Messer,Gabel,Scherenmarkt 5.-6.11.11

wildgecko

Mitglied
Hi!!!

Wer hat denn vor auf den Messer,Gabel,Scherenmarkt am 5. und 6.11.11 zu gehen? Evtl. könnte man sich ja mal kennenlernen - ich werde am Stand von Dreiturm/J.A. Schmidt und Söhne sein!

Also - vielleicht bis dann - Sven :)
 

Tommes

Mitglied
So, ich glaube zwar nicht, dass diese Veranstaltung Probleme mit den Besucherzahlen haben wird, aber ich zerr den Fred nochmal an die Luft.
Denn unsere vergleichsweise sehr, sehr kleine Messe im Saarland vor kurzem hat mir etwas gezeigt. Nämlich, wenn nicht wir Messerenthusiasten gegenseitig, wer sonst sollte uns auf solche Messer-Termine aufmerksam machen.:ahaa:

Ich werde auch Samstags da sein. Schön früh. Zug-Ticket is schon gebucht. :super:
ID-Card mit MF-Nick wird um meinen Hals baumeln:super:
 

messerjocke112

Mitglied
Werde auch am Samstag da sein; Ihr erkennt mich an der Lederhose und dem Zwirbelbart...und dem leicht idiotischen Geschichtsausdruck:glgl:, der mich in solcher Umgebung immer befällt (nicht zu vergessen: Der Greif-und-haben-will-Reflex...).
CU
messerjocke112
 

smeagolvomloh

Mitglied
Ich schaue am Samstag vormittag auch mal rein. Wäre schön, wenn der Förderverein Wipperkotten wíeder die schönen Hippeknieps hat (habe ja so wenige:)).
 

Geonohl

Mitglied
Ich hab den Anstecker verloren:rolleyes:.

War wieder viel los. Vormittags weniger als im letzten Jahr, aber nach Mittag war es gut besucht.
Bei dem Schleifer stand die Schlange an Leuten, mit nachzuschleifenden Teilen, bis ins Treppenhaus:staun:.
 

derbi200

Mitglied
Hi,

wir waren auch auf dem Markt, und ich muss sagen, es hat sich wirklich gelohnt. Ich habe schon ein paar mal einen Anlauf gestartet die Werksverkäufe der Solinger Firmen abzuklappern. Zu einem Besuch ist aber immer nur bei Burgvogel und Böker gekommen.
Auf der Messe hatte ich nun endlich die Gelegenheit die Produkte der anderen Firmen in die Hand zu nehmen und ausgiebig zu betrachten/testen. Toll fand ich neben dem historischen Ambiente auch die familiäre Atmosphäre die bei einigen Ständen vorherrschte, da viele Kinder ihre Eltern tatkräftig und durchaus fachkundig im Verkauf unterstützten. Besonders nett fand ich da den Richartz Stand. Äußerst informativ und kurzweilig war es auch bei Otter. Der 75jährige Geschäftsführer ?? plauderte sehr nett und humorvoll mit uns, obwohl der Stand stark umlagert war.
Die Preise der Messer empfand ich zum Teil als sehr günstig.
Obwohl ich niemanden aus dem Messerforum kenne, glaube ich doch Messerjokke identifiziert zu haben.
Zumindest habe ich am Samstag nur einen Mann mit Zwirbelbart und Trachtenoutfit gesehen (mit weiblicher Begleitung übrigens).

Liebe Grüße

Thorsten
 

Horus242

Mitglied
@derbi200

"auch die familiäre Atmosphäre" und genau das ist der Grund warum ich so gerne Solinger Messer aus den Betrieben die auf den Markt vertreten waren kaufen, weil Otter usw. alles Betriebe von Bodenständigen Menschen sind, in den das Handwerk noch was gilt, da Stehen hinter den Produkten noch Menschen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ulw

Mitglied
Auch wir waren am vergangenen Sonntag in Solingen. Eine bessere Umgebung für so eine Veranstaltung hätte man sich nicht wünschen können.
An den Ständen konnte man mal hautnah mit den Herstellern ein kleines Pröhlken halten und den freundlichen Damen und Herren an den jeweiligen Ständen merkte man die Liebe zu ihrem alten Handwerk an. Ausnahme: Böker. Da war es zwar rammelvoll, aber die beiden Firmenrepräsentanten kamen ein bisserl unterkühlt rüber. Vielleicht weil’s Sonntag war? Egal. dafür wurden wir am Stand von Otter Messer mit einem sehr netten Plausch entschädigt, nachdem wir feststellten, dass einer der am Stand anwesenden auch in Volmarstein wohnt. Da ich so klassische Klappmesser mag habe ich mir ein wunderschönes Sicherheitsschliessmesser gegönnt. Das gute Stück hat eine Hirschhornbeschalung, ist in geöffnetem Zustand satte 22 cm lang und hat eine 10 cm lange Klinge aus Kohlenstoffstahl. Also hatte sich da schon die Anfahrt gelohnt.:super:
Bei Hartkopf wurde ebenfalls deutlich, dass es sich hierbei um ein familiengeführtes Unternehmen handelt. Trotz des vielen Rummels nahm man sich hier Zeit, um mit uns ein wenig zu fachsimpeln. Das führte zu zweiten Neuerwerb am gestrigen Tag, einem Hartkopf mit Hechtklinge und gefleckten Bunthornschalen.
Rundum also ein gelungener Tag.
Danke auch nochmal an Sven von Dreiturm/J.A. Schmidt und Söhne, dass er die Veranstaltung im MF angekündigt hat. Hätte ich das nicht gelesen wäre die Geldbörse jetzt nicht so leer.:steirer:

Nächstes Jahr gerne wieder. Gruß, Uli.
 

smeagolvomloh

Mitglied
So ein Zufall - das Sicherheitsschließmesser mit Hirschornbeschalung habe ich mir auch zugelegt.

Deine Erfahrungen hinsichtlich des Auftretens der Mitarbeiter der verschiedenen Firmen kann ich bestätigen. Am Otter-Stand ist es jedes Jahr lustig! Und auch an vielen anderen Ständen merkt man, dass die Vetreter der Firmen mit Herzblut dabei sind.

Die Firma Böker hat sich mal wieder nicht so dolle präsentiert. Hier schaue ich meistens nur ganz kurz vorbei, da die Mitarbeiter doch sehr wortkarg sind. Da lohnt sich eher ein Besuch des Böker-Messershops. Hier wird man immer freundlich und kompetent beraten.

Die Location (Industriemuseum) ist jedes Jahr einen Besuch wert. Für Foto-Enthusiasten findet sich hier eine Fülle von schönen Motiven.
 

messerjocke112

Mitglied
@derbi200: Hallo Thorsten, jawollja, das war wohl ich...mit meiner (mittlerweile) messerbegeisterten besseren Hälfte!!!
Ich hab sowohl bei Böker als auch bei Otter ein paar schnieke Schnäppchen gemacht; Hr. Morsbach ist innerhalb der ohnehin sympathischen Solinger Hersteller ein echtes Original!!! Er hatte (!!!...jetzt hab ich das Teil:lach:) ein nettes Drei-Finger-Messer dabei; sah so ähnlich aus, wie das Böker Mini-Pry-Bar...aus 440C mit Micarta-Beschalung und Kydex-Scheide (paßt leider nicht mit dem großen Tec-Loc zusammen...aber der Preis war mit 40.-€ absolut klasse.
War a weng teuer...aber was soll´s, wenn ich tot bin, kann ich lange genug sparen:teuflisch
Liebe Grüße
messerjocke112
 

messerjocke112

Mitglied
AW: Messer-Gabel-Scherenmarkt 2010

Eigentlich sind die beiden Herren von Böker gar nicht so "muffelig", ich komme mit beiden sehr gut aus...und habe auch zwei schöne Schnäppchen gemacht...jedenfalls so schön, daß ich, wenn ich keine Ohren hätte, ein sattes Panoramagrinsen an den Tag legen würde...
Gruß
messerjocke112
 

[Nick]

Premium Mitglied
@ Er hatte (!!!...jetzt hab ich das Teil:lach:) ein nettes Drei-Finger-Messer dabei; sah so ähnlich aus, wie das Böker Mini-Pry-Bar...aus 440C mit Micarta-Beschalung und Kydex-Scheide (paßt leider nicht mit dem großen Tec-Loc zusammen...aber der Preis war mit 40.-€ absolut klasse.

Da würde mich ja ein Bild sehr interessieren.
 

Tommes

Mitglied
Mir hat der Markt am Samstag sehr, sehr gut gefallen, und nette Beute hab ich obendrein auch noch gemacht. Seit der Jagd und Hund in DO im Februar diesen Jahres, bin ich ja absolut auf den Geschmack gekommen, was Otter Messer angeht. Deswegen hab ich mich bei denen auch diesmal etwas eingedeckt. Die Messerlein sind einfach toll.

Bei Olbertz gabs auch jenuch was mir gefiel. Hab ich leider auch zuschlagen müssen. Ausserdem hab ich mich mit Herrn Gronauer von Fa.Olbertz noch recht lange und nett unterhalten, als er draussen mit mir ne Kippenpause gemacht hat.

Alles in allem war das ein sehr schöner Samstag. Sowohl Zeit als auch Geld waren gut investiert, auch wenn es schon ein Stück zu fahren war.:super:

Forumstechnisch ist mir ausser Messerjocke2000 auch niemand aufgefallen. Aber wir kennen uns ja ohnehin.
Im Gegenteil, ich bin sogar von einigen gefragt worden was denn das Messerforum.net sei?:confused:
Das muss man sich mal vorstellen.:staun:

PS: und in Solingen wusste man anscheinend noch weniger dass der MGSMarkt stattfindet als ausserhalb der Stadt. Der Taxifahrer der uns vom Bahnhof zum LVR fuhr, war doch recht überrascht dass dort so ne Veranstaltung war.