messer härten und beschichten

G

gast

Gast
hi,

mein erstes messer ist feddisch, jetzt muß es noch beschichtet und gehärtet werden.

wer kann das machen?
suche zuverlässigen anbieter für härten und schwarz beschichten (idealerweise wie busse)!

wer kennt einen zuverlässigen anbieter?
 

herbert

MF Ehrenmitglied
Was für ein Stahl ist das?
Davon hängt ab, wohin Du gehen kannst.
Sach mal, dann können wir Dir besser raten.
Das mit der Beschichtung ist so ne Sache. Kann ich momentan nix zu sagen, aber benutz mal die Suchfunktion.
Wenn Du einen Stahl hast, der ein Sekundärhärtemaximum aufweist, kann man prima dort PVD beschichten, manche Schichten gehen auch bei 200 grad, macht aber richtige Messer weich (heheheh)
 
G

gast

Gast
stahl

es handelt sich um d2
genauer: 1.2379 (X 155 Cr V Mo 12 1)

und, reichen die info`s????:confused:
 
G

gast

Gast
super

VIELEN DANK für die FREUNDLICHE hilfe :mad:

wie wär`s: das forum wird auf SELBSTSUCHERFORUM umbenannt! :argw:

Trotzdem würde ich mich über einfache adressen oder webseiten freuen!
 

Floppi

Mitglied
Re: super

Original geschrieben von Samun
wie wär`s: das forum wird auf SELBSTSUCHERFORUM umbenannt! :argw:

Trotzdem würde ich mich über einfache adressen oder webseiten freuen!

Nun ja, D2, bzw. 1.2379 is wirklich einer der meist behandelsten Stähle hier im Forum. Außerdem ist es nicht sonderlich produktiv hier alles zu wiederholen. Insbesondere nicht, wenn's keine Änderungen gibt.

Wenn Du was über's Härten und Anlassen wissen willst: Schau in den Stahlschlüssel! Da steht alles zu 1.2379 und zu anderen Stählen drin. Da müssen wir übrigens auch reinschauen....
 

mark23

Mitglied
Hallo Samun.

Es gibt wirklich verdammt viele Infos zum Thema hier im Forum ... einen Link habe ich Dir genannt. Schau' Dir mein Messer mal an oder such' nach Hardanger. Vielleicht gefällt Dir die Beschichtung ja ...

Gruß

Mark23
 
G

gast

Gast
beschichten

hi,

also das mit dem härten ist klar, aber noch mal zum thema härten:
weiss jemand was das bei den bussemessern für `ne beschichtung ist?:confused:

die ist so schön dick!
 

Fenrir

Mitglied
Busse Homepage USA:
What kind of coating do Busse blades receive?
It is an epoxy coating with TFE in it. The current coating is a rough finish (commonly called wrinkle or crinkle finish) and is considerably more durable than a smooth finish. With use, the high spots smooth out slightly instead of just wearing off, this adds to the life of the finish. Generally speaking this finish started with the new Ergonomic (E) series of knives. There are, of course, exceptions to this.

Busse Homepage BRD:
Beschichtung
Die Klingen sind zum Schutz und aus taktischen Gründen (fürs Militär) mit einer sehr widerstandsfähigen, teflonisierten Epoxypulverbeschichtung versehen.
Die Beschichtung ist auch unter den Griffen vorhanden.
 

freagle

Mitglied
Also die Beschichtungen die die Fa. Wolf z.B. angeboten werden die DLC z.B. sind schon Wiederstandsfähiger als eine Epoxydbeschichtung die ja sehr weich ist.

Komisch Busse fällt doch immer was ein, hängen von den Micartagriffen die Fusseln weg erhöht das die Griffigkeit und ist natürlich so gewollt, ist die Beschichtung wie ne Kraterlandschaft ist das natürlich auch viel besser und so gewollt.

freagle