Legowelten - Das Lego Lampen Thema

Erzengel

Mitglied
Surefire LX2 mit VME-Head und Malkoff M61w. Bei 6 Volt ist leider kein großer Helligkeitsunterschied zwischen beiden Leuchtstufen sichtbar.
 

Anhänge

  • LX2_VME.jpg
    LX2_VME.jpg
    22,8 KB · Aufrufe: 134

Eric242

Mitglied
Vor ein paar Wochen tauchte im CPF der Cryos Cooling Bezel auf, der in HA-Black, HA-Natural und unbeschichtet erhältlich ist. Ich hatte mir erst mal einen geordert. Er gefiehl mir so gut, dass drei weitere für meine Centurions gefolgt sind. Damit ist der Five Mega Kopf (siehe post vom 04.03.11) schon wieder passé :glgl:.

cryos08.jpg


cryos09.jpg


cryos10.jpg


cryos4.jpg


cryos5.jpg


cryos6.jpg
 

Anhänge

  • cryos08.jpg
    cryos08.jpg
    121,3 KB · Aufrufe: 120
  • cryos09.jpg
    cryos09.jpg
    90,2 KB · Aufrufe: 96
  • cryos10.jpg
    cryos10.jpg
    119,4 KB · Aufrufe: 131
  • cryos04.jpg
    cryos04.jpg
    90,7 KB · Aufrufe: 119
  • cryos05.jpg
    cryos05.jpg
    81 KB · Aufrufe: 98
  • cryos06.jpg
    cryos06.jpg
    79,2 KB · Aufrufe: 87

Erzengel

Mitglied
Hallo,

hier mal ein ungesäubertes :glgl: Lego von mir:
Solarforce L2P in natural mit A001 Kopf mit Bezelring der L2P und S7 Twisty Schalter.
 

Anhänge

  • L2PA001S7_1_klein.jpg
    L2PA001S7_1_klein.jpg
    52,3 KB · Aufrufe: 220

Erzengel

Mitglied
Hi,
hier nur eine kurze Antwort, die Diskussion sollte dann im normalen Solarforce Thread fortgeführt werden.
Der S7 ist wackliger, weil er die normalen Schalterkappen aus Hongkong mit dem Gumminippel auf der Innenseite verwendet, während man beim Z41 direkt durch die Gummikappe auf eine feste Niete drückt. Im Taschenlampen-Forum gibt es eine Fotostrecke eines zerlegten S7.
 

Eric242

Mitglied
Die hier wartet noch sehnsüchtig auf einen schwarzen Cryos Kopf....

skullcandy-lego.jpg
 

Anhänge

  • skullcandy-lego.jpg
    skullcandy-lego.jpg
    135,1 KB · Aufrufe: 132
Zuletzt bearbeitet:

Steve68

Mitglied
Ist jetzt nicht das ganz große Lego - aber für mich eine praxisgerechte Kombination, die auch optisch einigermaßen zusammenpaßt

KL4 Kopf (einstufig / OP Reflektor) auf LX2 Body

ermöglicht 2 Leuchtstufen sowie ein auf flood ausgelegten Beam.

Gruß Steve
 

Anhänge

  • IMG_4923.JPG
    IMG_4923.JPG
    44,7 KB · Aufrufe: 107
  • IMG_4922.JPG
    IMG_4922.JPG
    34,5 KB · Aufrufe: 141

Sleipnir

Mitglied
KL4 Kopf (einstufig / OP Reflektor) auf LX2 Body
ermöglicht 2 Leuchtstufen sowie ein auf flood ausgelegten Beam.

Hm, geht das...?
Hört sich nach der Lampe an, die ich schon lange suche.
Den wunderbaren weiten Strahl der L4 mit zwei Stufen.
Dazu vielleicht noch ne neuere LED rein, die etwas weniger
Strom in Wärme umwandelt, und es wäre perfekt :super:
Kostet leider wohl ein kleines Vermögen :jammer:
 
Zuletzt bearbeitet:

Sleipnir

Mitglied
Da die Regelelektronik ja im Schalter sitzen muß - würde
es nicht reichen, die L4 einfach mit einem entsprechenden
Schalter zu versehen? Oder hat der Body der LX2 Vorteile
gegenüber dem der L4??
 

Erzengel

Mitglied
Die Regelungselektronik sitzt im Kopf der Lampe, im Schalter befindet sich lediglich eine Platine mit Widerständen. Diese werden überbrückt, wenn der Schalter vollständig gedrückt wird.
Alternativ gibt es hier auch einen Thread zum MC-E Mod einer L2. Das könnte eventuell günstiger sein.
 

Trabireiter

Mitglied
der LX2 Schalter passt nicht an die L4. Es müsste aber ne McGizmo Mc2s (oder so) Umbaumöglichkeit geben die das gleiche Resultat erbringt.
 

Steve68

Mitglied
Die Steuerungselektonik welche die Zweistufigkeit der LX2 ermöglicht ist im Batterierohr der LX2.
Somit wird der L4 Kopf auf dem LX2 Body zweistufig. Das hat mir bei meiner L4 gefehlt.
gruß
Steve
 

Trabireiter

Mitglied
Die Elektronik ist bei der LX2 im Kopf. Der Widerstand für die Low Stufe ist in der Tailcap. Bei der L2 und L1 ist die Elektronik im Batterierohr.
 

Steve68

Mitglied
Vermutlich habe ich das dann mit der L1 verwechselt.

D.h. ich habe zwar eine low-Stufe aber die benötigt die gleiche Batterieleistung wie auf high?
(Dann sollte ich meine Lego oben besser wieder entfernen...)
Gruß Steve
 

Trabireiter

Mitglied
Nee.

L1, L2, LX2, A2 - die Funktion ist gleich, nur die räumliche Anordnung der Komponenten ist anders (Treiber im Kopf oder im Batterierohr)

Die low Stufe ist nicht reguliert, ein Widerstand ist dafür zuständig das Weniger Licht rauskommt - und weniger Strom verbraucht wird. Deine Version funktioniert ebensogut wie die LX2 mit LX2 Kopf und spart auch Batterien
 

Sleipnir

Mitglied
Alternativ gibt es hier auch einen Thread zum MC-E Mod einer L2. Das könnte eventuell günstiger sein.

Den Fred kenn ich wohl. Aber erstens ist der Strahl der L2 meines Wissens
lange nicht so schön wie der der L4, und zweitens ist die L2 ja ewig lang.


Die Elektronik ist bei der LX2 im Kopf. Der Widerstand für die Low Stufe ist in der Tailcap.

Die L4 hat doch aber keine entsprechende Regelelektronik
für die zwei Stufen? Warum geht das dann trotzdem?
 

ex Vento

Premium Mitglied
Weil durch den Widerstand im Schalter weniger Strom am Treiber ankommt und er damit dunkler ist. Das ist ungefähr so, wie wenn eine fast leere Batterie drin ist, dann wird die Lampe ja auch dunkler. Die alter Version der L1 (die etwas längere) läßt sich übrigens aufbohren, so daß 2 Cr123 passen. Damit ist sie dann nur min. länger als eine orig L4.
Sagittarius hatte sowas mal vorgestellt;)