Lieferzeiten

shindendojo

Mitglied
Hallo Forumites (oder auf deutsch Forumsschwestern und - Brüder ;) )

Aufgrund dieses threads möchte ich kurz Stellung beziehen:


1. Es gabe feste Terminzusagen, die aufgrund verschiedener Probleme in der Produktion nicht gehalten wurden. Shit happens! Z.B. war aus einer Produktionsserie der Battle Rats aufgrund mangelhafter Beschichtung nur ca. 15% der Messer auslieferungsfähig.

2. In der Hauptsache geht es bei den Lieferzeiten um die neuen Sumpfratten. Es wurde und wird noch eine komplett neue Produktion eingerichtet - mit neuem Personal, neuen Messermodellen mit anderem Stahl und Härteverfahren. In den paar Jahren, die ich in der Messerszene verweile, ist mir aufgefallen, daß neue Modelle so gut wie nie zum zunächst geplanten Termin fertiggestellt werden.

3. Busse Combat ist in den letzten 20 Jahren von einem 1-Mann Betrieb zu einem multi-million-dollar business mit vielen Angestellten gewachsen. Die Nachfrage hat sich in den letzten Jahren jährlich mindestens verdoppelt. Mit der Produktion das gleiche Wachstum zu realisieren ist nicht so einfach. Die Amis reißen sich regelrecht den Allerwertesten auf, um die Nachfrage zu sättigen. Es wird teilweise in Nachtschicht und auf jeden Fall an Wochenenden gearbeitet. Und trotzdem reicht es noch nicht.

4. Die Amis sehen sich im Krieg und die Nachfrage nach militärdiensttauglichen Messern steigt bei allen Qualitätsfirmen enorm an, natürlich auch bei Busse. Außerdem ist es in den USA üblich, Militärbestellungen bevorzugt zu behandeln. Private Kunden müssen dann warten. Das wird in den USA klaglos und mit Beifall akzeptiert, hier tun wir uns alle wohl etwas schwerer damit.

5. Ein Spitzenprodukt erzielt auch eine Spitzennachfrage: Es kann sich kein Lager aufbauen. (Siehe Wartezeit der etabliertesten Custom-Knifemaker oder Exklusivautos/Exklusivuhren, etc.)

6. Die Lieferung mit den Ratten habe ich heute per Internettracking auf der UPS Seite im US-Zoll / Export gesehen. Wenn UPS schnell ist, gehen die Messer auch ganz schnell an alle Vorbesteller.

Ich hoffe, daß somit einige Fragen beantwortet sind. Schöne Weihnachtszeit noch und was Scharfes unter´m Baum wünscht Euch

Dirk Linnemeyer
Busse Combat Deutschland
 

Ritschratsch

Mitglied
Brothers in arms

Auch "Frohe Weihnachten" an meinen Haus- und Hoflieferanten in Sachen Schneidwaren.....und ebenso an all die Messer-Freunde da draussen. Ich glaube 2003 wird rein INFI-technisch einen
richtig guten Anfang nehmen.....ich sag nur "Uncle MoFo:hehe:
You get what you pay!...Angelsächsische Binsenweisheit
 

Fugazi

Mitglied
:D :D Yoo Dirk,
kann mich Ritschratsch nur anschließen...:super: :super:

@Ritschratsch: Das Ende des Jahres klingt schon gut... ich sach nur "on Duty", oder was meinst Du ?:hmpf:

@ Dirk, vielleicht heul ich ja unter Weihnachtsbaum und zum Geburtstag, mal sehen was Santa Claus und UPS dazu sagen.:ahaa:

Gruß

Fugazi