Messer selbermachen

jd_odin

Mitglied
Hallo Leute,
ich spiele mit dem Gedanken mir ein kleines Outdoormesser mit fest stehender Klinge selber zu machen. Da ich aber keine Ahnung habe wie ich das am besten anfange und was ich an Werkzeugen benötige, bin ich für jeden Tip dankbar.
Gruß
Jörg
 

jd_odin

Mitglied
Messer selber machen

Hi,
danke für den Tip. Da wird ja alles nötige erläutert. Dann werde ich jetzt erst mal Stahl bestellen.
Gruß
Jörg
 

jd_odin

Mitglied
Messer selber machen

Hi,
an Werkzeug kann ich fast alles auftreiben was so in den Mails steht, bis auf den Bandschleifer. Wieviel muß man wohl für eine brauchbare Maschine ausgeben und wo kriegt man sowas am besten?
Gruß
Jörg
 

Flaming-Moe

Mitglied
Für den Anfang würde ich feilen.

Kauf ein paar gute (!) Feilen verschiedener Form, und leg los.

Ein Bandschleifer (auch ein billiger um die 300,- DM) lohnt sich nur, wenn du gefallen daran findest und mehr und immer mehr Messer machen willst. :D
 

kanji

Super Moderator
Hi

also Billigbandschleifer lohnen kaum, Planschleifen ist damit kaum möglich.

Im Globus Baumarkt gibt es nen Bandschleifer mit Schleifteller für die Holzbearbeitung, geht aber für den Anfang auch.
Kostenpunkt ca. 90,- euro
 

Nidan

Mitglied
Seh ich auch so, am Anfang unbedingt feilen. Man merkt Fehler viel leichter als am Bandschleifer und kann sie dann noch ausbügeln.

Ausserdem bekommt man durch das Feilen irgendwie ne besondere Beziehung zum Stahl und zum Messer.

(Ok das war jetzt sentimentaler Quatsch, aber irgendwie ist was dran ;) )
 

jd_odin

Mitglied
Messer selber machen

Hi Leute,
nochmal danke für die vielen Tips. Ich glaube ich werde mir noch ein paar Feilen kaufen und es so versuchen (ich mag auch so sentimentalen Quatsch, wie ...besondere Beziehung zum Stahl :)))
Gruß
Jörg
 

Camig

Mitglied
Hi kanji,

diesen Insider-Joke versteht wohl nicht jeder ( vollständig).

Name des Autors habe ich vergessen- aber der Titel lautet:

"Zen in der Kunst des Bogenschiessens"

und es gibt noch einen zweiten Band:

"Zen in der Kunst der Teezeremonie"

Wer es noch nicht kennt unbedingt lesen (besonders geeignet für die Kampfsportler), sind kleine Büchlein mit nur ein paar Seiten und nicht teuer.

Kann man an einem Abend locker durchlesen - aber einmal zum Verstehen reicht nicht.
 

Nidan

Mitglied
Und nicht zu vergeßen den Titel "Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten" gell ;)

Kein Joke, das Buch gibt`s wirklich :D
 

Nidan

Mitglied
Jo klar Zorro, hab ich. Ist allerdings schon ca 20 Jahre her und ich hab das Buch bei nem Umzug irgendwie verloren :(
 

herbert

MF Ehrenmitglied
@camig: Zen in der Kunst des Bogenschiessens von Eugen Herrigel (Bungaku Hakushi) ISBN 3-502-67004-8 limitiere Sonderausgabe zum 75 jährigen Bestehen Otto Barth Verlag, 1999n copyright Scherz Verlag Bern München Wien 1951 und 1984.
Herrigel Eugen Prof. Dr., 1884 in Kehl geboren, 1923 Phili sophieprofessor in Heidelberg, 1924-1929 Philosophieprofessor an der Kaiserlichen Universität Sendia, Japan, 1929-1948 Erlangen, gest. 1955 in Partenkirchen /Obb.

Und "Zen in der Kunst ein Motorrad zu warten" von Robert M. Pirsig, FIscher Frankfurt, ISBN 3-596-22020-3 (1978)

bzw.
Zen and the art of motorcycle maintenance" by Robert M. Pirsig
Bantam Books, 1985, ISBN 0 55 32 77 472

und im Net , hier zum Beispiel
 
Zuletzt bearbeitet:

kanji

Super Moderator
Hi

gibt auch noch "Zen in den Kampfkünsten Japans" find ich sehr aufschlussreich

und

"Zen in der Kunst das Schwert zu führen"
 

Leonardo75

Mitglied
Feilen und mehr

Hallo jd_odin!

Ich würde auch zu Beginn mit Feilen anfangen, auch wenn das Messermachen auf jeden Fall Spaß macht und Du Dir später einen Bandschleifer zulegen willst.

Die kleinen Handbandschleifer haben meiner Meinung nach eine zu kleine Geschwindigkeit, um Stahl vernünftig zu bearbeiten. Und die großen, z.B. der Wolfmaster bei Wolf Borger, kosten schon um die 1000 Euro. Also lieber warten und dann einen richtigen holen als nicht warten und einen kleinen holen und später dann doch einen richtigen hinterherkaufen.

Beschreib doch mal, mit welchen Werkzeugen Du jetzt anfangen willst, würde mich mal interessieren (vor allen Dingen mit welcher Bohrmaschine (Tpy)).

Viele Grüße sendet Dir der Leo.

P.s. Das Buch "How to make knives",Autor hab ich gerade vergessen aber Link auf meiner Bücher Seite, ist schön für den Anfang. Das Buch "Messermachen" von Ernst Siebeneicher Hellwig kann ich nicht empfehlen.
 

jd_odin

Mitglied
Messer selber machen

Hi Leo,
also ich bestelle erst mal Stahl 1.2842. Scheint mir für den Anfang absolut ok zu sein. An Werkzeug hab ich folgendes:
Werkbank mit Schraubstock,
Handbügelsäge,
Holzsäge,
Schwabbelscheibe,
Bohrmaschine ( Bosch, handelsüblich, Bohrständertauglich)
Bohrständer
mehrere Feilen unterschiedlicher Form
 

Rolandge

Mitglied
Hi jd_odin,
mit dieser Austattung habe ich auch angefangen. Mit den Messern die Du dann nach dem Ersten machst wirst Du dann feststellen was noch benötigt wird. Inzwischen habe ich auch einen Bandschleifer, den ich aber nur zufällig gekauft habe weil es ein Superangebot war.
Der Stahl ist bestimmt OK.
Viel Spass beim Feilen.
Gruss
Roland