Messer passend zum Anzug gesucht

Tierlieb

Mitglied
Hoi,

gesucht ist ein Klappmesser für den täglichen Büro-Einsatz, das okay aussieht, wenn ich es aus meinem Anzug hervorzaubere.
Also nicht nur legal in D, sondern sogar Sheeple-kompatibel.

Optisch ist das "Böker Plus Lockback Ebony" schon fast perfekt. Idealerweise aber mit etwas flacherem Griff, damit es weniger aufträgt (zum Ausgleich gerne einen höheren), und besserem Stahl.

Stahl ab 440C ist okay, pulvermetallurgisch wäre besser, S30V hab ich bisher am liebsten benutzt. Darf auch Damast sein. Rostträge ist gewünscht.

Griff mit Ebenholz finde ich perfekt. Gerne auch geschwärzte Eiche ;-)
Dunkles Horn würde ich auch nehmen. Einfarbiges Micarta ist auch okay.

Klingenlänge 7cm-12cm. Schliff egal, Flachschliff ohne separate Schneidephase wäre natürlich ideal, aber letztlich bei so einer flachen Klinge uninteressant.

Verschluss: Mir egal. Backlock, Linerlock, Axislock... seid Einhandmesser tot sind und ich mein Spyderco Military begraben hab, kümmert es mich nicht mehr, wie lange es dauert und wie elegant es funktioniert, so lange es nur verriegelt.

Preis: Flexibel. Bei S30V/Ebenholz vom einem hochwertigen Hersteller würde ich bis 200 Euro zahlen. Ich finde aber den Preis von oben erwähntem Böker auch völlig angemessen für die gebotene Leistung.

Edit: Kandidaten: Al Mar Falcon (nur: Wie kommen die auf diese Preise für AUS-8?), Fällkniven TK3 Serie.

Danke im Voraus,
Tierlieb
 
Zuletzt bearbeitet: