Messer aus USA

TheLem

Mitglied
Hallo zusammen!

Zunächst einmal hoffe ich im richtigen Forum zu posten!
Ich brauche mal wieder eure Hilfe bei der Entscheidung für ein neues Messer.
Der Grund weshalb ich nicht lange in den Foren suchen ist folgender:
Ein Freund von mir startet am Donnerstag nach USA und anschließend nach Alaska um dort zu fischen.
Da dachte ich mir das ich ihn doch bei dem derzeit günstigen US $ Kurs damit beauftragen könnte mir ein Messer mitzubringen.
Leider kenne ich mich mit den momentanen Preisen in USA nicht aus und kann ihm daher nicht genau sagen was ich mir denn so vorstelle.
Aber vielleicht weiß ja der ein oder andere von euch da ganz gut bescheid.
Also meine Vorgaben:

- Preis bis ca. 90 –100 US $

- Folder, einhändig zu bedienen, ( eventuell zerlegbar)

- Universelle Klingenform, Stahl mit guter Schnitthaltigkeit 440 C oder darüber, keine Serrations, eventuell beschichtet;

- Griffmaterialien: unempfindliche Kunststoffe, jedenfalls keine Naturmaterialien

- muß nix ausgefallenes sein, reicht schon wenn ich im Vergleich zu D eine Menge Geld spare.

Also gut ich danke schon mal kräftig im vorraus und weise daraufhin, daß eine langjährige Freundschaft sich gegebenenfalls dem Ende zuneigt! :D ;)

Mittwoch Abend ist Stichtag!! :super:

Gruß The Lem
 
Zuletzt bearbeitet:

ozelot

Mitglied
Hallo,

Da sist natürlich kein eng eingeschränkter Bereich den Du da vorgibst ;)
su Dich doch mal einfach bei Benchmade, Spyderco oder einem der anderen "großen" Messerhersteller um - da gibt es sicher so einiges das deinen Kriterien entspricht.

Wie wäre es z.B. mit einem Benchmade Griptilian?
550.jpg
 

Blackhawk

Mitglied
Hallo LEM,

bei Tadgear giebt es ein Emerson CQC7 für schlaffe 107,95$.
Ich weis jetzt nur nich ob das nur da so günstig ist,
oder ob es überall so günstig ist.

Allerdings giebt es in dem Preisbereich nich solche Hammer,
das du echt viel sparst.
Daher meine empfelung: geh etwas höher, da kannst du mehr sparen und
es is recht wahrscheinlich, dass du ein schnäpchen fangen Kannst.
Bsb: Emerson Commander BLk. 194,95$ bei Tadgear

www.tadgear.com

Aber bei vor Ort ansäsigen Händlern dürftest du bei deinem Preis
was von Spyderco, Benchmade oder Cold Steel locker finden.

Viel Spass und Erfolg,

Richard


PS: Sorg dafür dass dein Kumpel beim Messer besorgen nicht vom MESSERVIRUS INFIziert wird, sonst kauft er sich und dich noch Arm!
 

TheLem

Mitglied
Hi!
Also das BM Griptilian Modified Drop Point in plain könnte mir schon ganz gut gefallen!
Optisch neige ich zu der BT 2, oliv Version.
Bin aber noch ein wenig unschlüssig, wegen der Beschichtung.
Ohne Beschichtung wirds aber die schwarze Griffvariante.
Da ich nicht vor Ort dabei sein kann, denke ich das ich bei BM auch ein wenig bezüglich der Fertigung blindes Vertrauen haben kann, oder?

Wenn ihr noch Tipps habt, bezüglich Beschichtung oder der Loch Version, vielen Dank!

Gruß The Lem

Ps: Danke für alle bisherigen Tipps!
 

exilant

Mitglied
Hi The Lem,

Loch is klasse, find ich. Beschichtung bei 440C nicht nötig. Die Beschichtung BT2 an sich aber voll o.k.

Bezüglich der Mechanik (Schloss) kann man bei BM schon Vertrauen haben. Also das AXIS Lock is unübertroffen gut und die Herstellung präzise. Beim Schliff der Klinge sollte man genauer hingucken, dass der o.k. ist. Wär ja nicht so, dass BM jeden Furz- Nachbesserungswunsch erfüllen würde, aber ist halt aufwändig.

Ich selbst habe mehrere BM´s (2 beschichtet eins blank). Find sie einfach geil, hatte aber bei einem mal ne verzockte Klinge, das war blöd, endete aber gut. (Austausch für mich nahezu kostenfrei).

Trotzdem und gerade deswegen: Gute Wahl.