messer für die moorhuhnjagd

mactheknife

Mitglied
als leidenschaftlicher moorhuhnjäger würde mich interessiern, welches messer ihr zum ausnehmen und versorgen der hühner empfehlen würdet?
wink.gif


------------------
DON'T CUT YOURSELF
MACTHEKNIFE
 

herbert

MF Ehrenmitglied
den Virtual Skinner natürlich aus der Schottischen Messerschmiede Walker!
Scharf wie die Hölle mit einem Griff aus dem Holz alter Whisky-Fässer (Dudelsack wird bei Abnahme von mehr als 20 Stück gratis mitgeliefert
Herbert
 

Hunter

Mitglied
Ich empfehle auch den Virtual Skinner, aber die de Luxe-Ausführung mit einem halb-Liter Faß Scotch (bevorzugt Lagavulin) als Griff. Wenn dann mehrere Moorhühner versorgt werden müssen, nur nicht den Überblick verlieren (wg. der verdoppelnden Wirkung des Messergriffes ).
P.S.: Zum tatsächlichen versorgen von Federwild empfehle ich die kleine Klinge eines Schweizer Taschenmessers.
cwm44.gif


------------------
M. Messersammler-Hunter-Abenteuerreisender
 

rolynd

Mitglied
cwm22.gif
cwm22.gif
hickxx!!Jawosinse den hindie klaane Hühnerche hickxx!! Isch krriege eusch schon noch wartsnurab!
cwm32.gif
cwm32.gif


Bowmore rules!

Ralph
 

Odin

Mitglied
Bowmore ist gut, Cragganmore und royal Macallan sind besser!!
Das weiß doch jedes Moorhuhn.
Da kann man noch mehr ausgeben als bei Messern (Eine Flasche Macallan 56 Jahre ist für 5500 Pfund nach Osaka gegangen!!!)