Messer schärfen vs scharfe Messer

dcjs

Mitglied
hi roman,
ist sicher aus "feile", gelle?
was für ein stahl ist denn das eigentlich, "feile" ist ja schwerlich eine DIN-bezeichnung für eine stahlsorte ;)
und was genau bewirk diese fabelhaften schneideigenschaften?
 

roman

MF Ehrenmitglied
Danke Leonardo,

Habe diese Angaben auch so bekommen.
Der verwendete Stahl ist Kugellager 1.3505 mit einer lage aus Decordamast Fahradkette geschmiedet von Jean Jose Tritz war mal ein Geschenk an mich.

Als alles Stähle die eine sehr feine Grundstruktur haben und nicht überlegiert (Verschleißbeständigkeit) sind.
 

freagle

Mitglied
Ich hab mir jetzt auch einen 1000er6000er jap. Wasserstein zugelegt und bin echt begeistert davon, kann ich wirklich weiter empfehlen, auch PM Stähle lassen sich gut damit schärfen. Werd mir aber wohl noch ein zwei Schruppsteine davon zulegen, dann schärf ich auch nur noch mit Wassersteinen.


freagle


freagle
 

eisensack

Mitglied
Ich habe einen Kombistein,eine seite 4000 und eine seite 8000,aber mein ultra fine von Spyderco(1200) ist feiner.
Hört sich seltsam an,ist aber so.
Freagle daß soll jetzt nicht heißen die wassersteine sind nicht gut,sie haben einen super abtrag,aber ich wurde eher sie Keramiksteine empfehlen,die sind billiger und haben kaum verschleiß.