Löffelschnitzereien

Abu

Premium Mitglied
Danke für den Link. Als Viel-Schnibbler und Freund der Handwerkskunst find ich das einfach faszinierend! Nur das nötigste, aber bewährte Werkzeug, Füße als Spannvorrichtung, Treffsicherheit - alle Fingerkuppen und Zehen noch dran. Sagenhaft.

Gruß
Abu
 

virus3

Museums-Kurator
Sehr eindrucksvoll. Hätte ich nur den fertigen Löffel gesehen, hätte ich gesagt, das ist mit Maschinen gemacht ... :eek:

Danke für's Zeigen.

Gruß Th.
 

p'itti

Premium Mitglied
Hallo,
magels wlan im Ferienhaus (kann bei hormonell dysbalancerten Teenagern zur kritischen Masse führen) habe ich den Gedanken ans Löffelschnitzen mal wieder aufgegriffen.
Mein Arsenal bei Robin wood (https://wood-tools.co.uk) um ein Beil und zwei "Löffelmesser (eins davon als Klinge mit Ilexgriff selbst versehen) erweitert.
Von Dictum gabs noch eine Mora-Klinge, die ich mit einem Griff aus Eibe aus dem Garten versehen habe.
Hier erste Ergebnisse:
(bei dem Holz handelt es sich um Esskastanie (nicht ganz optimal). Habe dann noch Kirsche und etwas geriegelten Ahorn gefunden)
Macht Laune!!!
 

Anhänge

  • DSC_6597.jpg
    DSC_6597.jpg
    118,2 KB · Aufrufe: 145
  • DSC_6598.jpg
    DSC_6598.jpg
    119,9 KB · Aufrufe: 165
  • DSC_6599.jpg
    DSC_6599.jpg
    72 KB · Aufrufe: 91
  • DSC_6600.jpg
    DSC_6600.jpg
    113,2 KB · Aufrufe: 127

Abu

Premium Mitglied
Stimmt, ein „Gute-Laune-Hobby“ zum wunderbaren Abschalten. Der Eibengriff ist übrigens Extraklasse!:super:

Gruß
Abu
 

p'itti

Premium Mitglied
Absolut, habe in diesem Zusammenhang von "pro-craft-ination" gelesen!
Danke. Ja, die Eibe macht sich sehr gut, leider war der Stamm nicht sehr dick und das Splintholz nicht sehr fest/hart, zudem ist der Griff mittlerweile gerissen.
Die laminierte Klinge von Mora ist übrigens der Wahnsinn, was Schnitthaltigkeit angeht und die fertigen Messer sind ja auch nicht sehr teuer!!
Gruß
zurück
p'itti
 

Abu

Premium Mitglied
Ist zwar kein Löffel, sondern erster Teil eines Salatbestecks. Ein paar Messer im Einsatz, überwiegend das wunderbare Puukko von Tapio Syrjälä. Für die Mulde kam noch einmal ein gekröpftes Hohlbeitel zum Einsatz, jetzt ist aber auch ein spezielles Löffelschnitzmesser fällig.
Das Holz ist übrigens Nussbaum.

IMG_20190726_155009-01.jpg


Gruss
Abu
 

p'itti

Premium Mitglied
Hallo,
neulich habe ich Mora Klingen, die langen, laminierten Schnitzmesserklingen im Angebot gesehen und habe gleich dreimal zugegriffen.
an zweien ist mittlerweile ein Griff, einer aus Eibe, der andere aus Ahorn, und damit es beim Thema bleibt ein paar Löffelchen.

Gruß
p'itti
 

Anhänge

  • DSC_9852.jpg
    DSC_9852.jpg
    93,7 KB · Aufrufe: 53
  • DSC_9853.jpg
    DSC_9853.jpg
    102,7 KB · Aufrufe: 53
  • DSC_9854.jpg
    DSC_9854.jpg
    175,9 KB · Aufrufe: 55
  • DSC_9859.jpg
    DSC_9859.jpg
    172,1 KB · Aufrufe: 50
  • DSC_9860.jpg
    DSC_9860.jpg
    164,9 KB · Aufrufe: 54
  • DSC_9861.jpg
    DSC_9861.jpg
    175,8 KB · Aufrufe: 58