Messer in der Türkei

kird

Mitglied
Ich werde demnächst meinen ersten Türkei Urlaub antreten.
Natürlich nicht ohne einen meiner "ständigen Begleiter".
Ich bin allerdings etwas verunsichert, was die dortigen
Bestimmungen bzgl. dem Mitführen von Messern betrifft.
Ich dachte da sicherlich an nicht's "Großes", eher
am mein mini UDT. Aber manchmal ist selbst das schon zu viel.
Hat hier vielleicht jemand schon entsprechende Erfahrungen in der Türkei gemacht ?:rolleyes:
kird
 
G

gast

Gast
messer in der türkei

hi,

ich arbeite in frankfurt, hier läuft jeder "türkische mitbürger" mit mindestens einer 30cm klinge rum, daher kann`s in der türkei nicht verboten sein :lach:
 

Almi

Mitglied
Hab´ mich bei gleicher Gelegenheit von meinen türkischen Verwandten vor Ort beraten lassen und habe folgende uneindeutige Antort bekommen:

1. Verboten sind größere, verborgene Messer schon (ohne Gesetzesangabe)
2. Kümmern tut sich um dieses Verbot niemand - ebenso wie bei Schusswaffen.
3. Wenn du erwischt wirst, kann alles passieren - von einem anerkennenden Kopfnicken bis hin zu einer Verhaftung - aus der du mit Trinkgeld herauskommst; vielleicht ist der Polizist aber auch einfach nur scharf auf dein Messer, wenn er merkt dass es was Gutes ist und nimmt es dir folgerichtig ab.

Fazit? Nimm was Stabiles, Billiges mit,
vielleicht ein Pointguard o. ä.
 

thommios

Mitglied
Köstlich,Almi ! Aber echt: so etwa hab ich`s mir auch wirklich vorgestellt im Lande am Bosporus. Dort geht es wohl wirklich insgesamt etwas "ungezwungener" zu,was hierzulande strengstens und fast "verkniffen" gehandhabt wird....
 
F

filosofem

Gast
Re: messer in der türkei

Original geschrieben von Samun
hi,

ich arbeite in frankfurt, hier läuft jeder "türkische mitbürger" mit mindestens einer 30cm klinge rum, daher kann`s in der türkei nicht verboten sein :lach:

:lach: :lach: :lach:
 

thommios

Mitglied
So richtig nett und ausdrücklich "gefallen" tut der "staatsapparat" (furchtbares Wort übrigens, nicht wahr ?!) wohl hierzulande wie überall wohl keinem, grins. Muss ja auch gar nicht. Aber man kann mit diesen Kompromissen vermutlich besser leben und sich arrangieren als in den meisten anderen Gegenden. Türkei muss wohl doch nicht sein... :steirer:
 

zorro_43

Mitglied
Hi,
ich bin schon öfter mit dem Motorrad in der Türkei gewesen.
Hatte immer ein Böker Halb-Integral im Stiefel!
Das ist zwar manchmal aufgefallen, probleme gabs deswegen aber nie.
Ich denke als Tourist hast du relativ gute Karten, solange du dich auch gut benimmst. (Könnte in den Tourismus-Zentren aber schlechter sein als auf dem Land)
Was ich so mitgekriegt habe ist, das offenes Waffentragen verboten ist.
Bei nem Klappmesser in der Hosentasche wird wohl keiner was sagen, ein grosses Messer solltest du dir aber nicht unbedigt an den Gürtel hängen, wenn du nicht so leichtsinnig bist wie ich damals.

Exakte auskünfte kann ich dir aber auch nicht geben!

Zorro

P.S.: Probleme mit dem Stiefelmesser gabs eigentlich nur in Italien.
 

zorro_43

Mitglied
Ach ja, Almi hat übrigens völlig Recht!
Auch mit seinem Tip!
Besser mal so'n Messer abgeben als richtig Ärger mit türkischen Uniformierten kriegen.

Zorro
 
Da ich demnächst auch in die Türkei fahre, hätte ich doch gerne etwas fundiertere Auskünfte dazu. Zumal eine eventuelle Haft in der Türkei nicht mit einer hiesigen vergleichbar sein dürfte...
Haben wir hier nicht auch ein paar türkische Mitglieder im Forum, die die türkischen Bestimmungen mal erläutern könnten?

Gryphon
 

Malamute

Mitglied
Ich würde es mal bei der türkischen Botschaft versuchen. Oder beim Auswärtigen Amt. Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Die haben mir recht schnell helfen können.

Grüße vom Malamute
 

Beisser

Mitglied
Gryphon,
ich würde mich, was das tragen von messern angeht, in der türkei gaaaanz bedekt halten. egal was es für gesetze gibt, ist es immer noch "auslegungssache" des vor dir stehenden polizisten ob er dir das messer lässt oder als "geschenk" von dir ansieht. deshalb nimm bloß keine hochwertigen messer mit, die kannste schneller los sein als dir lieb ist.
auf der anderen seite freut sich jeder türke wenn du ihm ein messer als zeichen der freundschaft schenkst. mein tip: steck dir ein paar billige, interessant aussehende geschenkmesser ein. mit sowas kannste evtl. auch nen polizisten rumkriegen wenn du theater haben solltest.
ansonsten: immer schön bedeckt halten!!!!

viel glück
Arne
 

rebdie

Mitglied
hier: http://www.messerforum.net/forum/showthread.php?threadid=10728

schrieb sgian achlais, dass er bei der türkischen Botschaft bereits vor einiger Zeit angefragt hat - bislang ohne feedback.

Ich hatte das CRKT Lightfood auf meinem Segeltrip im Mai dabei. Wir hatten nur zweimal in größeren Häfen festgemacht. Reine Touri-Gegenden. Dort gab es null Probleme mit Polizei. Touristen wurden komplett in Ruhe gelassen. Ich habe aber auch nicht gerade in aller Öffentlichkeit mit dem Messer gespielt. Allerdings: wenn bei einer Kontrolle ein Polizist nach dem Messer gefragt hätte, hätte ich mich garantiert nicht auf eine Diskussion eingelassen und lieber 70 Euro in den Wind geschrieben...
 

Flint

Mitglied
Hallo
Nach meinem Kenntnisstand ist die Messermitnahme in die Türkei verboten, also natürlich auch das Führen. Ich hatte bei meinem Türkeiurlaub aber trotzdem ein Spyderco Police dabei, aber zeigen würde ich es niemand, sonst :glgl:
Grüße