Marine-TuffCloth stinkt!

judge

Mitglied
Also ich habe schon so ziemlich alle gängigen Lösungsmittel gerochen, von Cyclohexan bis Petrolether (arbeite im Moment täglich in nem organisch-chemischen Labor; nicht daß man mir nachsagt, ich sei ein Lösungsmitteljunkie!), aber das Lösungsmittel in den TuffCloth Putztüchern ist absolut ekelerregend
cwm8.gif

Weiß jemand, was für ein Zeug die Leute von Sentry Solutions in ihrem Tuff-Sonstwas verwenden?

------------------
judge
"Every tool is a weapon if you hold it right" - Ani Difranco

[Dieser Beitrag wurde von judge am 11.12.2000 editiert.]
 

Armin II

Mitglied
cwm22.gif
cwm22.gif
Wenn die Leute sich das Zeug unbedingt aufs Messer buttern müssen, dann müssen sie das halt ertragen...

..ob ich mir mit dem Messer dann allerdings unbedingt ein Stück Salami abschneiden möchte??
Das Lösungsmittel mag zwar mehr oder weniger rückstandsfrei verdunsten, aber die sonstigen Inhaltsstoffe? IMHO ist soetwas für eine Messerklinge aus hochlegiertem rostträgem Stahl unter normalen klimatischen Bedingungen absolut unnnötig.

[Dieser Beitrag wurde von Armin II am 12.12.2000 editiert.]
 

judge

Mitglied
Ah, bin ein Übervorsichtiger, habe deshalb gleich mal Marine-TuffCloth ausprobiert. Werde mal das Normale ausprobieren.

------------------
judge
"Every tool is a weapon if you hold it right" - Ani Difranco
 
hätteste ma vorher im forum gefragt, judge.....
wink.gif


mit dem normalen tuf-cloth machst du nichts falsch, riecht (für meine nase) auch mittlerweile richtig gut!
und wie kriegt man ein messer auch sonst überhaupt zum riechen???
tuf-glide würde ich dir auch empfehlen. ich nehme nichts anderes mehr für folder.

tante mo

p.s. hättest du vorher mal an deinem neuen LCC gerochen, wäre dir der liebliche duft von tuf-glide/-cloth in die nase gestiegen...
 

judge

Mitglied
Ja, ich weiß schon das es noch andere Sachen von Sentry Solutions gibt außer Marine-Dingsbums, aber ich bin Fan von Korrosionsschutz-Overkill
smile.gif
. Und stinken tut´s ja nur während der Trocknungsphase.
Trotzdem interessant, daß das Lösungsmittel im Marine-T. ein anderes oder wesentlich konzentrierter ist als im Standard-T.
Übrigens ist mir nicht ganz klar, was das Ami-"mineral spirits" chemisch genau ist. Übersetzen würd ich´s mit "Petroleum", aber das kann´s wohl nicht sein, anderer Geruch.

------------------
judge
"Every tool is a weapon if you hold it right" - Ani Difranco
 
G

gast141009

Gast
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von judge:

Übrigens ist mir nicht ganz klar, was das Ami-"mineral spirits" chemisch genau ist. Übersetzen würd ich´s mit "Petroleum", aber das kann´s wohl nicht sein, anderer Geruch.

[/quote]

...würd´ mich auch `mal interessieren - das "normale" TufCloth soll man ja mit dem Zeuchs feuchtigkeitsmässig reaktivieren können...

--> können vor Lachen, wenn man nicht einmal weiß, was das ist!




------------------
*****************
* Günter Ostermann *
*****************
thinkerg.gif
 
was nun mineral spirits wörtlich übersetzt heißt????? keine ahnung! mineralische alkohole?!?
auf jeden fall hat mir mein apotheker gesagt: nimm reinen alkohol!
und das mache ich nun schon seit einem jahr mit gutem erfolg.
literflasche zu 8,- oder 9,- DM, reicht über 1 jahr.
das tuch beträufelt und schon ist es wieder einsatzbereit!!!!

------------------
kane2.gif
ModifiedTanto
kane2.gif


micromaniacs

modifiedtanto@micromaniacs.de
 

Odin

Mitglied
Ich würde ganz einfach mal behaupten das mineral spirits, Mineralöl destilate sind sprich: irgentwas in richtung petroleum.
dafür spricht die geringe entzündlichkeit, der geruch und die lungenschädigenden wirkungen beim verschlucken bzw schnüffeln.
Außerdem ist diese "gewisse" gefühl an den Händen vorhanden, wenn ein tropfen daneben geht.
Man könnte es einfach ausprobieren: aud billiges plastik träufeln (Gatco schärfstein)
wenn es sich auflöst ist es petroleum.
 

Odin

Mitglied
Ich würde ganz einfach mal behaupten das mineral spirits, Mineralöl destilate sind sprich: irgentwas in richtung petroleum.
dafür spricht die geringe entzündlichkeit, der geruch und die lungenschädigenden wirkungen beim verschlucken bzw schnüffeln.
Außerdem ist diese "gewisse" gefühl an den Händen vorhanden, wenn ein tropfen daneben geht.
Man könnte es einfach ausprobieren: aud billiges plastik träufeln (Gatco schärfstein)
wenn es sich auflöst ist es petroleum.
 
G

gast141009

Gast
Hey...Tante Modi...Du meinst also, mit Ethylalkohol (Äthanol) könnte man auch etwas ANDERES machen, als ihn zu trinken?!?
cwm3.gif


Spass beiseite: DANKE FÜR DEN TIP(P)!
- s*he*ß rechtschreibreform! -




------------------
*****************
* Günter Ostermann *
*****************
thinkerg.gif
 
Günther,
bei den Spottpreisen kannst Du doch auch die halbe Flasche zum träufeln nehmen und die andere Hälfte mit Aldi-Cola gemischt saufen!
wink.gif
wink.gif
wink.gif


Noch ein Tip(p): Ich habe mir von der netten, langbeinigen, jungen, blonden, knackärschigen Apothekerin noch eine leere Nasentropfenflasche (mit Pipette) gratis mitgeben lassen. Da kommt der Alkohol rein und noch 5 - 6 Tropfen Tuf-Glide. Gut geschüttelt und dann die Mischung aufs Tuch geträufelt. So behalten die teuren Tücher ein Leben lang ihre guten Eigenschaften.

------------------
kane2.gif
ModifiedTanto
kane2.gif


micromaniacs

modifiedtanto@micromaniacs.de