Meine ersten Lederscheiden

Nidan

Mitglied
So nun kann ich euch mal meine ersten beiden selbstgemachten Lederscheiden vorstellen.

Zuerst hab ich die für das kleine Tanto gemacht, und am letzten WE die für die Nr 3.

Leder hatte ich von Wolf Borger (Lederrest ca 2,5mm schwarz gefärbt) als Kedder hab ich auch nen Lederrest genommen, der ein bißchen dicker ist.

Geformt hab ich naß, nur mit Wasser, weil ich Angst hatte, daß der Spritus an die Farbe geht.

Die Scheide für die Nr. 3 hab ich am Schluß noch mit Tandy Super Shene behandelt, das glänzt prima und macht die Scheide etwas wasserfester.

Die Tipps zum Bau, hab ich mir hier aus dem Forum geholt, außerdem hab ich mir genau die Anleitung von HankEr angeschaut und mir von Andreas mal das Nähen erklären lassen (per E-Mail) Danke an alle :D
 

Anhänge

  • 029_27a.jpg
    029_27a.jpg
    52,2 KB · Aufrufe: 405

Nidan

Mitglied
Hi Axel,

ich will z.B. mal lernen wie man 2 Bilder in einen Beitrag laden kann ;)
 

Anhänge

  • b1.jpg
    b1.jpg
    50,5 KB · Aufrufe: 293

luftauge

Mitglied
Hallo Nidan !

Das obere Messer ist ja voll der Kracher, hab ich bisher leider übersehen !
Jetzt kann ich mir beim Unteren auch die Dimensionen besser vorstellen, die Lederarbeit hast Du wirklich Super hinbekommen !

Gruß Andreas/L
 

herbert

MF Ehrenmitglied
Sehr schön gemacht, da kriegt man wirklich Lust, das auch einmal zu versuchen.
Vor allem die Nr. 3 ist klasse. Und nix mit Spiritus, nur mit Wasser?
Hast Du auch eine Gürtelbefestigung, oder kommt die Scheide in die Tasche?
 

Haudegen

Mitglied
bin grad nochmal an der schwarzen scheide abgehängt. :eek:

die naht ist echt super. ist der faden auch von borger?
ich finds gut, das die naht so "knubbelig" wirkt. liegt das am faden, oder am engen stich?

und was mir noch so dazu einfällt, hätte intresse an weißen rochen, so ab 6x6 cm. :lach2:
 

Claymore

Mitglied
Hi Nidan,

sind prima geworden deine ersten Lederscheiden.
Dein Tanto gefällt mir übrigens sehr gut !

@Haudegen
wenn man die Naht nicht 'versenkt' kann diese sich etwas aufwölben, fällt bei engen 'stichen' mehr auf.

gruß


peter
 

Nidan

Mitglied
Also erstmal Danke für das ganze Lob,das ermutigt mich weiter zu machen. Ich bin auch eigentlich ganz zufrieden damit, v.a. die Messer sitzen echt gut drin :D

@ kaba : Nö Aufträge kann ich noch keine annehmen, bis ich mal die Klasse von Andreas und Co erreiche wird`s wohl schon noch ein bisserl dauern. Aber Spaß gemacht hat das Scheiden machen wie die Sau. Ich kann nur jedem empfehlen es selber zu versuchen :D

@ Herbert : Jo die sind nur mit Wasser geformt, ging echt gut. Und beide Messer haben ne Schlaufe hinten ich werd noch mal ein Bild von der Rückseite reinsetzen.

@ Haudegen : Also den Faden hab ich von der Bear Gallery. Es ist ein recht dicker gewachster Nylonfaden. Ich wollte unbedingt weißen Faden weil ich den Kontrast zum schwarzen Leder so schön find. Wenn du was davon brauchst schick ich dir gern ein paar Meter zum Testen zu. Wegen den Knubbeln hat Claymore wohl recht, ich hab den Faden nicht so stark versenken können, weil ich das Leder nicht zum Nähen naß machen wollte. Der Faden hat sich aber trotzdem recht schön reingezogen.

Das kleine Tanto mag ich auch immer lieber. Ich hab fast alle Lederarbeiten damit gemacht, das Teilchen schneidet echt gut. Und die Sekundärspitze ist wirklich praktisch :D
 

Nidan

Mitglied
Thx, Bum :D

So hier noch ein kleines Bild von der Scheide von hinten.

Ich hab es so gemacht, daß die Lasche einfach mit ausgeschnitten und dann am unteren Ende vernäht wurde. Ich trag die Scheide an der rechten Seite (links geht oft Hundi und Cross draw macht für mich bei kurzen Klingen eh keinen Sinn ;)) und das Messer sitzt mit dem Rücken nach vorne drin.

Am liebsten würd ich die Schiede so tragen, daß das Messer auf dem Kopf steht (Griff nach unten), aber da hätt ich dann doch Angst, daß es sich irgendwann mal verabschiedet.