Messer-Filme

Jake Cutlass

Mitglied
Eure Lieblings-Messer-Filme !!!

Hallo Forumianer!
Ich hoffe, das gabs hier noch nicht (ich bin ja relativ neu hier) aber listet doch mal Eure 5 Lieblingsfilme, in denen Messer und Messerkämpfe etc. eine größere Rolle spielen auf ! Meinetwegen könnt Ihr auch allgemein Blankwaffen nehmen, aber mit den ganzen Ritter-, Fantasy-, Musketier- und Piratenfilmen kommt man leicht ins uferlose.

Ich mach mal den Anfang ohne bestimmte Reihenfolge:

Im Banne des Teufels (The Iron Mistress 1952)
The Long Riders 1980
Zwei Banditen (Butch Cassidy and Sundance Kid 1968)
Die Barrikaden von San Antone (The Last Command 1956)
Barquero 1970
...der Film mit Peter Coyote und Tcheky Karyo, dessen Titel mir partout nicht einfällt ("Exposure" s.u.), wegen dem hab ich mir das Schulterholster für mein CS R1 bestellt... (Dietmar Pohl hilf uns :anbet: !!!)

Auf gehts Leute laßt es hören!
Gruß
Jake Cutlass
 
Zuletzt bearbeitet:

itleiter

Mitglied
Also fünf filme bekomme ich sicher nicht zusammen, aber

mir fällt spontan
Maximum Exposure mit Peter Coyote ein.

Darin gehts um Messerkampf als Kampfkunst.
Auf www.imdb.com taucht der
unter zig Namen auf "Great Art", "Knife fighter"...
Auf edonkey taucht der aber nicht auf,
kaufen kann man den auch nicht.
 

Jake Cutlass

Mitglied
@itleiter
ja, ja, ja :super: :super: :super: das isser! Lücke geschlossen auch ohne Dietmar Pohl. Super Film, sollte mal wieder im TV gezeigt werden. Natürlich nur im Spätprogramm, wo keine Kinder mehr zugucken.
Vielen Dank
Gruß
Jake C.
 

Corben

Mitglied
Filmsuche

Der Film hieß "High Art". Lief aber auch unter dem Titel "The Knife Fighter". Brasilien 1991. Regie Walter Salles

Gruß
 

Jake Cutlass

Mitglied
Eure Lieblingsfilme mit Messern

Hallo Mitforumianer,
war das etwa schon alles :confused: :confused: :confused:

Ich hatte viiieeel mehr Beiträge erwartet. In dem US-Messerforum gabs bei der gleichen Frage eine riesige Menge an Antworten! Ihr seid doch wohl auch Actionfilmfans wenn es um Messer geht?!? Wenn ich mir dagegen die Beiträge hier zum Thema Computerspiele ansehe...

Der Film von oben hieß bei uns glaube ich, nur "Exposure" und gehört auf jeden Fall in die Video/DVD-Sammlung eines echten Messerfans... Ich sage nur Randall #14... (Ich hab allerdings keinen VCR) :(

Schönes Wochenende, (heute abend kommt übrigens "Barquero" auf Kabel 1, allerdings mitten in der Nacht um 3.55 Uhr; wen's interessiert kann ja seinen VCR programmieren um Mountain Phil (Forrest Tucker) mit seinem Bowiemesser in Aktion zu sehen...), wünscht Euer Mitfreak
Jake C.
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Re: Eure Lieblingsfilme mit Messern

Original geschrieben von Jake Cutlass
Ihr seid doch wohl auch Actionfilmfans wenn es um Messer geht?!?

Ehrlich gesagt nicht wirklich. Dann eher noch Schwertkampf, da gabs mal ne Serie von Filmen aus China, nicht das Hongkong gehupfe, mit wirklich guten Kampf und Fechtszenen, so ala Tiger&Dragon, die haben mir gefallen. Mir fallen nur die Titel nimmer ein, waren ein par Filme, alle mit Ueberlänge, immer die gleichen Darsteller aus ner Kampfkunstschule. Was die gezeigt haben, auch in den making ofs, also ohne Hupfseile und Trampolin, war genial. IIRC lief einer der Filme hier unter dem Titel "die Tochter des Meisters".

Oder meintwegen noch die Ritterstrifen aus den 50ern, mit Errol Flynn und Konsorten. Nicht zu vergessen Danny Kaye in THE COURT JESTER.

Aber so richtig begeistern zum Thema scharfe Klingen tun mich eher die Weltmeisterschaften der Holzfäller. Wenn die Sägen und Hacken sieht das einfach super aus. Und das ist real. Nedd so ein zusammengeschnittenes Rumgefuchtel zweitklassiger Schauspieler in einem drittklassigen Plot.

Gruesse
Pitter
 

Jake Cutlass

Mitglied
Blankwaffen-Filme

@Pitter:
stimmmt natürlich, "Der Hofnarr" ist auch einer, den ich immer wieder ansehen kann und mich dabei scheckig lache :D :D :D

Auch für mein relativ laienhaftes Auge sind die Fechtszenen mit Danny Kaye und Basil Rathbone (Errol Flynns altem Gegner aus "Captain Blood") hervorragend choreographiert.

Auch gut sind "Die Drei Musketiere" 1973 und "Die Vier Halunken der Königin" 1974 jeweils von Richard Lester mit Oliver Reed, Michael York usw. (Drehbücher von meinem Lieblingsautor George Macdonald Fraser).

Gebt mir mehr !!!
Jake C.
 
Da fehlen aber noch ne Menge *g*

Highlander z.B. ist cool, oder Blade (auch wenn se durchaus mit anderen Dingen aufeinander losgehn).


Becks
 

Frank

Mitglied
"Nevada Smith", Steve McQueen
"The Iron Mistress", Alan Ladd als Jim Bowie (leider :( nie gesehen)
"The Green Berets", John Wayne
"Der rote Korsar", Burt Lancaster (mit dem Typen mit seiner messerverzierten Weste! :super: )
 

ineluki

Mitglied
Re: Eure Lieblingsfilme mit Messern

Original geschrieben von Jake Cutlass
Hallo Mitforumianer,
war das etwa schon alles :confused: :confused: :confused:

Nur nicht hetzen, ich bin am Computer, nicht auf der Flucht...

Wie wäre es mit
-Alarmstufe rot, Seagal gegen Tommy Lee Jones
-Alamo, mit Jim Bowie
-Rambo natürlich

Ein paar nette Tomahawk/Messer-Fuchteleien gibt's in
-Der Patriot
-Der letzte Mohikaner

wenn man Schwertfuchteleien mitzählt (außer den schon erwähnten älteren Teilen)
-Die Maske des Zorro
 

Fugazi

Mitglied
...auch nicht zu vergessen...

Switchback-Gnadenlose Flucht; Dennis Quaid als degenerierter FBI-Agent, dessen Sohn von einem Serienkiller (Danny Glover- mal als Fiesling :super:) entführt wurde. Dieser Serienkiller tötet und bedroht ausschließlich mit einem sauscharfen Bowiemesser.:irre: :teuflisch ..Showdown auf den Bahngleisen

Fugazi

Mögen Eure Klingen immer scharf bleiben...:haemisch:
 

Frank

Mitglied
ineluki,
wohl wahr! :super:
Aber "Alamo" war nicht MIT Jim Bowie, sondern mit Richard Widmark ALS Jim Bowie! ;)
Und natürlich John Wayne in einer Nebenrolle.

Bis denne!
Frank
 

le.freak

Premium Mitglied
...pah!

desperado.
dieser fiesling (der hat wohl auch schonmal wegen mordes gesessen) mit dem riesentattoo auf der brust als wilder messerwerfer ;)
 

Frank

Mitglied
Und natürlich "Crocodile Dundee", Teil 1.
EIN hier vermutlich jedem geläufiger Spruch in dem Film wurde schließlich zum zeitlosen Klassiker! :super:
 
Floppi:
Ich habe "Exposure" gerade auf http://www.bn.com in USA bestellt. Video auf NTSC-Standard. Ca. 23 US-Dollars einschließlich Versandkosten. Lieferzeit via International Airmail 7 bis 21 Tage.
Wenn es da ist, schicke ich dir eine Email. Leider habe ich noch keinen NTSC-fähigen Videorecorder. Falls ein Hamburger Forumsmitglied so etwas hat, können wir ja einen kleinen Regionaltreff organisieren und das Video dort am Wochenende gemeinsam ansehen. Könnte ein lustiger Abend werden. Einer sorgt für Örtlichkeit und Videorecorder, wir anderen bringen Getränke etc. mit. Und ich natürlich das Video.

(Vielleicht kann ich ja doch noch einen von euch für meinen speziellen Hobbyteil im Bereich Messer begeistern ! :p )
 

aqua

Mitglied
Über die Filme an sich kann man geteilter Meinung sein, aber, dass es sich um DIE Messerfilme handelt dürfte unbestritten sein: RAMBO I-III. Zwar kein wildes Gefuchtel dabei, aber wie HANNIBAL mit sinem Spyderco dem Kommissar den Bauch aufschlitzt hat auch was für sich!
 
G

gast221108

Gast
Rob Roy

Die besten Szenen zu Blankwaffen-Duellen , die mir je im Film begegnet sind, gab's in "Rob Roy". Auch eine kleine Szene mit einem Ärmeldolch. Seltsamerweise erwähnt hier keiner diesen Film.
P.S. Ich wäre auch dem Film "Exposure" interessiert. Zum Anschauen nach HH zu fahren ist mir aber doch etwas zu aufwendig. Wollt Ihr nicht lieber nach KO kommen ;-)))?!

Gruss

dino
 
Zuletzt bearbeitet: