Mein Nicker

Lifthrasirr

Mitglied
Will das auch mal ausprobieren, wie man hier ein Bild darstellen kann...
Das ist also mein Alltagsmesser, das ich schon viele Jahre benutze, dass eigentlich nie versagt und dass sicher viel mehr aushält, als man ihm optisch zutrauen würde:
24.320.hh.11.jpg
 

bigbore

Mitglied
Hi
mir gefällt er <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0">
wird aber niemand wundern <IMG SRC="smilies/wink.gif" border="0">
Ich hatte erst Einen mit Säge in den Fingern und da war der Griff so unbequem daß es schmerzte. Sieht bei Deinem aber so aus als ob die Achse der Säge weiter im Griff liegt.
Hast Du noch ein Bild mit ganz eingeklappter Säge?

Übrigens ähh "Luftrasier" <IMG SRC="smilies/glglglgl.gif" border="0">, ich komm nicht auf die geheime Bedeutung dieses Namens, verrätst Du es?

<IMG SRC="smilies/cwm52.gif" border="0">
 
Stimmt, ein interessantes Design. Sehr praktisch, die Säge. Ist sie von der funktinalität vergleichbar mit der einer schweizer Offiziersmesser?

Oh, ich würde gerne die Bedeutung deines Namens verraten (habe nämlich extra in meinem mythologie Lexikon nachgesehen als du das erste Mal gepostet hast), aber willst du es überhaupt verraten bzw. darf ich? Naja, your name, your game <IMG SRC="smilies/cwm1.gif" border="0"> !
 

Lifthrasirr

Mitglied
Die Säge ist von der Art her genau wie die beim Schweizer Messerchen, das heisst: sie ist eine der wenigen, die tatsächlich sägt. Mit dem vorderen Teil kann man zur Not Schrauben reindrehen und ganz hinten ist noch ein kleiner Flaschenöffner in die Säge eingearbeitet. Sieht man auf dem Bild nicht, Der stört aber nicht weiter beim Sägen. Insgesamt ist diese Werkzeugklinge echt sehr brauchbar, zumal zumindest meine Hand nicht dadurch gestört wird.
Achja..mein Name..das kannst du ruhig erklären Charon. Ich bin einer von ganz wenigen, die am Ende aller Tage übrig bleiben..
aber ich überlass es gerne dir, die Bedeutung des Namens zu erklären.
 

herbert

MF Ehrenmitglied
@charon: ich bitte darum!biiiiiiitttttteeeee!
@lifthrasirr: das ist ein wirklich schöner klassischer Nicker. Ich glaube Dir gern, dass Du damit zufrieden bist. Eigentlich kann man damit alles erledigen, was so anfällt. Und die Säge obendrauf ist bestimmt nicht schlecht, wenn sie so in der Art des Schweizer Messers ist. Die ist nämlich wirklich klasse.
Ich selbst habe neulich meinen kleinen Nicker von Puma (den vom Waidbesteck) gegen den großen nach Frevert eingetauscht (Hallo, Gumpert! ich bin immer noch happy über den Tausch!!!!!!!), der hat eine rundere Klinge und ist größer, aber Deiner stellt wohl die ideale Abmessung dar für ein "immer dabei Messer". Welche Scheide hast Du dafür?
Gruß
Herbert
 

herbert

MF Ehrenmitglied
@alle Nicker-Fans: es gibt sicher noch mehr Nicker Fans, ich weiß das, wollen wir nicht mal einen Austausch von Bildern und Erfahrungen machen?
 

Lifthrasirr

Mitglied
Ich kann leider kein Bild von der Scheide anbieten, hab keins und find auch sonst im Net keines.
Es ist aber nicht die normale Steckscheide, sondern eine kleine 2 teilige Lederscheide. Der eine Teil ist praktisch eine vollederne Steckscheide mit ner Sicherungslasche mit Druckknopf, die über den Handschutz greift. Dann ist noch ein Teil mit Gürtelschlaufe dabei, man kann diese Steckscheide praktisch in dieses andere Teil reinstecken..ähnlich wie man eine Pistole in ein Holster stecken kann. Das Teil hat auch noch mal einen Druckknopf, ziemlich weit oben am Griff. Es hört sich recht komisch an, das Teil bleibt aber echt zusammen, wenn es denn zusammengesteckt ist. Ich benutze jedoch zu 95% nur die einfache Scheide und hab das Messer dann in der Hosentasche oder Jackentasche stecken. Die Art, wie das Messer in die Scheide passt, die Tatsache, dass es scheinbar nirgends anscheuert oder so verblüfft mich immer wieder. Das ganze Teil ist einfach gut gearbeitet.
Ich hoffe, ihr wisst in etwa, was ich für eine Scheide mein. Vielleicht hat ja jemand ein Bild und kanns zur Verdeutlichung posten?
 
