marduk_at / deal gone bad!

Hersir

Mitglied
vorsicht bei deals mit oben genannter person!
wollte ein Strider MFS von mir, hat es sich reservieren lassen, und sich nie wieder gemeldet! auch auf einen aufruf von mir in der lobby nicht! also leute vorsicht!
 

Thomas Wahl

Mitglied
Hi!

Sowas hatte ich schon des öfteren. Leute mailen mich an oder rufen mich an, lassen sich ewig beraten (wogegen ich ja nix habe, da ich selber 'ne ordentliche Tratschtante bin...). Man reserviert und wartet auf den Eingang der Kohle. Pech. Mich ärgert es nur, wenn ich extra für den Typen irgend ein Messer ordere (vor allem dann, wenn es nicht gerade gängige Modelle sind) und das dann bei mir im Lager rumliegt.

Solche Typen wird's wohl immer geben (überlegen es sich doch noch anders, wenn's ans überweisen oder bezahlen geht...)

Mein Fazit: Sauerei!
 

pick-up

Mitglied
Original geschrieben von Thomas Wahl
Hi!


Solche Typen wird's wohl immer geben (überlegen es sich doch noch anders, wenn's ans überweisen oder bezahlen geht...)

Mein Fazit: Sauerei!


deshalb finde ich es voll ok wenn die namen hier genannt werden damit die anderen forumsnutzer nicht unter diesen leuten leiden müssen und andere vorgewarnt sind.
es kann ja auch als privater verkäufer jemand auf diese subjekte hereinfallen

deshalb hier ruhig alle namen nennen
 

Hersir

Mitglied
jo, bin auch dafür die faulen nüsse beim namen zu nennen!

normalerweise geb ich die messer her, bevor ich die kohle hab, das wird sich aber jetzt bei mir unbekannten leuten ändern.....
bedankt euch bei marduk_at!
 

Thomas Wahl

Mitglied
Hi!

Ich gebe nur in seltenen Fällen Ware raus, bevor ich die Kohle auf dem Konto habe. Das müssen dann schon Leute sein, die mit mir bereits mehrere Deals reibungslos abgewickelt haben.
Ich wär da schon öfter böse auf den Hintern gefallen! Da kommen dann Mails: "Ich habe gerade das Geld online an Dein Konto überwiesen, kannst das Messer also losschicken."
Ich hab's nicht losgeschickt und die Kohle kam auch nie an.

Stimmt, wir sollten vielleicht wirklich Namen nennen. Auch von sonstigen Leuten, denn bei mir kaufen in letzter Zeit auch viele Leute ein, die das Messerforum bis dahin noch garnet gekannt haben. Solche Leute soll's ja noch geben....
 

dcjs

Mitglied
ich habe den fehler gemacht, bei obiger person :hmpf: auf **** ein sebenza zu ersteigern... das ist reichlich zwei monate her.
nach auktionsende kam eine zahlungsaufforderung mit dem hinweise, dass ich mich bei weiteren fragen per mail melden sollte.
ich habe angefragt, ob ich für die bezahlung den ****-treuhandservice benutzen kann, da der ensch schon ein paar schlechte bewertungen auf seinem konto hatte.
nie wieder was von gehört, auf 4-5 mails mit der bitte um irgend eine antwort (sogar meine telefonnummer habe ich ihm gemailt) gar nichts, nada!
zum glück habe ich das geld nicht gleich überwiesen, sonst würde ich mich jetzt wohl in den hintern beissen.

ach so, falls du das hier lesen solltest marduk_at, ich will mein sebenza immer noch haben! jetzt aber NUR noch mit treuhandservice... :teuflisch
 

Ritchie

Premium Mitglied
@dcjs
wenn das ne ordentliche versteigerung war, dann muss der verkäufer auch liefern. würde mich da mal an das auktionshaus direkt wenden, ist ja auch schlecht für die.
übrigens ein grund warum ich nicht bei auktionen kaufe. gereade bei einem sebenza wäre mir die gefahr viel zu gross auf einen schwindler reinzufallen, der ein verranztes oder gar eine kopie liefert.

@thomas
das mit dem beraten lassen und dann nicht kaufen ist ein phänomen, welches jeder fachhändler kennt und damit leben muß. du leider auch, solange du diesen service anbietest.
ich finde es halt schade, wenn die, die die auskunft bekommen nicht wenigstens ne kurze mail schreiben und danke für die beratung sagen, wenn sie sich anderweitig entschieden haben oder etwas dazwischen gekommen ist. kann vorkommen und sollte auch kein problem sein, gehört halt anstand dazu und der kommt von der erziehung...

zu dem thema vorbestellungen für schwer lieferbare meser: ich kann da wieder nur von mir sprechen. wenn ich wüsste, dass du so etwas machst und das ding extra für mich orderst hätte ich vollstes verständnis wenn ich erst eine anzahlung von ca. 25% des preises leisten müsste bevor du bestellst. stammkunden natürlich ausgenommen - bin ich noch nicht, also müsste ich zahlen. fein.

schließlich liegt auch mir als käufer an einer guten beziehung zu meinen messerhändlern. sollte mal eines einen fehler haben oder ich mich doch irgerndwie girrt haben kann ich da viel leichter auf kulanz hoffen, wenn ich selbst fair bin.

fazit: seit nett zu eurem messerhändler / messermacher, dann ist der auch nett zu euch.

take care