Lederscheide zu eng, was tun?

T

Thomas Spohr

Gast
Ich habe soeben mein lang erwartetes Bagwell Bowie erhalten und das bisher noch nicht erfahrene Problem, daß die Lederscheide zu eng angepaßt ist. Es braucht viel Kraft und eine vorhergehende „Fönbehandlung“ um das Messer aus der Scheide zu ziehen. Gibt es eine Möglichkeit, und wenn ja welche, die Scheide zu weiten?
 

Tierlieb

Mitglied
Ich würde sagen, mach die eine etwas breitere Form aus Holz, wässer' die Scheide und dehne sie mit der Form.
Nicht empfehlenswert bei mit mehr als einer Farbe schlecht gefärbten Scheiden.

MfG, Tierlieb
 

Andreas

Mitglied
was für ein typ lederscheide ist das denn (Köcher- oder Stecklederscheide)?
weißt du wo das messer in der lederscheide klemmt???
ein bild würde helfen.

ich würde es erst mal so versuchen:
leder mit wasser gut anfeuchten (muß/sollte nicht triefend nass sein!).
das messer sollte dann leichter rein und rausgehen.
dann die lederscheide mit dem messer trocknen lassen (warme heizung beschleunigt das trocknen).
wenn das nicht ausreicht, die prozedur noch mal. aber diesmal die stellen des messers, die klemmen mit klebeband (tesa oder so) umkleben, damit der "umfang" des messers größer wird. dann wieder mit "steckendem" messer trocknen.

wenn gar nichts hilft, dann die "grobe kelle": vorsichtig die lederscheide zerlegen und die "klemmstelle" beseitigen. dann wieder "zusammenbauen".
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
Wenn es nur daran liegt, daß das Messer zu fest einrastet, versuch es mal mit Seife. Seife leicht anfeuchten und die Klemmstellen in der Scheide einreiben. Sonst wie Andreas schrieb.
 
T

Thomas Spohr

Gast
Original geschrieben von Andreas
ich würde es erst mal so versuchen:
leder mit wasser gut anfeuchten (muß/sollte nicht triefend nass sein!).
das messer sollte dann leichter rein und rausgehen.
dann die lederscheide mit dem messer trocknen lassen (warme heizung beschleunigt das trocknen).

:super:

Ich bin diesem Ratschlag gefolgt und habe das Problem behoben. Dank an Andreas! Jetzt kann ich mich unbelastet der Freude über das neue Messer hingeben. :)

Dank auch an Tierlieb und Günther für ihre Antworten.