Mercator_Messer

DaBeppo

Mitglied
Servus!

Ich hab jetzt schon gegoogelt, hab Freunde aus Solingen gefragt.

Aber ich habe nichts zu diesem Mercator Taschenesser gefunden.

Des witzige ist, ich habe schon eines, aber das ist schon so alt und verschliffen, das man es nicht mehr hernehmen kann.

Jetzt wollt ich fragen ob irgendjemand etwas von diesem Messer weiss, bzw, wo man es kaufen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Friedl

Mitglied
Oha, ein Komiker, netter Scherz Dabeppo.
Ein Landver"Messer"
Mercator:(eigentl. Kremer)1512-1594, bekannt durch die Mercatorprojektion (Kennt jeder Geodäth od. Geologe), winkeltreue polare abbildung der Erdöberfläche, etwas kugeliges in etwas planes, sprich Karte umwandeln. Die Mercatorprojejtion ist auch als alteS "Messer" immer noch aktuell. Am Besten ElDirko fragen.

Wenn Dein Mercatormesser wirklich schon409 j. alt ist dann ist es ja mindestens ein Herbertz wert.

muchos Grüße an alle, welche andere für Trottel halten
Grüße ans Forum
Friedl
 

DaBeppo

Mitglied
Welcher Scherz?

Ich suche Infos für ein Messer der Firma Mercator. Ahnlich der Douk-Douk Messer.

Und nicht nach einem Landvermesser der schon 409 Jahre alt ist.

Ausserdem halte ich hier niemanden für einen Trottel!:(

Und, Sorry das ich mich verschrieben hab.
 

zorro_43

Mitglied
@DaBeppo:
Ich hab mir auch neulich so ein Mercator-Messer gekauft.
Das hat ne Klinge aus c75 und wird schön scharf.
Feststellbar ist es auch. Also ein klasse Arbeitsmesser.
Hergestellt werden die von der Firma Otter Messer in Solingen.
Allerdings gibt es wohl keinen Vertrieb für Deutschland.
Aber ich hab einfach nett gefragt.
Schau mal hier: www.otter-messer.de

Zorro
 

DonDisco

Mitglied
Mein Tip:

einfach bei Otter-Messer anrufen. Meist hast Du den Chef persönlich am Telefon. Der ist sehr nett und hat mir (obwohl Erstkunde) meine Bestellung ohne Vorauskasse versandt. Die Messer sind übrigens top. Es ist bei mir mittlerweile zu dem meistgenutzen geworden. Und bei dem Preis kann man auch ruhig 'mal ein Bierflasche damit aufhebeln.

Ich kann sowohl Messer wie auch Firma nur empfehlen.

siehe: http://www.messerforum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=13409

Don Disco
 

eisbaer

Premium Mitglied
Kann mich zorro_43 und DonDisco nur anschließen. Habe mir vor einiger Zeit auch zwei Mercator Messer gekauft. Das große feststellbare und das kleine ohne Verriegelung. Es sind super Arbeitsmesser, vor allem schön leicht und flach. Deshalb stören sie überhaupt nicht in der Tasche. Allerdings ist die Verarbeitung recht grob, was aber für die Preisklasse durchaus auch akzeptabel ist. Das Preis- / Leistungsverhältnis ist meiner Meinung nach wesentlich besser als bei vielen Herbertzmessern.
Bekommen habe ich sie auch über die Firma Morsbach. Einfach angerufen und die haben mir die Messer innnerhalb von zwei oder drei Tagen auf Rechnung geschickt (obwohl auch ich Erstkunde war). Der Chef hat mir bei der Bestellung auch noch ausführlich die verwendeten Stähle erklärt.
Ich kann die Firma Morsbach (Otter Messer) bestens empfehlen.
 

Friedl

Mitglied
ups, aber bei einem 00:58h Thread und dieser Formulierung(das witzige ist:habe eins ist aber das ist schon alt und verschlissen), kam mir einfach der Gedanke als wollte uns jemand auf den Arm Nehmen.
Nix für ungut DaBeppo
grüße Friedl
 

DaBeppo

Mitglied
@Friedl

Passt scho! :) :)
Wobei ich sagen muss, dass ich beim googln, auch immer wieder auf einen Landvermesser, oder auf verschiedene Münzen gestossen bin.
Aber nie auf das Messer.



Danke für euere Antworten.:super: :super:

Da werd ich doch gleich mal anrufen, und mir zwei oder drei bestellen.

Endlich hat die Suchrei ein Ende.
 

eisensack

Mitglied
Aber bestelle eins mit rostfreier Klinge.
Eigenlich denkt man das eine nicht rostfreie schärfer und schnitthaltiger ist,aber ich konnte keinen großen unterschied festellen.
Dafür rostet die nichtrostfreie schon in der Tasche.
 

zorro_43

Mitglied
Neee!
Das es da auch Klingen aus Kohlenstoffstahl gibt ist doch gerade das tolle!
Sonst könntest du ja auch ein Schweizer nehmen. Die gibts schliesslich an jeder Ecke.

Zorro