Leder "abbeizen" = entfärben

luftauge

Mitglied
Weis jemand eine sichere Methode, um bereits gefärbtes Leder zu entfärben, ohne es zu beschädigen ?
Es geht darum, wahrscheinlich chromgegerbtes beige/creme farbiges Leder von der Farbe zu befreien, um es dunkler zu machen.

Möglich ?, machbar ?, Verfahren ?

Gruß Andreas
 

Leonardo75

Mitglied
Hallo luftauge!

Vielleicht klappt es mit Bleichmittel, wie für Haare? Mein Chromgegerbtes Leder verliert auf jeden Fall Farbe, wenn ich mit Ethanol drangehe, vielleicht kannst Du damit auch was rauswaschen.

Gruß Leo.
 

Matthias

Mitglied
Nun, ich denke dunkler zu färben sollte kein Problem sein. Ich habe schon dunkelbraunes Leder schwarz gefärbt. Lederfarbe vorausgesetzt, geht das ohne Weiteres.:rolleyes:
Das Leder heller zu machen, dürfte allerdings schwierig sein, bei durchgefärbtem Leder sogar unmöglich.

Matthias
 

luftauge

Mitglied
Erst mal Dank für die Tipps, ist nicht von dringender Bedeutung, darum wollte ich erst einige Meinungen abwarten ;)
Es geht um ein helles, relativ weiches Leder (t ~2,5mm), welches industriell mit einer sehr festen Farbe bearbeitet ist.

Ein Kollege fragte nach, ob ich was Passendes hätte, nur muss es dunkler (antik) gemacht werden können - was ich selbst schon erfolglos versucht hatte.
Es gibt auch Acetonhaltige Mittel, die aber nur zum Tiefenreinigen = Aufarbeiten gedacht sind.

Gruß Andreas