Messer für Haus und Garten aus Federstahl

Ralf6543

Mitglied
Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
ja

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
feststehend

Wofür soll das Messer verwendet werden?
für die harte Arbeit in meinem leider für mich viel zu groß geratenen Garten. Das Messer soll abwechselnd im Keller und im Gartenhaus liegen und für alle Eventualitäten taugen.

Von welcher Preisspanne reden wir?
so um die 100 Euro etwas mehr ist auch OK

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
10-12cm

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
Jetzt kommt für mich das Wichtigste: Ich möchte ein rustikales Messer. Es sollte aus einer alten Feile oder aus Federstahl von Hand geschmiedet sein. Messer sollte durchgehend, also auch der Griff geschmiedet sein. Der Griff sollte mit Leder oder Kordel umwichelt sein.

Bei feststehenden Messern stellt sich hier auch die Frage nach der
Scheide:
Egal Leder ist OK,

Welcher Stahl darf es sein?
Soll gut zu schärfen sein. Das Messer wird von mir gut gepflegt. Federstahl oder aus einer alten Feile handgeschmiedet

Klinge und Schliff
Droppoint oder Spearpoint um Säcke mit Dünger besser öffnen zu können.

Linkshänder?
nein, Rechtshänder
 

porcupine

Super Moderator
Hi,
das ist mal 'ne interessante Anfrage. Und schwer, was zu finden. Wahrscheinlich auch nicht für 100 €.
Wer rustikale Messer für Garten und Landwirtschaft macht, ist Holger Meltzer. Fragen kann man ja mal. Er benutzt auch alte Feilen als Ausgangsmaterial.
http://www.schmiede-h-meltzer.de/15402.html
Wenn es nicht unbedingt ein gewickelter Griff sein muß, da gäbe es dieses in Kambodscha handgeschmiedete kleine Khukri (die Messerform kommt sogar aus der Landwirtschaft; zum Öffnen von Säcken stelle ich es mir ideal vor):
http://www.knifetom.net/product_info.php?info=p27191_Citadel%20Jagdmesser
 
Zuletzt bearbeitet: