Messer Börsen Bericht 2003 in Rüsselsheim

Leonardo75

Mitglied
Hallo Mitmessermacher,

vielen Dank erstmal für die nette Zeit in Rüsselsheim.

Zunächst zur Messe: ein bisschen klein war die Messe schon und der Stand mit der Polierpaste, die ich benötigte war leider nicht da. Wahrscheinlich wird das erst in Lindenstruth wieder was.

Die Schmiedevorführung war jedoch klasse, hier haben Claymore unt Nils Holloh gezeigt was sie können und viele meiner neugierigen Fragen beantwortet. Die Gasesse ist auch wieder was näher gerückt.

Von Tante Modi gabs eine neue Taschenlampe, weil man sich die Messer ja eh alle selber machen kann ;), zumindest was was in die Richtung geht.

Und auch nette Gespräche auf der Messe mit Dirk "Busse/Swamp Rat" Linnemeyer und A. Jordan haben mich ein Stückchen weitergebracht. Mal schauen ob man davon was in gute Messer umsetzen kann.

Aber das Messerforumtreffen war mal wieder klasse! Viele nette alte Bekannte getroffen (teilweise mit Anhang (alle Achtung an Camigs Tochter, die auch schon unter die Messermacherinnen gegangen ist!)) und viel geklönt. Inzwischen ist das der eigentlich wichtige Teil einer solchen Messe geworden.

Vielen Dank auch an Camig für die Organisation der Kneipe. Eine nette Gelegenheit war das.

Bin müde und muss noch ein wenig rumleuchten,

es grüßt Euch der Leo.
 

Leonardo75

Mitglied
Eine magische Lampe natürlich, wenn man dran reibt, kommt ein Messer zum Vorschein ;).

Ne, eine kleine Arc mit AAA Batterie für den Schlüsselbund. Ich weiss, es gibt hellere, aber es meine erste gute LED Lampe und heute Nacht habe ich fleißig rumgeleuchtet.

Viele Grüße,
Leo.
 

mactheknife

Mitglied
Die Verlegung der Veranstaltung in die Stadthalle Rüsselsheim war in meinen Augen zumindestens für die Besucher vorteilhaft. Die Halle ist kleiner als die in Höchst und man hat zumindest den Eindruck, ,dass mehr los ist. Der Besucherstrom war vormittags sehr ordentlich, liess nachmittags aber doch stark nach. Einige Händler waren nicht zufrieden. Hoffentlich passiert da heute am Sonntag noch genug.
Mir persönlich hat es Spass gemacht, besonders das Treffen mit den Forumiten und das praktisch vor der Haustüre.
Trotzdem könnte es für die Börse in Zukunft wohl eng werden bei den qualitativ doch besseren Messen wie Solingen, Lindenstruth und Sindelfingen. Es fehlen halt die Messermacher.
 

Indexler

Mitglied
Hallo zusammen,

ja die Veanstaltung war nicht schlecht, allerdings gab es zu wenige Macher dort das wird in sindelfingen ganz gbestimmt besser.
Aber das Schmieden war ganz interessant.

Das beste war natürlich wieder, die alten und neuen Gesichter zu treffen aus dem Forum.
Es macht halt Spaß mit gleichgesinnten Messerverrückten zu plaudern:)
und Erfahrungen auszutauschen.
Und natürlich wieder viele Messer in den Händen zu haben und zu begutachten.

Vielen Dank nochmal an Peter fürs mitnehmen war ein schöner Tag.

Gruß Thomas
 

Wolfster

Mitglied
Mir hat es sehr gut gefallen. ok, fuer mich war es ein Heimspiel (50km Anfahrt )

Für uns als online shop, ohne taeglichen Kundenkontakt, ist der "face-to-face" Kontakt zu den Menschen sehr wichtig! Wenngleich ich am Tisch sehr eingespannt war, fand ich immer wieder die Gelegenheit mit dem einen, od. anderen Kunden (in) die gemeinsame Leidenschaft verbal und praktisch (schnick...) zu zelebrieren.

Messerbörsen (oder wie immer es nennen wollen) halte ich, als selbst dieser süßen Sucht Verfallener, fuer extrem wichtig.....
Knife talk, fingern, tauschen, quatschen etc. UND auch um dieses schöne Hobby weiter gesellschaftlich zu etablieren und unfaire od. saublöde Aussagen abzubauen.
(Hatte leider keine Zeit mit den Forumianern zusammenzusitzen, sorry ....
meine Kerze brennt an zwei Enden ...!!)

Meine Meinung:
MEHR Messerbörsen, regional und überregional UND eine Verschmelzung der Interessen von Veranstalter und dem online Sprachrohr dem Forum. Und kein Gejammer, od. Empfindlichkeiten, wie "nich´ genuch´ Maker da" usw.
Hier muss m.E. eines passieren:
Maker, Sammler und Händler bewegen sich aufeinander zu und an diesem Fixpunkt eben, da finden die Treffen statt.
Unsere Szene ist (noch) viel zu klein und popelig, als dass wir es uns jetzt leisten koennen auf Zusammenhalt zu verzichten!
Ggfs. muessen wir mal die Maker fragen wieviel Veranstaltungen sie pro Jahr
verkraften können?!
Eines ist klar: geographisch liegt Rüsselheim, so wie Frankfurt SEHR zentral!

Natürlich ist nicht alles ganz soo einfach, aber es sind weitere Ideen gefragt, nicht Stillstand!
Mein Lob an den Veranstalter, besonders Carsten, Thomas u. deren Crew! Hab mir auch eine tolle Lodge Pfanne mitgenommen und gestern Abend darin richtig was gebrutzelt!!

[HankEr: Textfluß optimiert]
 

Beisser

Mitglied
gibts eigentlich irgendwo fotos zu bestaunen für so faulpelze wie meinereiner der das ganze wochenende im bett geblieben ist?:rolleyes:

gruß
Arne
 

Schanz Juergen

Mitglied
also ich fands echt klasse!!!!
11 messer - wech.... - was will man als aussteller mehr erwarten, denke das die besucher zum größtenteil auch zufrieden waren.war ja eine "schöne, bunte" mischung von allem - messermacher, materialhändler,
produktiondealer......
wünsche mir das es nächstes jahr eine "fortsetzung" gibt!
 

exilant

Mitglied
Mir hat es auch gut gefallen, insbesondere, weil ich nun endlich das / die sehen konnte, von dem / von denen ich bisher nur las. Das bezieht sich auf Messer, wie auf Forumiten.:p
 

Claymore

Mitglied
Die Messerbörse ab diesem Jahr in Rüsselsheim wahr für mich als Austelller eine runde Sache.
Umsatz, Kontakte und Schmieden in einem.

Für mich hat es sich gelohnt. !!!

Zudem trifft man immer mal wieder die 'bekannten' Gesichter aus dem Forum.

Der Besucherandrang wahr an beiden Tagen durchaus gut. Kleine Leerlaufphasen gibt es immer mal.
Samstags lag der Schwerpunkt bei mir deutlich auf dem Vormittag und dem Frühen Nachnittag.
Sonntags war es grade andersrum.

Durch die Damastschmiedevorführungen die ich gegeben habe war ich nicht immer am Stand, meine Frau hat mich aber hier tatkräftig vertreten
(Sie sieht eh besser aus als ich)

Wenn sich herumspricht, das die Börse vom Programm und vom Besucherandrang einen deutlichen Sprung nach vorn gemacht hat, denke ich das im Nächsten Jahr auch mehr Messermacher/Händler dabei sind.

Peter
 

TL

Mitglied
Bilder

Ich seh mal zu, ob ich Zeit hab, die Bilder in den nächsten Tagen ins Netz zu stellen - aber versprechen tu ich nix.

@ Claymore,
auf einem bist du wirklich gut getroffen, kriegst du mit der Zeitschrift.

@ Jürgen
Das "berühmte" Foto wird auf Wunsch eines Dritten nicht veröffentlicht :D ich schicks dir per e-mail.

Grüße,
Thomas
 

herbert

MF Ehrenmitglied
Bilder sind da, im Bildarchiv unter Forum Treffen, Rüsselsheim 2003.
Ich üb ja noch mit der neuen Kamera. In Wirklichkeit sehen alle natürlich vieeeeeel besser aus.
Danke fürs Einstellen an Pitter.