt ma ja a net mit su an Breakdance rum, dou hogt mer si hi und trinkt sei boar Kitzmann und nou is goud.

Gruß aus Nermberch

Hagrid
 

zorro_43

Mitglied
Hi,
also verloren hab ich schon ziemlich viel, sogar schon meine Motoradstiefel, aber komischerweise noch kein Messer!

Dafür hab ich schon welche Gefunden!

Einfach so ein Kirmes-Springer auf dem Radweg und ein Puma im Wald und zwei Kabelmesser in der Werkstatt.

Irgendwie mögen die mich!

Zorro
 

dcjs

Mitglied
da sagst du was zorro...
ich hab mal ein schweizer messer auf dfem schulhof gefunden,. als ich noch in der grundschule war. ich mich natürlich gefreut wie was. hab dann aber den fehler gemacht, das zu hause meiner mutter zu zeigen:hmpf:
am nächsten tag musste ich es dann als ehrlicher finder:rolleyes: bei der lehrerin abgeben.
das ärgert mich heute noch. die hat sich das entweder selbst in die schublade gelegt oder ihrem son geschenkt, da wette ich für.

da fällt mir noch ne andere witzige geschichte ein: einem klassenkameraden von mir ist mal auf dem gymnasium in der französischstunde (der lehrer war der schärfste hund der ganzen schule!) das billig-bali aus der tasche gefallen und *klonk* dem lehrer praktisch direkt vor die füsse. die szene hätte ich zu gern auf band:steirer:
 

neo

Mitglied
...und ich hab mal in einer geschichts stunde auf dem gymnasiumden schönen korkenziehen von meinem schweizer messer beim löcherbohren im schultisch abgebrochen; das gab vielleicht nen knacks. die lehrerin hats aber zum glück gedacht, daß wäre der alte stuhl gewesen auf dem ich rumgekippelt bin! Glück gehabt!!

tja geschichten, geschichten...

gruß neo
 

le.freak

Premium Mitglied
hmmm, so wilde geschichten kann ich gar nicht erzaehlen. bei mir sinds immer nur die schweizer messer. sicherlich schon so 15 bis 20 stueck.
meistens lasse ich sie irgendwo liegen und trotz der roten farbe fallen sie mir nicht auf ... :waaah:

ansonsten lass ich nur schluessel und mein mobile ueberall liegen. na, ich bin halt ein rechter schussel....
 
F

filosofem

Gast
ein bitteres thema :angst: ich habe vor vielen, vielen jahren mal ein böker speedloock verloren (keine kommentare :fack: - das teil war top) und irgendwann war es mir unbemerkt aus der jacke gefallen! :ack: seit dem habe ich nur noch klappmesser mit clip.
 

john m

Mitglied
Einmal im Winter habe ich ein Gerber Mark I in ein meter Schnee
ganz hoch auf einem Berg verloren. Naechstem Sommer hat mein Bruder
durch blosser Zufall das Messer gefunden. Es hat schon ein bisschen
gerostet, aber sonst ist es noch verwendbar.
 

bwe

Mitglied
Geklaut.

War auf dem Rückflug von Jakarta nach Frankfurt in Indonesien.
Ich hatte mein Puma Folder mit ca 8cm Klingenlänge und Griffplatinen aus Edelstahl aus einen Stück, Lockback, ich weiß den Namen nicht mehr, schwarze Holzschalen, Seriennummer 0298 dabei.

Unvorsichtigerweise habe ich's kurz vor dem Einchecken noch in die Reisetasche gepackt, weil's im Handgepäck damit immer Ärger gibt.

Das Schwein am Schalter hat's wohl gesehen, und nach dem Einchecken wieder ausgepackt. In Frankfurt war's jedenfalls weg.
Hoffentlich hat er's sich in seine besten Teile gerammt.

Wird leider nicht mehr gebaut....

Jetzt weiß ich wieder wie's hieß:
Puma Custom, Design Hehn
 
Zuletzt bearbeitet:

P-T Baguahan

Mitglied
Hab mein Benchmade 730
auf nem Konzert verloren. Da die an diesem Tag getragene
Hose etwas dünner war hat der Clip nicht ordentlich gehalten.
War aber auch selber schuld, denn auf solche Anlässe sollte
kein Messer mit.
Das neue mit welle ist eh viel schöner.:hmpf:
 

heiko häß

Mitglied
Habe beim Nachtangeln schon zwei meiner Selbstgebauten verloren.
Somit hatte ich wenigstens ein Grund mir was neues zu machen.
Der Finder wird sich gefreut haben.Was solls.
Gruß Heiko
 

lorbas

Mitglied
Eickhorn Fallmesser (LL 80 ?), auf dem Altpapiercontainer nach dem Pappe-Scneiden liegen gelassen. Naja, es war eh nicht so toll.
 

bwe

Mitglied
Original geschrieben von Deckard
Mit 6 jahren hab ich meine Mini-Mag-lite Verloren...


Ich bin komischerweise heut noch sauer!

Kann ich verstehen. Ist wahrscheinlich längst ersetzt, oder wäre nicht teuer zu ersetzen, aber Leid tut's einem immer noch, ist schon komisch --
 

DonDisco

Mitglied
Verloren hab' ich noch nix, aber mir wird ständig was geklaut.
In den letzten 3 Monaten:

- Halterung für das Rücklicht am Fahrrad
- Namensschild aus der Türklingel
- ca. 4 bis 5 Zeitschriften aus dem Briefkasten
- 2 Amazon-Päckchen (CD's und Bücher) aus dem Briefkasten

So geht das ständig. Lauter Kleinkram, aber es nervt.


Don Disco
 
Zuletzt bearbeitet: