made by freagle

darkblue

Mitglied
194_p1695.jpg


194_p1696.jpg


194_p1697.jpg


194_p1698.jpg


194_p1701.jpg


194_p1702.jpg


194_p1703.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

freakfigur

Mitglied
Finde ich auch, ist freagle eigentlich über die Landesgrenzen bekannt? Das kann man doch wohl langsam mal erwarten - Wenn ich genug Geld hätte würde der arme Mann keine freie Minute mehr haben....

Gruß und Neid
Felix
 

heiko häß

Mitglied
Ach Mensch

warum kann ich sowas nicht??:(
Da kann man auf den neuen Besitzer neidisch werden und auf den Macher der das Teil gebaut hat.
Herzlichen Glückwunsch an beide :super:
 

pick-up

Mitglied
ich hatte das messer schon in der hand. es ist echt klasse und ein ganz schöner hauer ( weil so groß )

glückwunsch dazu:super:
 

darkblue

Mitglied
Original geschrieben von pick-up
es ist echt klasse und ein ganz schöner hauer ( weil so groß )

Jo, ist echt ein ganz schöner Brocken.

Hier mal ein paar Specs:

Klingenlänge: 10,5 cm
Klingenstärke: 0,4 cm
Gesamtlänge: 23,5 cm

Klinge: S90V, satiniert
Liner: 2,5 mm Titan blau anodisiert von innen mit Sonnenschliff
Bolster: Damast-Stahl
Beschalung: Buckeye, stabilisiert.
Clip: Titan
alle Schrauben gebläut
 

Tolstoi

Mitglied
Gratulation,

ein sehr schönes Messer:super: , vor allem gefällt mir der aufgesetzte Ring auf den Backen (hat der irgendeine "Funktion", oder ist es "nur" ein optischer Leckerbissen?). Wie auch immer, man sieht, daß das Messer mit viel Liebe zum Deatil gemacht wurde (gebläute Schrauben, Backen/Ring aus Damast, Holz...). Einfach klasse

Viel Spaß damit

Tolstoi
 
J

J.A.G.

Gast
Peter: wieviele stunden hast du an dem schönen teil gearbeitet? wäre für einen laien wie mich doch mal interessant, was darin für eine arbeit steckt.
 

darkblue

Mitglied
Original geschrieben von Tolstoi
Gratulation,

ein sehr schönes Messer:super: , vor allem gefällt mir der aufgesetzte Ring auf den Backen (hat der irgendeine "Funktion", oder ist es "nur" ein optischer Leckerbissen?).

Ich denke, die Haupt- und vermutlich auch einzige Funktion des Ringes ist es gut auszusehen. Einen sonstigen funktionellen Nutzen habe ich daran nich nicht erkannt. ;)
 
J

J.A.G.

Gast
@darkblue: könntest du bitte (auf dem unteren foto) das messer mal um 90° drehen, so dass man die befestigung des clips erkennen kann, will heißen, wie ist der clip eingepasst. oder ist er aufgesetzt?
 

darkblue

Mitglied
Original geschrieben von J.A.G.
@darkblue: könntest du bitte (auf dem unteren foto) das messer mal um 90° drehen, so dass man die befestigung des clips erkennen kann, will heißen, wie ist der clip eingepasst. oder ist er aufgesetzt?

Der Clip ist aufgesetzt und sitzt auf einem ca 3 - 4 mm hohen lila anodizierten Abstandhalter.
Ich habe meine Cam jetzt nicht hier, aber wenn ich morgen dazu komme, reiche ich ein Foto nach.
 

Indexler

Mitglied
Hallo Christoph,

Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen Messer, es gefällt mir sehr gut.

Die Messer von Peter ( habe ja auch welche von Ihm ) sind wirklich allererste Sahne.
Bei mir werden bestimmt auch noch welche dazu kommen.

Gruß Thomas
 

freagle

Mitglied
Danke für die netten Worte

schöne Bilder hast du da gemacht Darkblue

@J.A.G.

ich hab noch nicht gestoppt wie lange ich an so einem Stück arbeite, sind aber bestimmt 40-50 Stunden schätzungsweise. An dem Messer sind ja sämmtliche Teile selbst gefertigt, inkl. der kleinen Titanschrauben, das nimmt Zeit in Anspruch. Halt der Detentball ist gekauft, so gut krieg ich die selbst nicht hin :D

Der Ring aus Damasteel um die Achsschraube, der ist nur zur Zierde.

freagle
 

darkblue

Mitglied
Um die Frage nach der Clip-Befestigung bildlich zu beantworten, habe ich noch ein Pic hinzugefügt.

Zusätzlich noch zwei Bilder um den tollen Sonnenschliff auf den Innenseiten der Liner zu zeigen.