Messer selberschmieden als Neuling(?)

Seb

Mitglied
Wenn man in bezug auf Messer und messermachen noch ein komplettes Greenhorn ist, wieviel Aufwand macht es sich ein Messer selber zu schmieden? d.h. kann ich das in meinem Gartengrill machen? was kostet denn das Rohmaterial so? kann man sich das in trial & error selber beibringen, oder ist ein Kurs ein muss.

Seb
 

Claymore

Mitglied
Hi Seb,

wieviel Aufwand es macht ein Messer zu Schmieden, läßt sich schwer sagen.
Das kommt immer auf die Begleitumstände an.
Wie groß soll das Messer sein, welchen Stahl will man verwenden, wie sind die Abmaße des Rohmaterials.
Es besteht ein großer Unterschied, ob ich z.b. aus einem Stück Flachmaterial, das schon die erforederliche Länge und breite hat und man 'nur' die Spitze und die Angel ausschmiedet ein Messer Mache, oder ob man aus einem Stück Rundmaterial das man zuerst auf die gewünschten Maße bringen muß das Masser schmiedet.
Was das benötigte Werkzeug angeht, so läßt sich ziemlich viel Improvisieren.
Ob der Gartengrill geeignet ist ??
evtl. schon, muß aber ggfls. umgebaut werden und ist dann vielleicht nicht mehr als Gartengrill zu nutzen
smile.gif

Material für den Anfang kann man sich auf dem Schrottplatz besorgen zum Üben sozusagen.
Per trial und error sich das beizubringen funktioniert schon, man sollte allerdings schon Vorkenntnisse haben theoretische oder Praktische !
Ansonsten wäre ein Kurs zwar nicht zwingend erforderlich aber doch Sehr zu empfehlen.
Ray hat es schon erwähnt. Such mal nach 'Messer machen' oder Schmieden, da dürftest du einige ergebnisse finden, die dir weiterhelfen.
Einige davon dürften von mir sein, da ich zur zeit selbst viel ausprobiere.

Peter
 

Anhänge

  • P1060903.jpg
    P1060903.jpg
    262,8 KB · Aufrufe: 6.280

Guenter

MF Ehrenmitglied
In der Schmiede Markus Balbach läuft diese Woche ein Schmiedekurs, auf dem von den Grundlagen an das Schmieden (auch von Messern) erlernt werden kann. Für diesen Kurs zu spät, aber bei Interesse vielleicht zum nächsten anmelden?
Gruß
Günter
 
Original erstellt von Guenter:
In der Schmiede Markus Balbach läuft diese Woche ein Schmiedekurs, .....

So, heute ist der 8. und letzte Tag vom Messer-Schmiede-Seminar.
Teilgenommen haben selbständige Schlosser,
Freizeitmessermacher sowie Firmen wie z.B. Messerschmiede Nohl usw.!
Jeder Teilnehmer ist nun in der Lage, selber mit einem oder mehreren Zuschlägern Messer zu schmieden. Alle dafür notwendigen Schmiedetechniken wurden erklärt, geübt und perfektioniert.Auch das Vergüten konnte gut erklärt und geübt werden, zumal ein Mitglied des Härtevereins Frankfurt anwesend war.
So richtig traditionell ging es da ab!
Jeder Teilnehmer hat sich seinen eigenen (Schmiede-)Handhammer geschmiedet.
Wärend des Seminars konnte an einem weiteren Rennofengang mitgearbeitet und zugeschaut werden.
Die gewonnenen Luppen wurden Abends verschweißt und geschmiedet.

Es entstanden in diesen acht Tagen verschiedene und für jeden Teilnehmer mehrere Messer aus Damaststahl. Meist Integralmesser.
Ein weiteres Seminar dieser Art wird es im nächsten Jahr wieder geben.

Letztes Januarwochenende und erstes Februarwochenende 2001 findet hier ein Werkzeugschmiedekurs statt.
Dieser Kurs wird über den Fachverband Metall Hessen ausgeschrieben. Aber auch nicht- selbständige Interessenten können mitmachen, sollten aber mit den Schmiedetechniken vertraut sein!
Markus