Lederscheide für ein Neck-knife?

Flaming-Moe

Mitglied
Geht das bzw. ist es ratsam?

Ich hab bislang Neckknives ausschließlich mit Kydex-Scheiden gesehen.
Ist es möglich, eine Lederscheide für ein Neckknife (bekannte Trageposition) zu machen, die das Messer trotzdem ausreichend festhält?

Ich stelle derzeit einige Überlegungen an, da sich Leder ja um einiges angenehmer tragen läßt, als Kydex.

Ne Schlaufe sagt mir nicht so zu, da die unnötig aufträgt und das ganze zu dick werden läßt...

Hat jemand schonmal sowas gebaut???
 

HankEr

Super Moderator
Da gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Eine ist z.B. hier zu sehen und auch beschrieben. Man kann natürlich auch den Mund entsprechend designen und eine Verriegelung mit einem Druckknopf integrieren, oder einfach stark genuges Leder nehmen und geeignete Widerstandspunkte einarbeiten (da sollte man dann aber wohl nich zu sehr schwitzen sonst wird das Leder, wenn es nicht richtig versiegelt ist, wieder weich :glgl: ). Dann gibt es natürlich noch die Magnetmethode, die Lederschnurmethode, ...
 

HankEr

Super Moderator
... die Metallfedermethode, die schlanker :hmpf: Riemenmethode. Bei allen diesen Sachen hängt es antürlich auch schwer vom Messer ab was für Methoden geeognet sind.
 

bigbore

Mitglied
zum Beispiel so:

KaBar%20with%20sheat.jpg


oder so:


bigbore3a-45o.jpg



oder so:


bigb_ls4.jpg





:D :D :D
 

Flaming-Moe

Mitglied
Danke für die raschen Antworten.

BigBore, seh ich das richtig, das oberste Messer hing als Schmuck am Weihnachtsbaum?? ;)
Sehr dekorativ! :D

Ich denke ich nehm die Druckknopfmethode. Wenn ich heute nicht an temporärer Hirnlähmung leiden würde, hätte ich auch selbst draufkommen können.

Dürfte für die Messerform am geeignetsten sein...