Lightfoot Bulldog

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Exclusiv fuer Knifeart siehe http://www.knifeart.com/exbultacfig.html

Specs:
Länge Klinge: 5"
Länge gesamt: 10"
Klinge material : BG-42 Satin Finish
Griff Material: G10 Grün & Schwarz
Scheide: Kydex

Meine Meinung:

Scheide: ist ok, sauber gemacht. Schad dass kein Blade-Tech Dingens dabei war.

Messer: ja, aeh. Einfach perfekt. Liegt super in der Hand, Daumenauflage an der richtigen Stelle. Ist auch noetig, die Klinge ist in der vorderen Hälfte beidseitig sehr scharf geschliffen, soweit das bei dem oberen, sehr kurzen Anschliff eben geht. Der hintere Teil der Klinge ist flach, man kann also gut seinen Daumen drauflegen, um mehr Druck auf die Klinge zu bringen.
Design ist natürlich Geschmacksache. Als Fighter find ichs super. Super gemacht und super nutzlos :) Genau was ich wollte. Mit ner normalen Droppoint auch sicher ein super User.

Bestellung bei Knifeart. Wie immer prompt und zuverlässig. Nur dass der Jung nie ne Auftragsbestätigung schickt ;)

Preis: 400USD. und ich kanns mer nedd verkneifen, ja Herr Emerson, es geht auch unter 1500 USD (http://www.knifeart.com/vindicator.html) perfekt, Herr Emerson :) :)

Gruesse
Pitter

PS: Im Hintergrund das Fell von dem Vieh, dass ich mal schnell zu Testzwecken erlegt und ausgeweidet hab. Fuer das Messer kein Problem :super: , aber ich hab ganz schoen geschwitzt, Männer :steirer:
 

Anhänge

  • lightfoot.jpg
    lightfoot.jpg
    32,4 KB · Aufrufe: 786

Odin

Mitglied
Ähm wie soll das jetzt mit g10 grün und schwarz gemeint sein?
Soll die eine Griffschale schwarz und ie andere grün sein:angst:
kann nämlich kein grün auf dem bild erkennen?
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
@Odin: nene, die sind beide gleich. Das Micarta ist schwarz/gruen gemustert, schwarz gruene Streifen. Janu, jpeg verkleinert und komprimiert ohne ICC, was will man machen :irre: . Auf Wunsch mach ich auch gerne Detailbilder als Tiff, aber bitte per mail.

Gruesse
Pitter
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Naaa, ist scho G10, da hab ich mich vertippelt :rolleyes:
Nochmal in gross und hell:
 

Anhänge

  • bulldog_griff.jpg
    bulldog_griff.jpg
    23 KB · Aufrufe: 366

Nidan

Mitglied
Hallo pitter,

gratuliere zu dem tollen Messer, das könnt mir auch gefallen :super:

Das einzige was mir nicht so gut dran gefällt ist die Kydex-Scheide, hast du keine Angst, daß die Spuren auf der Klinge hinterlassen kann :angst: ?

Tante Modi : des is irgendwie unfair, wieso macht denn keiner ein Messer das Rottweiler heißt ? :steirer:
 
thomas, wer behauptet denn, daß es kein rottweiler messer gibt???
frag doch einfach mich ;) :

ROTWEILLER_models.jpg


die schreibweise ist zwar etwas "amerikanisiert" pocket rotweiller, aber das ist definitiv ein "Taschen Rottweiler" von R.J. Martin!:steirer:


@pitter, sorry for ot...
 
Zuletzt bearbeitet:

Nidan

Mitglied
@ pitter : Was hast du denn an Porto beszahlt, ich hab grad die Versandbedingungen bei Knivearts.com fgelesen und bin fast umgefallen vor Schreck. Die wollen 37 $ , das muß doch auch billiger gehen, oder ?

@ Jens, der Taschenrottweiler ist wirklich niedlich. Danke für das Bild :super:

Und extra für HängER:

Tante Modi, du kriegst demnächst ne Mail !! : :haemisch:
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
@Andreas: Habs von knifeart. Dauert ca 4 Wochen.
@Nidan: Jepp, das Porto steht so auf der Verpackung. Ist in etwa das gleiche, wie von hier nach USA. Versichertes Paket Post Express. Klar gehts auch billiger, aber dann eben per Schiff ;) Und wegen der Scheide. Sicher kann das Kratzer geben. Da ich meine Messer aber nicht verkaufen will, ist mir das wurscht. Fuer zart besaitete ist ja auch ein zipper case dabei :)

Gruesse
Pitter
 

Nidan

Mitglied
@ pitter : ich hoff es wird jetzt net ganz OT aber ich kapier das mit dem Porto net so ganz. Die schreiben doch sie schicken es per air, jo haben denn die Amis Flugzeuge, die 4 Wochen über den Teich brauchen ???

Und verlangen die die 37 $ pauschal ? Dann könnt man doch mal über ne Sammelbestellung nachdenken ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
@Nidan: Also das Flugzeug ist schon schneller als 4Wochen. Aber der Herr Lightfoot muss das Messer ja auch noch machen ;-) Dazu kommen dann noch der Zollkrempel, das ganze Ein- und Auschecken. In der Regel dauern Express Sendungen aus den USA zu mir vier Tage, inkl. Zollabfertigung Frankfurt.
Habe vor kurzem erst was in die USA geschickt, von D aus, Post Express mit Dallidalli Option. Hat zwei Wochen gedauert ;)

Sammelbestellung. Ja kann man sicher machen. Dann muss man das halt organisieren, einer muss Bezahlen, die andern müssen auf sein Konto überweisen, der Empfaenger muss dann wieder alles einzeln verschicken. Klar geht das. Kostet aber auch Zeit und Geld, und je mehr mitmachen, desto hoeher das Risiko, dass da einer ewig seinem Geld hinterherläuft. Oder Vorauskasse mit dem Risoko auf der anderen Seite. Kalkulier das durch und ueberleg ob das wirklich preiswerter ist.
Einfacher ist es, sich gleich mehrere Messer auf einmal zu bestellen :)

Hat auch keiner gesagt, dass Messer bestellen aus den USA billig ist. Die Daumenechnung angegebener Dollarpreis mal zwei stimmt halt nedd, mal drei kommt ziemlich gut hin.

Gruesse
Pitter
 
Damit's nicht von vornherein OT wird erstmal ein ganz begeistertes Spitze!:super: für das schöne Messer. Echt supi - da möchte man direkt mal wieder zuschlagen.

Zum Versand aus den USA nach D: Ich war mega-überrascht, als ich mir kürzlich was in Amiland bestellt habe. Letzte Woche Dienstag hat mich der Händler per Mail informiert, dass alle Sachen, die ich haben wollte, ab Lager verfügbar sind und ob er das jetzt schicken soll.
Am letzten Donnerstag (!) hatte ich das Paket in den Fingern. Ging per Fedex. Echt ne super Firma bei so internationalem Kram.
Zum Vergleich: ich hatte bei TAD was bestellt und das ging mit UPS raus. Hat länger gedauert bis es in Deutschland war und hing dann eine satte Woche beim Zoll.
Gut - kann ne Ausnahme gewesen sein aber in den FedEx Trackinginformationen, die ich ziemlich informativ finde, stand, dass meine Lieferung, die neben 6 Messern auch noch Textilien (T-Shirts sind zolltechnisch nicht unkritisch...) enthielt, gerade mal 3 Minuten bei der Zoll-Clearence war, bevor es dann weiterging zu mir.
Shipping war mit fast 70USD allerdings auch nicht billig. Aber dafür gab's nen guten Mengenrabatt bei den Messern und ausserdem ne sehr zollfreundliche Rechnung für den ganzen Kram - von der MEGA-freundlichen Kundenbetreuung seitens des US-Händlers mal abgesehen.
 
Zuletzt bearbeitet: