LSD Akkus Aldi Süd -30.6.2011

tomberger

Mitglied
Morgen gibts LSD Akkus in AA und AAA bei Aldi Süd ("Active Energy").

Wie bei Aldi nicht unüblich, erwarte ich Markenware darin; hat jemand eine Ahnung, von wem die Akkus kommen?
 

crazyklaus

Mitglied
gab es die schonmal bei aldi? hat vielleicht sogar jemand erfahrung damit?
wenn die was taugen würde ich mir wohl welche holen, auch wenn ich aldi eigentlich nicht mag;)
 

Stephan W

Mitglied
google is your friend :
http://www.testberichte.de/test/pro..._active_energy_super_alkaline_aa__p98184.html
es findest sich doch alles ;-D
Ich denke die Frage ist vor allem was du damit anfangen willst. Ich denke für high end LED Lampen und Fotos gibts besseres. Der 8er Pack Eneloops bei amazon kostet 12 Euro = 1,50 / Stück. Die ersparnis liegt also gerademal bei ca. 50cent/Stück. Da würde ich die paar Euro mehr investieren.

Blöd nur, dass es im von dir verlinkten Test gar nicht um LSD Akkus sondern um stinknormale Alkaline Primärzellen geht :argw:
 

crazyklaus

Mitglied
Ich denke die Frage ist vor allem was du damit anfangen willst. Ich denke für high end LED Lampen und Fotos gibts besseres. Der 8er Pack Eneloops bei amazon kostet 12 Euro = 1,50 / Stück. Die ersparnis liegt also gerademal bei ca. 50cent/Stück. Da würde ich die paar Euro mehr investieren.
das ist richtig, eneloops kriegt man fast so billig, sogar die zweite generation, die würde ich auch im Zweifel vorziehen.
Ich finde im Netz nur einen Test von nicht-LSD-akkus von Aldi.
Daher meine Frage ob jemand diese Akkus kennt.
 

tomberger

Mitglied
Um den Mutmaßungen ein Ende zu bereiten, hier nun der erste Erfahrungsbericht.

AA ausgepackt und in den BC700er mit 0,7A geladen (auf den Akkus steht, sie sollen mit 450mA, maximal jedoch mit 1,15A geladen werden).

Alle 4 Akkus haben fast die gleiche Spannung untereinander (max 0,01V Unterschied) bei Ladebeginn sowie Ladeende, und kommen relativ geladen an: in 3 Stück haben 350mAh rein gepasst, einer brauchte 500 mAh.

2,3 Ah sollen die Teile haben.

Die Anwendung bei mir, die mit AA am meisten Strom zieht ist eine Zebra H51Fw. Mit "normalen" NiMH sehe ich zwischen Stufe 5 und Stufe 6 (=max) keinen Unterschied, mit Eneloops hält sich der Helligkeitsunterschied bis kurz vor Akkuende (d.h am längsten), und mit "Varta ready 2 use" hält sich der Unterschied zumindest ein paar Minuten.
Die Aldiakkus verhalten sich ähnlich wie die Varta Akkus.

Soweit ganz OK.
 
Zuletzt bearbeitet:

tomberger

Mitglied
Über Nacht den "Charge Test" gemacht. 2300mAh sollen die Akkus haben.

Das Ladegerät hat aus den Akkus zwischen 2450 und 2570mAh geholt.