LED-lampe als Lichtpinsel zum Fotografieren

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Krsl

Mitglied
Moinmoin,

als Neuling hier habe ich natürlich erstmal versucht, über die Suchfunktion weiter zu kommen, aber so richtig viel hat mir das noch nicht gebracht.
Daher dieser Versuch, von eurer geballten Kompetenz zu profitieren. Schon mal heißen Dank dafür!

Ich möchte in der Dämmerung mittels Lampe Objekte (z.B. einen Baum) in einem ansonsten dunkleren Foto herausmalen und brauche dafür eine Lampe, die möglichst eng fokussierbar ist und natürlich möglichst stark und handlich.
(Nur zum Verständnis: Kamera auf Stativ, lange Belichtungszeit und mit der Lampe in der Hand im Bild rumlaufen und das Licht auf Stellen pinseln, die dann heller werden. Dafür solls halt auch möglichst punktuell gehen, damit ich auch entferntere Objekte wie einzelne Steine oder so separat rausleuchten kann...)
Die restlichen Kriterien sind für mich zweitrangig, daher hab ich auch auf das Fragen-Formular verzichtet, ich hoffe, das ist ok...

Ich hatte testhalber bereits eine LEDLenser X21, die dafür schon recht brauchbar war, aber zu groß, zu teuer und nicht so eng zu fokussieren war, wie ich es am liebsten hätte.
Gesehen habe ich ansonsten nur eine P7 und ne P14 von LL, die von den Dimensionen her besser passen würden, aber die sind anscheinend nicht der Weisheit letzter Schluss und natürlich etwas schwach.
Preisrahmen wäre bis 200,- Euro, lieber natürlich bis 100,-....

Falls euch also dazu ein paar Tips einfielen, würde ich mich sehr freuen!

Schöne Grüße aus Kiel,

Christoph
 

Seitenwind

Mitglied
Das Fragenformular wäre z.B. in Sachen Stromversorgung wichtig. Und ist sonst auch gerne gesehen.

Ansonsten erst mal Willkommen im Forum!
 

Krsl

Mitglied
Besten Dank für den Tip und das Willkommen!

Das Formular hab ich aus Gründen der Übersichtlichkeit vermieden, da mir tatsächlich alle anderen Kriterien so nebensächlich sind, daß es mir egal ist...
Nach meinen bisherigen Recherchen erschien mir meine Anfrage schon so eingeengt, daß ich eher befürchtete, da gar nix zu finden als zu viel...

Also falls das nicht reicht, fülle ich das aber gerne noch aus:

- so eng wie möglich fokussierbar, aber variabel.
Muss nicht sehr sauber sein, nur klein.
(Kollimator? Gibts sowas auch als Aufsatz?)
- Größe etwa zwischen LedLenser P7 und P14
- so stark wie möglich, gerne 500lm oder mehr?
- bis 200,- Euro

Stromversorgung, Dichtigkeit, Wegrollen etc. sind für mich sehr unwichtig.

Vielen Dank nochmal und schöne Grüße aus Kiel,

Christoph
 

Seitenwind

Mitglied
Fokusierbare Lampen gibt es nur sehr wenige. Und bei mehr als 500 Lumen wird es wohl sehr schwierig überhaupt was zu finden.
Zumal ich glaube, dass man für deine Zwecke auch mit weniger zurecht kommt. Falls es fokusierbar bleiben soll, siehe hier: http://www.messerforum.net/showthread.php?t=93390&highlight=fokussierbar

Die Tiablo A9 wäre in der Tat sehr flexibel. Für sie gibt es sowohl 2 verschiedene Reflektoren, als auch eine Kollimatorlinse.

Ein Bekannter hat übrigens gerade solche Bilder als Weihnachtskarte verscheinkt. Die hat er mit einer kleinen Jetbeam gemacht und vom Spill hat man nicht mehr wirklich viel gesehen. Ich weiß also nicht, ob man wirklich sooo extrem fokussierte Lampen braucht.
 

cugar

Premium Mitglied
Hi,

wenn alles nebensächlich ist sollte eine Auslandsbestellung ja OK sein,
was mich direkt zur Inforce 9vx bringt, die es bei brightguy für 115 USD gibt.
Tiros Optik für ordentlich throw mit brauchbarem Spill, 300 Lumen max. sollten auch reichen, betrieben mit 3 CR123A.

Fokusierbar wird schwer bis unmöglich, Barbolight hatte mal was angekündigt bisher kam da aber nichts.

Edit, Grinsefalle hats weiter unten schon geschrieben, und Dischn hat es mir per PN gesteckt, Barbo hat doch schon eine fokussierbare Lampe am Start.

Ev. kannst du mit Folien als Beamshaper arbeiten auf den 1,25" Kopf der Inforce könnte auch ein SF Beamshaper passen.

Folien/Klebeband zum erzeugen von mehr Flutlicht hatten wir erst.


Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

grinsefalle

Premium Mitglied
Fokusierbar wird schwer bis unmöglich, Barbolight hatte mal was angekündigt bisher kam da aber nichts.

Weils genannt wurde: Die U04 Zoom ist inzwischen erhältlich: Klick mich.
220 Lumen (vermutlich noch die Cree XR-E Q5), die aber bei engster Fokussierung ausreichen sollten.
Allerdings habe ich noch keinen einzigen Bericht darüber gefunden...
 

JoVo

Mitglied
Hallo!

Falls deine Lampe, welche auch immer, dir noch nicht fokussiert genug ist, kann man sich immer noch gut aus etwas schwarzer Pappe so etwas hier bauen.

Vermutlich würde eine Lampe mit einer neutralweißen Lichtfarbe gut passen.

Gruß
Jonas
 

Krsl

Mitglied
Besten Dank für die vielen Tips!

Mitlerweile hab ich schon ein paar beeindruckende Lampen gesehen, die auch recht kompakt scheinen.
Die Fokusproblematik scheint aber bei allen nur begrenzt in meinem Sinne gelöst zu sein.
Da stellt sich mir die Frage, inwieweit es evtl. irgendwelche Aufsätze wie Linsen (Kollimatoren?) oder Rohre zum Einengen des Strahls gibt, die mir weiterhelfen könnten.
Wie erwähnt ist mir die Sauberkeit des Spots nicht so wichtig, da er eh bewegt wird. Er sollte halt nur möglichst verkleinerbar sein und möglichst keinen sidespill haben...

Damit ihr euch besser vorstellen könnt, was ich so vorhabe, habe ich ein paar Beispiel angehängt.

Besten Dank,

Christoph


https://dl-web.dropbox.com/get/Photos/mail/Lichpinsel_01.jpg?w=5a2f4b91

https://dl-web.dropbox.com/get/Photos/mail/Lichtpinsel_05.jpg?w=ad65070c

https://dl-web.dropbox.com/get/Photos/mail/Lichtpinsel_08.jpg?w=10f554a0

Nebenbei: Kann man hier auch Fotos direkt einfügen? Hab ich noch nicht gefunden...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.