Mal von links nach rechts

luftauge

Mitglied
Jo,
hat geklappt.
Ist quasi das Gegen-/Parallelstück zum Harley-Messer, in metrisch mit etwas veränderter Klinge und längerem Griff,
2379, 59RC, Scheide/Tragevorrichtung noch nicht vorhanden,
t ~4,2mm/~ 3,2mm, flacher Hohlschliff,
bauchige Klinge - war nicht so gedacht,
ist dann aber so geworden, weil "lebende Organverpflanzung"

Ich hab das hierher gestellt, weil Achim letztens genöölt hat, ansonsten lasse ich hier in der Galerie lieber den erfahreren Machern/Fotografen den Vortritt ;)

Gruß Andreas/L
 

AchimW

Mitglied
Schraubenschlüssel

Scharfer Schraubenschlüssel das!

Ansonsten Danke auch! Das Foto ist doch gar nicht so schlecht!

Grüße,
Achim
 

luftauge

Mitglied
Hallo Achim !

Das mit den erfahreneren Machern/Fotografen war wirklich ernst gemeint, Du hast aber völlig Recht,
hier ist wirklich nicht viel los - vielleicht ist die Galerie auch nur am falschen Ende des Forums.

Ja, mit dem Bild habe ich mich selbst übertroffen, die Bildqualität ist jetzt schon so gut, dass man jeden Kratzer sieht :argw: :rolleyes:
Mir taten die Augen selbst schon weh, ich wollte es gerade jetzt austauschen.

Gruß Andreas/L
 

AchimW

Mitglied
Schraubenschlüssel

Ich stell' mir gerade vor, wie man damit OHNE Scheide eine festsitzende Mutter losdreht. AUTSCH! :D

Achim
 

HankEr

Super Moderator
Wie sind den die Sechskants da hinein gekommen? Erodiert, gebohrt und gefeilt, ...?
 

luftauge

Mitglied
@ Achim :

Mit der Scheide/Schlüsselgriff/Tragevorrichtung bin ich mir auch noch nicht so ganz klar geworden, ich muss erst mal an völlig anderen Projekten weiterarbeiten, um eine praktikable Idee zu finden, wenns dann klickt, baue ich für beide Messer die Abschlussteile zugleich.
Es soll schon was multifunktionelles sein - darum hieß der andere Titel auch ...Arbeiten vorläufig eingestellt...

@ HankEr :

Feile Rulz (aufbohren, ausfeilen) - beide Messer sind "als Paket" gearbeitet, d.h. alle groben Sachen an beiden Rohlingen zugleich, die Feinheiten danach pro Stück.

Gruß Andreas/L
 

freagle

Mitglied
Ich hab das Messer (und auch andere) in Solingen gesehn. Hab mich auch gefragt wie die Sechskannte da rein gekommen sind, gefeilt natürlich und das absolut präzise, hätt zu meiner Lehrzeit, als man solche Übungen machen musste 100 Punkte gegeben.

Die Messer von Luftauge sind super verarbeitet, zeig mal das mit den abnehmbaren Schalen, oder hast du das schon gezeigt.

freagle
 

luftauge

Mitglied
@ freagle :

Zeigen geht noch nicht, weil noch nicht abgeschlossen :rolleyes:
Aber Du kannst mir bei Gelegenheit Deine Adresse mehlen, hab heute den lang erwarteten Anruf bekommen.
Alles weitere dann per mehl !

Ach ja, was die Präzision betrifft,
hätte ich wohl nur 90P. bekommen, aber da die 6-kant Muster (Muttern und abgeänderte Inbusschlüssel) auch nicht alle symetrisch waren wie erhofft, konnte ich wenigstens nach der DIN Toleranz noch was retten :rolleyes:

Gruß Andreas/L
 
Zuletzt bearbeitet: