leon357 - Diskussion

felix49

Mitglied
Hallo Mario,
Ich finde Dein Messer ist eine tolle Kreation geworden:super:. Herzlichen Glückwunsch!:applouse:

Gruss
Felix
 

Jubei

Mitglied
Hallo Mario, dein "noch namenlos" Klapper ist wirklich schön geworden. Die Flächen sind alle äußerst sauber gearbeitet, die Hand-Satinierung ist spitzenmäßig. Das Ricasso hast du offenbar auch aufs Mü symmetrisch hinbekommen, was zumindest mir fast nie gelingt. :eek: Trotz der unaufgeregt-eleganten Grifform und der alltagstauglichen Klingenform ist dein Klapper alles andere als langweilig. Kaum zu glauben, dass das erst der zweite Klapper ist, den du bisher gebaut hast.

Wie stark ist denn die Klinge direkt hinter der Sekundärfase? Auf den Bildern scheint es so, als hättest du die Klinge derade Richtung Spitze ruhig noch ein bisschen mutiger ausdünnen können. Am Ende ist das natürlich Geschmackssache aber ich finde "Nagelgängig" auch bei Klappern sexy... :D

Ich drücke dir die Daumen, dass das Horn nicht zu viel Eigenleben entwickelt...
Viele Grüße, Timo
 

leon357

Mitglied
Ich finde Dein Messer ist eine tolle Kreation geworden. Herzlichen Glückwunsch!

danke Felix, freut mich das dir das Messer gefällt.

@Timo,

das Ricasso ist leider nicht immer so....hier hats mal wieder gut geklappt. Die Klinge ging mit 0,2 - 0,3 mm zum härten, ich hab gern etwas "kräftigere" Sptitzen.....die sollen auch mal ne Nuss aufhebeln können.

Den Steckbrief hab ich auch vergessen.....

Die Klinge ist aus RWL 34, 70 mm lang, 24 mm hoch und 2,5 mm dick. Die Platinen sind aus 1,2 mm VA mit Beschalung aus Büffelhorn, die Gesamtlänge beträgt 168 mm, das Gewicht liegt bei 131 Gramm.

Gruß Mario
 

Virgil4

Premium Mitglied
N'Abend Mario,

jetzt kann ich dir endlich auch noch zum Abschluß deines ersten Folder gratulieren - mit meinem Abschlußbier auf dem Schreibtisch :hehe:

Da hast aber nochmal ordentlich poliert und Feinheiten optimiert - mit einem Top-Ergebnis, das auf den Fotos übrigens gut rüberkommt :super:

Ganz beträchtlich, was die VA-Platinen und die Horngriffe gewichtsmäßig ausmachen :staun:

Dein Messer macht wirklich Lust, mal wieder was aus Horn zu bauen - sehr schön.

Bin gespannt auf Schaafheim - drei Wettbewerbsteile werden wir wohl nebeneinander legen können ... (hoffentlich haben die stabile Tische, El Brachialo wird ja auch dabei sein ... :irre:)

Beste Grüße

Virgil
 

Virgil4

Premium Mitglied
N'Abend Mario,

Glückwunsch zum Zweitwerk, Mario - sehr gelungen :super:

Toller Klingenschliff und die Fasen an Backen und Schalen find ich auch Klasse.

Sehr sauber geschafft - und das fast alles nur von Hand! Chapeau!

Beim Holz glaube ich eher nicht, daß es WEH ist - zu viele Poren, IMO. Aber es passt sehr gut zu den Bronzebacken.

Was hat es mit dem kleinen Böppel hinten am Spacer auf sich?

Bitte auch am Sonntag mitbringen! :D

Greetz

Virgil
 

leon357

Mitglied
Hi Virgil,

gern bring ich es mit am Sonntag.

Der kleine Böppel ist einer Unachtsamkeit geschuldet......das sollte eigentlich ein Sackloch für die Feder werden. Als ich dann den Überstand am Spacer wegfeilte war es halt ein Loch ohne Sack:glgl: Hab es dann mit eimen Stück Bronze wieder verschlossen.

Gruß Mario
 

Jubei

Mitglied
Hallo Mario,
auch von mir noch Glückwunsch zu dem schicken Sidekick. Wie bei deinem namenlosen Büffel ist auch beim zweiten Messer die Verarbeitung scheinbar wirklich top. Vermutlich liegt das Messer mit den flachen Schalen und akkuraten Fasen gut in der Hand; bei der ansonsten sehr organischen Form des Messers hätte ich dem Griff allerdings wohl eher große Radien verpasst. Ist aber alles Geschmackssache und ich freue mich drauf, auch dieses Messer in Schaafheim zu befummeln. Gruß, Timo
 

sunnyside88

Mitglied
Hallo Mario,
Ich hatte Deinen damals noch nicht ganz vollendeten Folder ja bereits in der Hand und mir gefällt dieses Messer sehr gut. Ich mag Deine Formensprache und die außerordentlich saubere pure Handarbeit.
Beste Grüße,
Rainer