Mein erste Arbeit...

HarryII

Mitglied
Hallo, nachdem ich nun hier nun viel gelesen und geschaut habe möchte ich nun endlich ein Messer bauen. Um bei der Wahrheit zu bleiben, einen Griff anbringen. Ich habe von Christoph Reischer zwei Klingen, wie er Sie für das "Passaround-Messer" verwendet, gekauft.
Danke Christoph für die Schnelle Abwicklung.
Ich möchte aber den Erl als Steckerl ausbilden und mit einer Kopfplatte aus Messing den Griff beginnen. Dazu ist es erforderlich den Erl umzufeilen. In verschiedenen Berichten wird erwähnt, die Schulter am Erl wo die Kopfplatte anliegt, mit einem "Scharnierkaliber" genau winklich und plan zu feilen. Leider besitze ich so ein Werkzeug nicht.
Gibt es dazu Alternativen, wie mit einfachen und verfügbaren Mitteln das gleiche Ergebniss zu erziehlen ist??
Mit Gruß Harry
 

dos

Mitglied
Hallo,

es geht Dir darum, den Anschlag für das Parrierstück an der Klinge eben, bzw. in einem sauberen 90° Winkel zu Feilen?
Wenn Du einen "vernünftigen" Schraubstock hast brauchst Du doch keine "Feilhilfe". Einen 90°-Winkel bekommt man doch auch so genau genug hin. Wenn man nicht gut in genauem Feilen ist, dann nutzt auch so eine Feilhilfe nicht viel.
Du kannst bestimmt ganz gut Feilen, also die Klinge in den Schraubstock, einen 90°Winkel an die Klinge anlegen und einen Strich auf den Schraubstock anzeichnen. So bekommt man das leicht genau genug hin.

Gutes Gelingen bei Deiner Erstarbeit. Bleib dran und gib Dir Mühe!
Gruß
dos
 

Merc86

Mitglied
Denk aber daran, dass du mit der rechtwinkligen Kante eine Sollbruchstelle erzeugst!!

Lieber einen Radius am Übergang feilen. Das "Negativ" des Übergangs kann man auch relativ leicht im Parierstück anbringen.
Wenns da nicht so perfekt genau ist, sieht man es nach der Verklebung ja eh nicht mehr.

Es gab da vor einiger Zeit mal nen Thread drüber, wo jemand seine Klinge vorgestellt hatte.
Auch mit exakt rechtwinkligem Übergang.

Ich hab ihn grad auf die schnelle nicht gefunden.

Grüße, Jan
 

dos

Mitglied
:D

..das war der Beitrag über meine Erstarbeit.
Da wurde mir auch der Tipp mit den Übergangsradien gegeben.
@HarryII, kannst den Thread ja mal kurz ansehen - ist sicher hilfreich.

Gruß
dos
 

HarryII

Mitglied
Hallo, ich danke Euch für die gutgemeinden Ratschläge. Prima!
@dos, deinen Beitrag habe ich schon oft angeschaut und studiert. Bin echt beeindruckt was Du da so als "Erstling" ablieferst, wirklich echt Spitze!!! Ich denke ich werde dich ab und zu mal anschreiben um dir Tip´s zu entlocken. Wenn Du damit einverstanden bist.
Viele Grüße Harry
 

dos

Mitglied
Hallo HarrII,

ja klar, helfe gerne jederzeit. Ich bin jedoch ein blutiger Anfänger was das Messermachen betrifft, somit kann ich viele Fragen vielleicht nicht kompetent genug beantworten.

Gruß
dos