Lob und Frage an Böker

Zunächst will ich einmal ein Lob an Böker aussprechen.
Ich habe mein ca. 12 j. altes Böker Optima (Hornbeschalung mit 440 C Klinge) zur Aufarbeitung an Böker geschickt und gleichzeitig eine Wechselklinge CPM-S60 V geordert. Bei der Wechslenklinge hatte ich besonders darauf verwiesen, das ich darum bitte die Klinge dem Messerkörper an zu passen bzw. den Sitz vor Versand zu prüfen, darauf wurde ich durch einen Beitrag bei euch im Forum von "bördirom" (http://www.messerforum.net/showthread.php?t=99676 Beitrag #12) aufmerksam.

Dabei wurde mein Messer bestens überarbeitet, die 440 C Klinge geschärft und poliert, der Neusilberteil des Körpers ebenfalls poliert (das gesamte Messer sieht aus wie neu !) - und tats. die Wechselklinge perfekt angepasst. Keinerlei Spiel, bombensicherer Sitz, volle Beweglichkeit - also genau so wie erhofft !

Berechnet wurde lediglich die Wechselklinge plus Versandkosten, die Lohnarbeit am Messerkörper und der 440 C Klinge wurde nicht berechnet.

Dafür ein großes Dankeschön an Böker, das ist ein erstklassiger, kulanter und sehr netter Kundenservice :super:

In dem Zusammenhanng habe ich eine Frage.
Aus welchem Horn (blaugrau) wurde das Inlay gefertigt (Fotos habe ich noch keine, folgen nächste Woche nach..) und warum wird seitens Böker keine Hornbeschalung mehr angeboten (mich hatten Bekannte angesprochen, da sie gerne diese Beschalung hätten, leider aber im Handel nicht mehr verfügbar ist), gab es da so wenig Kundeninteresse ?
 
Zuletzt bearbeitet:

nobbes

Mitglied
Hallo,


meinst Du eine Beschalung wie auf dem Foto?

Das ist gefaerbter Knochen, soweit ich weiss.

Wenn von "Horn" gesprochen wird, ist ja meist Hirschhorn gemeint.


Gruesse
 

Anhänge

  • IMG_5073.jpg
    IMG_5073.jpg
    131,3 KB · Aufrufe: 188
Hallo,
meinst Du eine Beschalung wie auf dem Foto?

Ja, genau das ist es.
Als Klinge habe ich allerdings jeweils Drop Point.

Das ist gefaerbter Knochen, soweit ich weiss.
Wenn von "Horn" gesprochen wird, ist ja meist Hirschhorn gemeint.


Danke für die Information - du hast recht, es ist Knochen und es ist in einigen Onlineshops doch noch käuflich zu erwerben - wobei mich dann schon noch interssieren würde was für Knochen das ist ?
 
Zuletzt bearbeitet:

nobbes

Mitglied
Meines Wissens handelt es sich um Rinderknochen.

Klingen gibt es fuer die Optima eine ganze Menge. Getauscht ist die in 5 sec.


Gruesse

PS: schick mir doch mal eine mail. Betreff: Optima
Oder schalte Deine Mailadresse frei
 

beagleboy

Premium Mitglied
Es handelt sich in der Tat um gefärbten Rinderknochen.

Wenn die Nachfrage irgendwann sinkt, wird schon auch mal ein Modell oder eine Variante in den Ruhestand geschickt.

Neuheiten brauchen schließlich Platz, im Katalog wie auch im Lager.
 
Zuletzt bearbeitet:

bördirom

Mitglied
............Wenn die Nachfrage irgendwann sinkt, wird schon auch mal ein Modell oder eine Variante in den Ruhestand geschickt.........


:jammer::jammer::jammer:

leider auch wenn man Blut geleckt hat an so einem leckeren Teilchen:irre: noch dazu, wenn man einmal den beispiellosen Kundenservice der Fa. Böker geniessen durfte:super: der gerade in der heutigen Zeit nicht oft genug gelobt werden kann:super:

schöne Grüße von der wahrscheinlich 'längsten Theke der Welt'
 

Firedragon

Mitglied
Da schließe ich mich dochmal an!
Ich selbst bin stolzer Besitzer eines Optima (mit gefärbten Rinderknochen). Es begleitet mich jetzt schon seit Jahren als EDC am Gürtel. Das Cordura Etui tut hier brav seine Dienste und hält das Messer und eine Zusatzklinge dort wo es sein soll!
Ich habe eine CPM-S60 V Drop Point Klinge als Arbeitsklinge. Die Standard Säbelklinge aus 440C hat einen Steakmesseranschliff bekommen und ist jetzt meine Klinge zum Futtern :cool:

Irgendwann hab ich mal eine Klinge geschenkt bekommen. Die aber leider nicht in mein Messer gepasst hat. Mail an Böker und es wurde schnell und unkompliziert geholfen!
Vielen Dank dafür!

Jetzt hab ich noch ein Klinge zuhause falls mal eine Klinge zum futtern nicht mehr reicht :irre:

Fazit: Geniales Messer das ist niiiieee nicht wieder hergebe!

Viele Grüße

Andy