Manual-folder aufschnappen lassen?

dl^_^lb

Mitglied
Sollte man das aufschnappen (z.B. durch kurze schnelle Bewegungen zuerst in Richtung Körper und dann weg vom Körper) von Manual Foldern (speziell MT Socom-m) vermeiden? Leiden also die Teile unter diesen Schlägen?

Danke für eure Antworten.
 
Bei einigen Messern (u.a. mein ehemaliges Buck Strider)
klemmt dann der liner wie die Sau. Da also besser nicht.
Normal macht das wenig Probleme. Der Effekt ist ja bei Automatic noch doller und stört da auch nicht.
Chris Reeve ist gegen das Aufschnappen lassen...
 
Ja, das mit den Linern kann scho sein.
Meine alten Spydercos mit Backlock - mit denen das Aufschnippen damals los ging - nahmen das weniger übel.
Und die Axis Babies scheint es auch nicht sonderlich zu stören.
Liner ist halt doch nicht so das ganz gelbe vom Ei.
Die meisten passen ja von Haus aus schon nicht perfekt...
 
@Raimund
Ich geb mir Mühe:hehe:

Das Schicke am Axis ist, das kann man auch wieder zu schnappen lassen...
Und zwar alles ganz sachte und Mühelos.
Schon fein.
Leider macht das Schnappen echt Spass, auch wenn es sonst nichts bringt. Viel schneller ist es auch nicht (- wer es braucht?).
 
Zuletzt bearbeitet:

Canavaro

Mitglied
Original geschrieben von Nidan
Also ich schnapp immer und hatte noch nie Probleme, nicht mal beim Military :D

Also von mir aus hätten die das Öffnungsloch gar net so groß machen müssen. Und außerdem siehts mit diesem locker-flockigem ausm Handgelenk einfach cooler aus :D .
 

freagle

Mitglied
Kommt wohl auch drauf an wie man schnappt, wenn ein Folder gut läuft, geht er ja schon bei sachtem Schwung leicht auf. Mit aller Gewalt aufschlagen, wies manche gern tun, tut auf dauer sicher jedem Messer nicht so gut. Es soll ja Leute geben die abends vor dem Fernseher sitzen, schnapp schnapp schnapp.

Wie Ray schon gesagt hat, vor allem bei dünnen Titanlinern, kanns recht schnell gehn und der Liner schlägt durch.


freagle
 
Womit es dann nur noch eine Frage der Zeit ist, bis eure "schnappfähigen" Folder aufgrund des damit verbundenen optischen Droheffekts mit einem Springmesser gleichgestellt werden. Im nächsten Schritt landen sie im Waffengesetz und bekommen reihenweise Umgangsverbote. :mad: Die Schweiz lässt grüßen !


Könnt ihr die Klingen nicht schön langsam mit dem Daumen herausschieben ? Dann erschreckt sich niemand, und kein Ministerialbeamter kommt wieder auf dumme Gedanken !;)
 

AchimW

Mitglied
Schnapp!!

Reg' dich ab, Sgian. Das Problem bei dem von Dir befürchteten Verbot dürfte sein, die "schnappfähigen Folder" einzugrenzen. Ich hab mal einen Typen kennengelernt, der konnte das mit ALLEN Klappmessern, auch mit wirklich schwergängigen Sliplocks. Ist eine Frage der Technik, nicht des Messers. Und das wirklich alle Folder verboten werden ist wohl kaum zu befürchten.

Zum Liner Problem kann ich ur sagen, daß mein Werkstattmesser, ein Spyderco Starmate, einige 1000 solcher Öffnungen gesehen hat und der wirklich beschissen dünne Liner bisher keinen Verschleiß zeigt.

Achim
 

Nidan

Mitglied
LOL, alle bösen Schnapper bitte mitgrölen : " Wir lassen uns das Schnappen nicht verbieten...." *rhytmisch Messer aufschnapp*
dazzler1.gif
dance.gif
luxhello.gif

Wär ja wirklich zu blöd wenn man in ner Art vorrauseilenden Gehorsam keinen Spaß mehr haben dürfte :rolleyes:

Die technische Seite ist da schon viel interessanter : Achim hat völlig recht schnappen geht ziemlich mit allen Messern. Der Klingengang sollte halt weich sein, die Klinge ein gewisses Gewicht haben und die Feder (bei backlocks) nicht zu stark sein. Ich kann meinen Al Mar Folder ohne Öffnungshilfe prima schnappen, wo es nicht geht ist mein Case Copperlock.

Und ganz klar, freagle, Messer mit voller power schnappen lassen, ist einfach barbarisch und tät mir mehr weh als dem Messer, aber so grad mit genügend Schwung, daß es so nen schönen, satten *KLACK* gibt, das hat was :super:
 
Welches Material verbaut MT(Speziell Amphibian)eigentlich für den Liner? :confused: :confused: :confused:

Stahl, Aluminium wie die Schalen oder sonst was. Bei meinem Amphibian ist ja ne ganze Menge Material hinter der Klinge. Glaube nicht das der Liner sich sehr schnell abnutzt. Hat sowas schon mal einer Bei seinem MT erlebt???
 

bigbore

Mitglied
Original geschrieben von Nidan
LOL, alle bösen Schnapper bitte mitgrölen : " Wir lassen uns das Schnappen nicht verbieten...." *rhytmisch Messer aufschnapp*
dazzler1.gif
dance.gif
luxhello.gif

Wär ja wirklich zu blöd wenn man in ner Art vorrauseilenden Gehorsam keinen Spaß mehr haben dürfte :rolleyes:

Die technische Seite ist da schon viel interessanter : Achim hat völlig recht schnappen geht ziemlich mit allen Messern. Der Klingengang sollte halt weich sein, die Klinge ein gewisses Gewicht haben und die Feder (bei backlocks) nicht zu stark sein. Ich kann meinen Al Mar Folder ohne Öffnungshilfe prima schnappen, wo es nicht geht ist mein Case Copperlock.

Und ganz klar, freagle, Messer mit voller power schnappen lassen, ist einfach barbarisch und tät mir mehr weh als dem Messer, aber so grad mit genügend Schwung, daß es so nen schönen, satten *KLACK* gibt, das hat was :super:


JO!

GENAU!

Ich schnappe Jedes!

Und bei fast Allen funzt es.

Aber nicht weil ich 0,38 Sekunden schneller öffnen will als "Sonsteiner",
sondern weil ich für jedes meiner Messer den "richtigen Impuls"
herausfinden möchte, mit dem das Messer aufgeht ohne sich zu zerlegen.

Schnappen kann man fast alles, notfalls greift man die Klinge und schnappt den Griff, laut waffge... auch verb.....

Übrigens: kleiner Tip, keine grossen Bewegungen, immer nur aus dem Handgelenk.
 

WalterH

Mitglied
Original geschrieben von Nidan
LOL, alle bösen Schnapper bitte mitgrölen : " Wir lassen uns das Schnappen nicht verbieten...." *rhytmisch Messer aufschnapp*
dazzler1.gif
dance.gif
luxhello.gif

*klatsch*
yelclap.gif
*klatsch*
yelclap.gif
*klatsch*
yelclap.gif
*klatsch*

ylsuper.gif
ylsuper.gif


Wenn schon schnappen, dann aber bitte gekonnt. Ansonsten wirds peinlich. Also vorher lieber mal etwas ueben. :D

-Walter
 

Haudegen

Mitglied
Original geschrieben von WalterH


Wenn schon schnappen, dann aber bitte gekonnt. :D

-Walter
wenn ihr mal nen könner sehen wollt, fragt mal freagle.

schnappen lass ich`s das letzte viertel, aber nur wenn ich gut drauf bin, :lach2:

mein messer für spieltrieb:
Zum Liner Problem kann ich nur sagen, daß mein Werkstattmesser, ein Spyderco Starmate, einige 1000 solcher Öffnungen gesehen hat und der wirklich beschissen dünne Liner bisher keinen Verschleiß zeigt.
der dünne liner ist halt auch "dick". macht auf jedenfall spass damit.

ansonsten bin ich ehr genießer,
langsam, gaaanz langsam,......... :D

grüsse,....
 

TacHead

Mitglied
Ist eigentlich eine einfache Frage der Physik - die Belastungen tun auf Dauer (damit meine ich einige hundert mal aufwärts mit voller Wucht) keinem Messer gut. Ich mach' es aber auch sehr gerne und "flicke" wie Bigbore jedes neue Messer erst mal ein, bis ich ein gutes Gefühl dafür habe. Das muß es aushalten, und danach hat es ja auch weitgehend Ruhe vor meinem Spieltrieb. Ganz besoders viel Spaß macht das beim CRKT Kasper - der macht nicht klack sondern KLAKK :haemisch:
 

WalterH

Mitglied
@TacHead: Dann fahr mal nach Korsika damit ... :D

(ok, schlechter Witz, musste aber raus.)

-Walter

PS: Bevor der erste fragt - Asterix lesen!
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original geschrieben von TacHead
Ganz besoders viel Spaß macht das beim CRKT Kasper - der macht nicht klack sondern KLAKK :haemisch:

Najaaaaaa. Wenn ich das Socom Elite aufflippe, wacht der Nachbar auf. Also so wild kann das mit dem Kasper nedd sein :D

Gruesse
Pitter
 

TacHead

Mitglied
@pitter: die SEs sind wunderbar, aber der Kasper ist lauter - oder kommt mir das bloß so vor, weil er irgendwie "fieser" klingt? :D
A propos: wie wohl das Cuda Maxx anhört? :haemisch: