Mammut Tool

kanji

Super Moderator
Hi

hab mir letzte Woche ein Mammut Tool auf *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** ersteigert.
Finde das Teil gar nicht so schlecht.
Das ganze Tool ist perlgestrahlt und wird mit einer Nylongürteltasche mit bestücktem Biteinsatz geliefert.
Es liegt recht gut (die Kanten sind abgerundet, die Werkzeuge zeigen bei augeklapptem Tool nach innen) und auch stabil in der Hand. Die Zange ist relativ spitz zulaufend und greift recht gut, auch der Drahtknipser scheint ausreichend gehärtet zu sein.
In dem einen Zangenschenkel findet sich eine Schere und ein Bithalter, in dem Anderen, Messer, Säge, Schraubendreher usw..
Was negativ Auffällt ist ein knirschen beim Ausklappen der einzelnen Werkzeuge.
Alles in allem meiner Meinung nach ein brauchbares Tool für wenig Geld.


mamut2.jpg
 

pick-up

Mitglied
ein kumpel von mir wollte sparen und hat sich auch bei *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** ein kleines mammut tool besorgt. er wollte sich kein leatherman kaufen weil zu teuer. das mammut hat ca 1monat gehalten und sich dann in seine einzelteile zerlegt. nun hater doch ein micra tool. wer scheiße kauft kauft doppelt.
muß nicht auf alle zutreffen aber ich würde mich interessieren wann es den geist aufgibt oder ob es hält.

also ab und zu ein kurzbericht wie die sache aussieht:D :haemisch:
 
Zuletzt bearbeitet:

kanji

Super Moderator
Hi Brunk,

mein Leatherman hat vor 10 Jahren (gekauft vo 15 Jahren in Österreich)beim kappen von Mountainbikebremmszügen die waffen gestreckt.
Seitdem ist die Zange etwas schief ;-)
Danke für den Tip werd das Teil mal einschicken.
 

maxkos

Mitglied
Hat jemand mal die Adresse von dem Deutschland-Importeur? Mein altes Leatherman hat nämlich ein ähnliches Problem wie das von Kanji.
 

kanji

Super Moderator
Hi

nochmal wg. versautem Leatherman.
Hab ne email von Schmitz erhalten soll das Teil einsenden
 

kältefritze

Mitglied
Weihnachtsgeschenk: :p

Mammut® Number One

Artikel-Nr. xxxx
Funktionen Kombizange mit großer & kleiner Greiffunktion /Schneidfunktion,
Messer, Dosenöffner, Dorn, Schlitzschraubendreher, Säge, Schere,
Bithalterung, 12 Bits
Maße (zusammengeklappt) Länge = 115 mm / Breite = 33 mm / Tiefe = 16 mm
Gewicht ohne Scheide ca. 207g


Musste das Ding natürlich gleich ausprobieren:

Oberfläche:
mangelhaft verarbeitet, kein Finish...
Schweißnähte am Zangenlager:
Loch an Loch, vielleicht hält's doch...

1. Test:
Puppenverpackung meiner kleinen Tochter öffnen.
Eingesetztes Werkzeug: Schere.
Ergebnis:
Feder gebrochen.

2. Test:
Versehentlich Bithalter und Schere ausgeklappt.
Ergebnis:
Einklappen der Werkzeuge nur möglich unter Zuhilfenahme eines nicht im Lieferumfang enthaltenen Schraubendrehers.

3. Test:
Schweißnähte - wie oben beschrieben -
Kräftiger Druck auf die Griffe der Zange mit der rechten Hand (bin selbstständiger Handwerker und habe trotz umfangreicher Bürokratie in Deutschland noch von Zeit zu Zeit Werkzeuge in der Hand :irre: )
Ergebnis:
Schweißnaht des einen Zangengegenlagers reißt, Metallsplitter prallt zum Glück am Brillenglas ab. Zweiter Metallsplitter bleibt im rechter Zeigefinerkuppe stecken. Quetschung am rechten Handballen (Bluterguß).
:eek: :glgl: :( :( :( :teuflisch :mad: :teuflisch :teuflisch !!!

Fazit:

1.: Finger weg vom MAMMUT - TOOL!
2.: UNFALLGEFAHR! Bei Bestimmungsgemäßer Nutzung immer Schutzbrille und Schutzhandschuhe tragen!
3.: Hast du so ein Teil geschenkt bekommen: Frag' ob du es umtauschen darfst (ist besser als wegwerfen!:ahaa: )

Grüsse:
kaeltmeister (.de)
 
G

gast05052009

Gast
Ergebnis:
Schweißnaht des einen Zangengegenlagers reißt, Metallsplitter prallt zum Glück am Brillenglas ab. Zweiter Metallsplitter bleibt im rechter Zeigefinerkuppe stecken. Quetschung am rechten Handballen (Bluterguß).

Mach doch bitte mal ein paar Bilder von dem zerlegten Teil.
Das würde mich interessieren.

gutes heilen und noch schöne Feiertage

Gruß
 

zingzong2005

Mitglied
Und ich dachte ich bin der Einzige der son Teil bekommen hat.*gg*
Bei mir war es aber ein Werbegeschenk,also voll o.K

Da ich seit Jahren Leathermans besitze und benutze,kann ich sagen, dass das Mammut Tool einfach ne billige Kope vom Supertool und der Bithalter von dem des Waves,Charge,Surge...ist.

Da ich das Supertool gerade bei der Hand habe, kann ich die beiden gut vergleichen.

