Lone Wolf Lovles City Knive

tornado

Mitglied
Hallo,

hat jemand eine ahnung ob das Messer eine Klingenaretierung hat,
und wie ist der Stahl und die Qualität zu Beurteilen,finde es recht Interesant.

Grüße T.
 

mactheknife

Mitglied
Ist meines Wissens ein Sliplock (wie ein Laguiole) und hat nicht rostfreien Kohlenstoffstahl. Lonewolf müsste aber auf der Hompage lonewolfknives.com was stehen haben.
 

tolegen

Mitglied
Hallo tornado

Ich hatte das City Knive noch vor ein paar Tagen in der Hand.

Es ist ein Sliplock,da hat macktheknife ganz recht.
Bei dem Modell das ich in der Hand hatte funktionierte der nicht gut.

Aufklappen in Ordnung, kein Spiel!

Zuklappen, klappt ohne Probleme in die Zwischenstufe, zieht die Klinge beim zuklappen aber nicht in den Griff; besser nochmal mit dem Daumen nachdrücken!
Na, ja; kann ein Einzelfall sein, läßt sich vielleicht mit etwas Öl beheben(oder verbessern), aber fühlte sich IMO schlechter als der Lock eines Billiglaguiolles an.

Optisch sehr ansprechend, sauber satinierte Klinge und Backen, schöne Micartabacken und scharf war es auch; keine oberflächlich zu erkennenden Unsauberkeiten.

Für mich das Hauptärgerniss; Die Klinge ist ungefähr 1cm zu kurz, von der Spitze(im Griff) bis zur Platine ist 1cm Luft!
Wer gerne ne Kurze Klinge hat, findet das möglicherweise gut aber das Messer ist mit dem cm mehr klinge ja nicht größer in der Tasche.

daher...


Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

tornado

Mitglied
Loveles city Knive

Danke für die Antworten,schade das es keinen lock hat,und mit der kurzen klinge ist auch Übel,mei Interesse ist merklich zurückgegangen.

Grüße T.