Nach Ragnarok, auch Götterdämmerung genannt, welches das Ende der Welt in der nordischen Mythologie darstellt - in Form eines Kampfes zwischen Gut <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0"> und Böse <IMG SRC="smilies/cwm49.gif" border="0"> -, werden nur Lif 'Leben' und Lifthrasirr/Lifthrasir 'begierig auf Leben' überleben. Dieses Menschenpaar hat sich in Hodmimir's Wald versteckt, welches nicht von dem Flammenschwert des Feuerriesen Surt zerstört werden kann (alles andere zündet er nämlich an). In dem Wald verschlafen sie die Zerstörung der Erde und wenn sie erwachen ist die Erde grün und fruchtbar. Dieses glückliche Ehepaar wird der Begründer einer neuen Menschenrasse, die die Erde nun bevölkert.

ALSO, wenn Lifthrasirr nicht mehr antwortet, wissen wir dass er schlafen gegangen ist...und dass heißt nichts Gutes! Das Wetter passt zur Zeit übrigens auch, denn Ragnarok wird von drei Wintern ohne Sommer angekündigt.
 

Lifthrasirr

Mitglied
Dem ist nicht viel hinzuzufügen. Lifthrasirr (Die Schreibweise ist recht abweichend) wird auch noch mit "Lebenskraft" oder "vor Lebenskraft strotzend" übersetzt.
Ich glaub aber nedd, dass das jetzt schon der Fimbulwinter ist..zumindest hab ich mich mit meiner Freundin nonich im Schlafzimmer eingesperrt
<IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0">
 

herbert

MF Ehrenmitglied
@charon: Herzlichen Dank, jetzt sehe ich klarer.
@lifthrasirr: ich kenne die Scheide. Die ist echt klasse. Leider werden Nicker nur noch selten mit so einer Kombischeide geliefert. Höchstens noch von Carsten Bothe, aber da ist der Nicker aus C 35, und der Stahl ist mir denn doch etwas zu weich. Hat aber genau dieses klassische Design, den Deiner auch hat, vor allem mit dem integrierten Fingerschutz. Ist klasse. Hätt ich auch gern. Mal sehen!
Tschau
 

bigbore

Mitglied
Hi
das Bild von meinem Nicker hab ich ja schon mal geposted, aber ich brings gerne nochmal.
View

Leider kann ich nicht viel dazu sagen,
Hersteller unbekannt,
Stahl unbekannt, auf jeden Fall NICHT rostfrei aber sehr scharf!
Klinge jetzt 100mm, früher ca 110mm, nachgeschliffen nach "wurfschaden" (tja auch ich war mal jung)
einfache Steckscheide,
gekauft ca 1975 bis 1980 für fast 100DM
(ok kann mich täuschen, aber bin fast sicher der war damals schon so teuer)
Er war dann mal für einige Jahre in der Werkzeugtasche meines Vaters verschwunden bis ich Ihn wieder ausgelöst hab! (Gegen ein Spy Endura)
Wenn Er rostfrei wäre würde ich eine Kydexscheide dazu machen lassen und hätte ein tolles Neck knife!


<IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0">
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original erstellt von Lifthrasirr:
<STRONG>Das ist also mein Alltagsmesser, das ich schon viele Jahre benutze</STRONG>

Glückwunsch, schoenes Messer. Muss ja nicht alles modernen High-Tech Look haben.

Gruesse
Pitter
 

Matthias

Mitglied
Hi,

bin auch Nickerfan, habe auch schon selber einen gebaut, mit `ner Borger-Klinge(aus seinem Katalog). Ein Weiterer (mit Flacherl) ist in Vorbereitung.
So ein schönes Stück mit zusätzlichen Werkzeugklingen im Griff habe ich mir nie gekauft, weil ich gelesen hatte, die Zusatzwerkzeuge stören beim Gebrauch der Hauptklinge. Naja, man sollte nicht alles glauben.

Übrigens: Im Katalog von Linder Solingen gibt es jede Menge Nicker, auch Klingen und Beschläge für Selbstbauer, sowie die beschriebene Kombi-Scheide wahlweise zur Standardscheide.

Grüße, Matthias.

[ 24-04-2001: Nachricht editiert von: Matthias ]
 

john m

Mitglied
Ich mag das Nicker sehr, moechte ich ein Stueck kaufen. Welche Marke sind empfehlend? Das einzige, das ich in der Hand gehabt habe war ein Puma (gehoert meinem Grossvater). Ich moechte lieber nicht rostfreie Klinge. Danke fuer die Hilfe!
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Schimpf nedd auf Böker <IMG SRC="smilies/cwm32.gif" border="0">

Der 440C Jagdnicker auf http://www.boker.de/default2.asp ist doch ein nettes Teil, wenn man sowas sucht.

Ich hab noch einen von Puma von meinem Grossvater. Hat sicher gut 50 Jahre als Brotzeitmesser klaglos überstanden <IMG SRC="smilies/cwm12.gif" border="0"> Allerdings find ich keine Info, was Puma fuer Stahl verwendet. Weiss da jemand was?

Grüße
Pitter

[ 25-04-2001: Nachricht editiert von: pitter ]