Kanten sind weder meim LM noch beim Mammut abgerudnet+liegen beide nicht so gut in der Hand wie z.B ein Wave.

Zu fest gehalten und es tut einfach weh....:mad:

Das ist auch die einzige Gemeinsamkeit.

Das Mammut probiert zwar ne Kopie vom LM zu sein,schafft es aber nichtmal ansatzweise.

Es wirkt billiger,schlechter verarbeitet,und ich fühle mich bei der Benutzung nicht sicher.
( Nach dem Erfahrungsbericht von kältefrizte schon garnicht mehr )

Schweißnähte sehe ich bei meinem keine aber man hat einfach kein gutes Gefühl dabei,wen man damit "arbeitet".

Es lässt sich nur mit viel Kraft öffnen,die Zange klingt beim öffnen und schließen wie wenn Sand im "Getriebe" wäre .

Das Problem mit dem schließen,wenn alle Tools offen sind hat aber der LM auch.

Jedoch hat man mit dem LM ein wirkliches Werkzeug in der Hand,auf das man sich wirklich verlassen kann und sich auch sicher fühlt.

Weiters frage ich mich beim Mammut wozu ich die beiden spitzen Werkzeuge,die neben Messer,Säge+Dosenöffner,sind brauche???

Wie lange die Mammut-Bits im Vergleich zu denen vom LM halten,werde ich bald testen.

Das Mammut wird jetzt,solange es hält ;-) , bei mir das SOG Powertool,ersetzen.

Mit dem ich wirklich alles was anfällt gemacht habe.
Vom Nägel reinschlagen,bis Blechdose mit der Klinge öffnen usw.

Bin gespannt wie lange das Mammut überleben wird.:teuflisch

LG

Mammut:
 

Mex

Mitglied
Ich kenne Mammut seit vielen Jahren als erstklassiger Bergsportausrüster und bin restlos überzeugt von diesen Produkten. Vor einigen Monaten ist mir an einem mindestens 10 Jahre alten Mammut Rucksack ein Schnalle gebrochen. Diese war angenäht und konnte deswegen nicht selbst ersetzt werden. Auf telefonische Anfrage bei Mammut wurde mir mitgeteilt, dass alle Schnallen kostenlos ausgetauscht werden, wenn ich den Rucksack einschicke!

Das Mammut Tool kenne ich zum Glück nicht. Wenn ich aber eure Kritiken lese, überrascht es mich sehr, dass eine solche Topfirma so ein schlechtes Produkt unter die Leute bringt! :confused:

Ich empfehle euch auf jeden Fall, diese Informationen auch an den Hersteller zu senden und bin überzeugt, dass Mammut die Tools ersetzen oder das Geld zurückzahlen wird.

Schöne Weihnachten und hoffentlich bald viel Schnee, wünscht euch

Mex
 

wesswein

Mitglied
Hallo

@Mex
Mammut = Mammut ???? oder gibt es eine andere Firma mit einem Produktnamen Mammut.

Zweibrüder und Mammut ????

Ich würde es nicht kaufen........ist aber nur meine Meinung.

Ich sehe das so wie mit billigem Werkzeug - lass es sein.


MfG

wesswein
 

kanji

Super Moderator
Hallo,

da wird mein alter Beitrag wieder hervorgeholt.
Das Tool existiert immer noch, ich habs vor ca. einem Jahr einem Arbeitskollegen geschenkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

schrenz

Premium Mitglied
Ich kenne Mammut seit vielen Jahren als erstklassiger Bergsportausrüster und bin restlos überzeugt von diesen Produkten. Vor einigen Monaten ist mir an einem mindestens 10 Jahre alten Mammut Rucksack ein Schnalle gebrochen. Diese war angenäht und konnte deswegen nicht selbst ersetzt werden. Auf telefonische Anfrage bei Mammut wurde mir mitgeteilt, dass alle Schnallen kostenlos ausgetauscht werden, wenn ich den Rucksack einschicke!

Das Mammut Tool kenne ich zum Glück nicht. Wenn ich aber eure Kritiken lese, überrascht es mich sehr, dass eine solche Topfirma so ein schlechtes Produkt unter die Leute bringt! :confused:

Ich empfehle euch auf jeden Fall, diese Informationen auch an den Hersteller zu senden und bin überzeugt, dass Mammut die Tools ersetzen oder das Geld zurückzahlen wird.

Schöne Weihnachten und hoffentlich bald viel Schnee, wünscht euch

Mex

Die beiden Firmen haben defintiv nichts miteinander zu tun!
Ich vermute mal, dass es Mammut (Bergsport) damals versäumt hat oder es nicht möglich war, sich den Namen schützen zu lassen, so müssen sie halt damit leben, das jemand unter dem Namen schrottige China-Tools vertreibt.
Kommt also nicht auf die Idee, eure zerlegten LM Kopien in die Schweiz zu schicken :D .
Grüße Jens
 

Mex

Mitglied
Die beiden Firmen haben defintiv nichts miteinander zu tun!
Ich vermute mal, dass es Mammut (Bergsport) damals versäumt hat oder es nicht möglich war, sich den Namen schützen zu lassen, so müssen sie halt damit leben, das jemand unter dem Namen schrottige China-Tools vertreibt.
Kommt also nicht auf die Idee, eure zerlegten LM Kopien in die Schweiz zu schicken :D .
Grüße Jens

Da bin ich aber beruhigt! Das hätte mich sehr überrascht, wenn Mammut solchen Schrott produziert hätte!

Mex